Pro Evolution Soccer 2016: Kostenlose "myClub"-Version ist auch auf dem PC erhältlich - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fussball
Entwickler: Konami
Publisher: Konami
Release:
17.09.2015
17.09.2015
17.09.2015
17.09.2015
17.09.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Pro Evolution Soccer 2016
59

“Warum wird der PC-Fußballer so lieblos abgefertigt? Sorry Konami, aber zum Vollpreis will man auch das volle Spielerlebnis - wir sind von Kulisse und fehlenden Inhalten ernüchtert!”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Pro Evolution Soccer 2016
80

“Pro Evolution Soccer 2016 zelebriert richtig guten Fußball, aber stagniert bei Präsentation, Karriere & Co.”

Test: Pro Evolution Soccer 2016
77

“Pro Evolution Soccer 2016 zelebriert richtig guten Fußball, aber stagniert bei Präsentation, Karriere & Co.”

Leserwertung: 85% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Pro Evolution Soccer 2016
Ab 27.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Pro Evolution Soccer 2016: Kostenlose "myClub"-Version ist auch auf dem PC erhältlich

Pro Evolution Soccer 2016 (Sport) von Konami
Pro Evolution Soccer 2016 (Sport) von Konami - Bildquelle: Konami
Nach der Veröffentlichung auf PS4 und PS3 dürfen ab jetzt auch PC-Spieler, die kostenlose Einstiegs-Edition von Pro Evolution Soccer 2016 herunterladen. Die mit dem Zusatz "myClub" versehene Version ermöglicht Freundschaftsspiele mit sieben Mannschaften, darunter Bayern München, Juventus, AS Rom, Brasilien und Frankreich. Die Refinanzierung soll sich über das myClub-Feature generieren: Wie im Hauptspiel geht es um die Zusammenstellung einer Mannschaft, die man über Echtgeld verbessern kann.



Kommentare

DextersKomplize schrieb am
Es ist ja nicht so, das du bei Fifa nur Superspieler ziehst, die jeder kennt. Also das nimmt sich nicht viel.
Und was spricht dagegen die PC Version zu spielen?
Ich finde die ps4 Version zwar auch iwie runder, aber mit dem integrierten SweetFX beim PTE Patch am PC sind die Unterschiede marginal und fürs Spielgeschehen nicht relevant. Klasse Fussball bleibt klasse Fussball, egal ob die Grafik minimal schwächer ist. Und for free? Net mosern, ausprobieren.
Jörgs Aussage ist übrigens ziemlich albern, bei nem RNG in nem Spiel ist nunmal der Zufall beim Spieler ziehen gegeben und es gibt genügend Trainer die unterschiedliche Aufstellungen haben, zumal kann man kleinere Änderungen in der Strategie schon vornehmen. So dramatisch isses nicht, aber klar, wenn man das nicht mag, mag mans nicht, aber technische Defizite würden mich nicht davon abhalten lassen das mal auszuprobieren.
AkaSuzaku schrieb am
DextersKomplize hat geschrieben:Hör mal, Herr Uninformiert, wieso soll das denn witzlos sein? Meinst du man hat bei PES nur 10 Original Spieler?

In Sachen "uninformiert" muss ich ein klares Veto einlegen. "Falsch informiert" lass ich aber vielleicht noch durchgehen. :Blauesauge:
4players | Jörg hat geschrieben:Konami hat sich mit diesem Sammelkarten-System samt optionaler Mikrotransaktionen an FIFAS Ultimate Team orientiert, weil man sich davon natürlich auch mehr Umsatz verspricht. Ist auch in Ordnung, aber mir macht das streng regulierte Aufbauen von zig Zufallsteams nach zig Zufallstrainern, die mir eine Formation und sogar alle Teamtaktiken aufzwingen, einfach keinen Spaß.
Zwar ist der Moment der Enthüllung eines neuen Spielers gelungen, weil es eine Art Überraschungsball-Effekt gibt, aber wer freut sich über einen weiteren der zig unbekannten südamerikanischen Profis?

Wobei ich zugeben muss, dass Jörg generell an diesen Modi wenig Interesse zeigt.
Ich würde mir ja selbst einen Eindruck davon machen, aber da wären wir wieder bei dem Problem mit der PC-Version.
DextersKomplize schrieb am
Ja, eben. Bayern is wohl dabei, Barca, PSG, halt ein paar große Teams. Für myClub hat man aber Zugriff auf alle Teams in PES(für das Logo/Namen), auch beim Training komischerweise ^^
Ich kann online gegeneinander nur empfehlen. Das ist absolut ruckel- und lagfrei und man kann halt seine myClub Teams benutzen, die einem doch eh mehr ans Herz wachsen, als FCB, PSG und Co.
Kasima schrieb am
DextersKomplize hat geschrieben:@Kasami
Kannst lokal. zwar spielen, aber gibt nur 8 Teams oder so.

Ja, ok - was will man für Umme mehr verlangen? Wir sind ja auch nur zwei Spieler - einer nimmt das rote Team, der andere das blaue. Oder vielleicht das grüne. :D
DextersKomplize schrieb am
AkaSuzaku hat geschrieben:Ein Modus, der aufgrund fehlender Lizenzen bei PES eigentlich vollkommen witzlos ist.
Noch witzloser wird das Ganze aber dadurch, dass die PC-Fassung mal wieder äußerst lieblos ausgefallen ist.

Hör mal, Herr Uninformiert, wieso soll das denn witzlos sein? Meinst du man hat bei PES nur 10 Original Spieler? Es gibt doch dennoch hunderte Kicker, keine Mannschaft gleicht der Nächsten und die Creme. de la. Creme. des Fussballs ist auch vertreten, also Ronaldo, Messi und Co, dazu unzahlige normale, auch reale Spieler. Man kann zwar nicht mit dem. Rechtsverteidiger von Darmstadt spielen, aber wer will das denn schon? Es geht doch eh nur darum ein Top. Team. aufzubauen und da sind eigentlich alle Spieler da, die man so kennt und noch mehr, viele Legenden, wie Kahn, Baggio, R. Carlos, etc.
Dazu läuft der Onlinemodus meist sehr sauber, Lag kommt vor, ist aber relativ selten. Also witzlos würde ich andere Dinge bezeichnen.
@Kasami
Kannst lokal. zwar spielen, aber gibt nur 8 Teams oder so.
schrieb am

Facebook

Google+