Steam: Bald mit Remote-Downloadfunktion - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Valve Software
Publisher: Valve Software
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Steam bekommt Remote-Downloadfunktion

Steam (Sonstiges) von Valve Software
Steam (Sonstiges) von Valve Software - Bildquelle: Valve Software
Wer kennt das nicht? Man kommt nach Hause, will nur ein bisschen am PC spielen, aber sieht dann, dass das komplette Spiel erst noch über Steam geladen werden muss. Und da viele aktuelle PC-Titel nicht gerade klein sind, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass man schon die Lust verliert, bevor das letzte Byte auf der Festplatte landet.

Um dem entgegenzuwirken plant Steam, in Zukunft eine Remote-Funktion anzubieten, mit deren Hilfe sich Downloads (auch unterwegs) bereits im Vorfeld über einen Web-Browser starten lassen.

Laut der offiziellen Meldung im Steam-Forum loggt man sich einfach mit seinen Daten auf der Steam-Webseite ein, checkt seine Spieleliste und klickt auf "Installieren". Es gilt als wahrscheinlich, dass die Funktion auch ihren Weg in die Steam-App für Mobiltelefone finden wird. Bis dahin kann man mit der neuen Beta des Steam-Client herumexperimentieren, bei dem die Funktion bereits integriert ist (...aber nach aktuellem Stand wohl noch nicht richtig angewendet werden kann).

Einziger Nachteil: Der Rechner, auf dem das Spiel installiert werden soll, muss für die Aktion logischerweise angeschaltet sein.

Kommentare

nftbu schrieb am
Wie gut, dass der Login auf der Webseite nicht möglich ist, wenn man ein Sonderzeichen im Kennwort hat - und es keinen interessiert, wenn man darauf aufmerksam macht.
ogami schrieb am
 Levi hat geschrieben:ARGH ... schwachfug ...
wake_on lan ist ja eh MAC-bassiert -_- ...
pass den oberen Satz dahingehend an
Wenn MAC basiert dann ist s ja eh egal ^^ Danke für die Antwort Levi, du Quell der Weißheit *gg*
Jointorino schrieb am
Also für Besitzer der Handy App is das sicherlich ne Bereicherung, mein Rechner läuft zwar nich 24/7 aber wenn ich mal morgens verschwinde, um 19Uhr bei einem Daily Deal zuschlage und dann 22Uhr zu hause bin ist schon fast jedes Spiel bei mir runtergeladen... warum nich :)
Levi  schrieb am
ogami hat geschrieben:² Scorcher
Das müsste doch reichen, wenn auf dem Router ne Linux basierte Firmware mit Shellzugang läuft oder?
Den Befehl dann einfach per SSH vom Router aus schicken ... muss der Rechner dann ne feste Adresse zugewiesen bekommen?

nichtmal so komplex ... viele Router (afair selbst meine dumme Easybox) bieten eine entsprechende einstellmöglichkeit zu sagen: "wenn wake on lan, dann weiterreichen an Rechner XYZ ... wobei der dann natürlich wie beim portforwarding ne feste IP haben sollte ... (wie auch immer gesichert))
ARGH ... schwachfug ...
wake_on lan ist ja eh MAC-bassiert -_- ...
pass den oberen Satz dahingehend an :Blauesauge:
Worrelix schrieb am
eXtreme Warhead hat geschrieben:macht wenig sinn für mich. hatte mich schon gefreut, dass man nun games woanders downloaden kann, weil da die leitung welten schneller ist zb, das hätte für mich mehr sinn ergeben
Kann du doch jederzeit machen - nach dem Download einfach den "woanders" Steam Ordner komplett in den "zuhause" Steam Ordner kopieren (dabei "nicht ersetzen" wählen), dann bei dem Spiel die "Integrität prüfen" und fertig...
schrieb am

Facebook

Google+