XCOM 2: Mehr als zehn Minuten langes Spielszenen-Video von der E3 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Runden-Strategie
Entwickler: Firaxis Games
Publisher: 2K Games
Release:
05.02.2016
2016
05.02.2016
09.09.2016
09.09.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: XCOM 2
87

“Konsequente Weiterentwicklung der spannenden Mischung aus Strategie und Rundentaktik. Vor allem die Gefechte der XCOM-Einheiten gewinnen an Spannung und Dynamik.”

Test: XCOM 2
85

“Packende strategische Planung und fesselnde Rundentaktik zeichnen den Nachfolger trotz kleiner technischer Ärgernisse auch auf PlayStation 4 aus.”

Test: XCOM 2
85

“Packende strategische Planung und fesselnde Rundentaktik zeichnen den Nachfolger trotz kleiner technischer Ärgernisse auch auf Xbox One aus.”

Leserwertung: 45% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

XCOM 2
Ab 24.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

XCOM 2: Mehr als zehn Minuten langes Spielszenen-Video von der E3

XCOM 2 (Strategie) von 2K Games
XCOM 2 (Strategie) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
2K Games und Firaxis haben die knapp elf Minuten lange E3-Präsentation zu XCOM 2 in Videoform veröffentlicht. "Die Menschheit hat den Krieg gegen die Aliens verloren und diese haben eine neue Weltordnung geschaffen. Die geheime paramilitärische Organisation XCOM ist in Vergessenheit geraten und muss zurückschlagen, um die Kontrolle über die Erde zurückzuerlangen und die Menschen von der Herrschaft der Aliens zu befreien." Mit der Zerstörung einer ADVENT-Statue versuchen die XCOM-Soldaten einen ersten Schritt gegen die außerirdischen Besatzer zu unternehmen. Welchen Eindruck das PC-Strategiespiel (Termin: November 2015) auf der E3 hinterlassen, könnt ihr hier nachlesen.


Quelle: 2K und Firaxis Games

Kommentare

Trimipramin schrieb am
Naja, es ist vielleicht wie bei einem VW Golf, dieser wird ja auch nur sehrbehutsam weiterentwickelt. Aber seit Jahren ungeschlagen in Vergleichtests.
Und durch den Modsupport mache ich mir keine Gedanken um kreative Einfälle der Community. Ich weiss das es vielleicht krass klingt, aber ich für mich brauche garnicht mehr soo das krase Superduperspiel, mir reicht ein solides Grfundgesrüst und Modsupport. Da es schlichtweg Wahnsinn ist, was eine Community zu leisten vermag. Bleibt halt nur zu hoffen das wenn Mods mal monetarisiert werden, das fair geregelt wird.
-b0!ng- schrieb am
hmmm also das sieht mir mehr nach teil 1.5 aus oder einem addon. ich hab den eindruck die wollen mir das selbe spiel 2 mal verkaufen
Vittras schrieb am
So sehr ich mich auf XCOM 2 freue, ich hätte gerne wieder ein Unterwasserszenario ;( Terror from the deep hat mir wegen des Styles und der Optik immer mehr zugesagt...
VA1N schrieb am
Kassiber hat geschrieben:Finde das sieht ziemlich langweilig und steril aus. Artstyle sagt mir auch nicht sonderlich zu.
Keine psychischen Effekte. Jeder ist ein Superheld der bei jeder Aktion einen flotten Spruch auf den Lippen hat.
Weiß nicht, ich mochte Enemy Unknown sehr gerne aber irgendwie hab ich mir von einem Xcom 2 mehr erwartet

Kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Es ist more of the same mit überarbeiteter Engine, Interface, neuen Klassen, Gegnern, Items, Gameplay-Mechaniken, Missionstypen, Setting und und und. Zudem das bisher die einzigen 10 Minuten Gameplay waren, die man gesehen hat, quasi nur die Spitze des Eisbergs. Im Ernst, das ist mit das beste und zumindest das solideste, was man von einer Fortsetzung erwarten kann. Und die Einzeiler, die die Soldaten beim Abschuss zum Besten gaben, gabs ja auch schon im Vorgänger und hatten nach einem guten Zug etwas sehr befriedigendes.
Dass das Level allerdings etwas uninspiriert aussah muss ich auch gestehen. Ich mag ja generell Sci-Fi Look in Spielen, aber XCOM blieb für mich in Erinnerung, weil es ganz alltägliche Orte wie Tankstellen, Restaurants, Supermärkte, Bahnhöfe, Lagerhallen etc zu tosenden Schlachtfeldern gemacht hat. Das wirkte herrlich frisch und unverbraucht. Allerdings hatte der Vorgänger so abwechslungsreiche Areale (abgesehen von den Crash Sites, die irgendwie fast alle gleich waren), dass ich mir da für den zweiten Teil absolut keine Sorgen mache. Und immerhin sehen die Aliens um einiges cooler aus als im Vorgänger.
Squichibo schrieb am
Theobaer hat geschrieben:
Kassiber hat geschrieben:Finde das sieht ziemlich langweilig und steril aus.

Ja gut, es könnte schon etwas mehr Unordnung vertragen, da geb ich dir Recht ^^

Naja, eine von Aliens kontrollierte Stadt, die als perfekte Fassade dienen soll kann man schon so designen. Mal abwarten, wie andere Umgebungen präsentiert werden.
schrieb am

Facebook

Google+