The Memory of Eldurim: Rollenspiel-Mix aus Skyrim und Dark Souls im Video - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: LiminalGames
Publisher: LiminalGames
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Memory of Eldurim: Rollenspiel-Mix aus Skyrim und Dark Souls im Video

Das Rollenspiel The Memory of Eldurim befindet sich momentan noch in der Early-Access-Phase. Auf der Game Developers Conference 2015 zeigten die drei Entwickler von LiminalGames neue Spielszenen. The Memory of Eldurim soll Einflüsse aus Skyrim und Dark Souls miteinander kombinieren. Der Trailer zeigt Eindrücke der mittelalterlichen Kulisse und einiger Gegner.

Letztes aktuelles Video: Early-Access-Trailer


Kommentare

Skuz schrieb am
Hafas hat geschrieben:Ich weiß gar nicht was ihr habt. Für ein Indie-Projekt sieht es gar nicht mal so übel aus.

Von mir bekommen Indie Spiele keinen Symphatie Bonus. Mir ist es ziemlich egal ob Indie oder Trippe-A. Ein Spiel muss mich überzeugen und dieses Spiel hier überzeugt mich überhaupt nicht.
Auch wenn in vielen Indie Spielen gute Ideen stecken, finde ich den Großteil davon einfach nur langweilig, unfertig und schlecht präsentiert. Natürlich gibt es Ausnahmen, aber im Großen und Ganzen ist die Qualität von Indie Spielen beschissen. Warum wird diese Tatsache immer wieder ignoriert? Ein scheiß Spiel ist und bleibt ein scheiß Spiel, egal ob es von einem großen Studio entwickelt wird, oder von paar Futzis in einer Garage...
muecke-the-lietz schrieb am
StandAloneComplex hat geschrieben:
muecke-the-lietz hat geschrieben:Ich denke, es wäre Unsinn, hier jetzt einen Skyrim vs. DA: I Thread drauß werden zu lassen.

Ist doch ein schönes Beispiel, dass ein Vergleich mit bekannten Spielen leicht nach hinten losgehen kann. :wink:
Schnell driftet man ins Off-Topic ab und es wird nicht mehr über die Stärken (und Schwächen) des eigenen Spiels gesprochen.

Stimmt.
quod erat demonstrandum
StandAloneComplex schrieb am
muecke-the-lietz hat geschrieben:Ich denke, es wäre Unsinn, hier jetzt einen Skyrim vs. DA: I Thread drauß werden zu lassen.

Ist doch ein schönes Beispiel, dass ein Vergleich mit bekannten Spielen leicht nach hinten losgehen kann. :wink:
Schnell driftet man ins Off-Topic ab und es wird nicht mehr über die Stärken (und Schwächen) des eigenen Spiels gesprochen.
muecke-the-lietz schrieb am
StandAloneComplex hat geschrieben:
flo-rida86 hat geschrieben:Soweit ich weiß hat Bioware nur gesagt das sie sich Skyrim inspiriert haben lassen und das es eben Skyrim die rpg Welt verändert hat mehr haben die nicht gesagt.

Du nennst es "inspirieren lassen", Bioware nennt es "Skyrim hat die Entwicklung von Da:I beeinflusst", ich nenne es "sie wollten wie Skyrim sein". Andere würden noch weiter gehen und sagen Bioware hat versucht Skyrim zu kopieren.
Fakt ist, Skyrim hat sich 20 Mio mal verkauft und von diesen Käufern wollte man auch einige für DA:I gewinnen. Und wenn man so offensiv die "Skyrim-Zielgruppe" will, dann muss man sich auch mit dem Spiel der Zielgruppe vergleichen lassen.

Ich denke, es wäre Unsinn, hier jetzt einen Skyrim vs. DA: I Thread drauß werden zu lassen. Immerhin geht es ja um The Memory of Eldurim (der Name klingt übrigens genauso Random wie das Spiel leider bisher aussieht).
StandAloneComplex schrieb am
flo-rida86 hat geschrieben:Soweit ich weiß hat Bioware nur gesagt das sie sich Skyrim inspiriert haben lassen und das es eben Skyrim die rpg Welt verändert hat mehr haben die nicht gesagt.

Du nennst es "inspirieren lassen", Bioware nennt es "Skyrim hat die Entwicklung von Da:I beeinflusst", ich nenne es "sie wollten wie Skyrim sein". Andere würden noch weiter gehen und sagen Bioware hat versucht Skyrim zu kopieren.
Fakt ist, Skyrim hat sich 20 Mio mal verkauft und von diesen Käufern wollte man auch einige für DA:I gewinnen. Und wenn man so offensiv die "Skyrim-Zielgruppe" will, dann muss man sich auch mit dem Spiel der Zielgruppe vergleichen lassen.
schrieb am

Facebook

Google+