Five Nights at Freddy's 4: Spontan frühzeitig veröffentlicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Adventure
Entwickler: Scott Cawthon
Publisher: Scott Cawthon
Release:
23.07.2015

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Five Nights at Freddy's 4: Spontan frühzeitig veröffentlicht

Five Nights at Freddy's 4 (Adventure) von Scott Cawthon
Five Nights at Freddy's 4 (Adventure) von Scott Cawthon - Bildquelle: Scott Cawthon
Eigentlich sollte der Horror am 31. Oktober beginnen, so hießt es jedenfalls erst vor gut einer Woche. Gestern stellte Entwickler Scott Cawthon sein Spiel allerdings einfach online und kommentierte auf Steam: "Viele von euch wissen ja schon, dass ich nicht gut mit Veröffentlichungsterminen umgehen kann. Das Spiel ist fertig. Viel Spaß!"

In Five Nights at Freddy's 4 muss man sich innerhalb der Serie erstmals als Kind gegen animatronische Puppen wehren sowie gegen "noch schlimmere Dinge, die im Schatten lungern". Nur mit einer Taschenlampe bewaffnet soll man die Nacht bis sechs Uhr morgens überstehen. Ihr Licht hält Monster fern. Doch haben sich die Bösewichte einmal heran geschlichen, bedeutet Licht in ihren Augen nichts Gutes...

Letztes aktuelles Video: Teil 4


Quelle: Steam-Update, via Eurogamer.net

Kommentare

UAZ-469 schrieb am
War ja irgendwie klar, dass es wieder früher kommt. :lol:
Ich jedenfalls freue mich auf die Auflösung des Plots - sofern nicht wider Erwarten ein fünfter Teil geplant ist und der kommende Film zum Kanon gehört.
Snakeman 3 schrieb am
Erinnert mich irgendwie an Megaman, während der NES Ära. Marginale Verbesserungen eines Spielprinzip. Letztendlich regen sich die Leute über die Zeitspanne der Veröffentlichungen auf, aber ich sehe kein Problem darin.
Wenn das Spielprinzip und die Story fesselt und leichte Veränderungen ausreichen um die Fans weiter zu fesseln, nur her mit den Teilen. Sind wir mal ehrlich. Viele wünschen sich doch die alten Formeln etwas aufgehübscht, so spielt man im Prinzip das Gleiche, was man früher schon gespielt hat und erfolgreiche Formeln sterben somit auch nie aus.
So jetzt unterschreibe ich noch schnell ne Petition gegen COD! Die übertreiben es wirklich! LASST EUCH MAL WAS NEUES EINFALLEN!
Skippofiler22 schrieb am
Stimmt. Da sind die Jumpscares bei Outlast, Slender, Amnesia und anderen Survival-Horrospielen viel geplanter und taktisch klüger gesetzt.
DaedaliusRE schrieb am
Nekator hat geschrieben:Kretzige Spielreihe (das Spielprinzip = billige Jumpscares, sonst nix), mit nerviger Youtuber Propaganda und einer räudigen Fanboyschaft, die jeden geifernd angeht, der sagt wie mies das Game ist.. :roll:

Ja aber du geiferst natürlich nicht wenn du direkt die ganze Fanboyschaft und die Leute beleidigst die es wagen das Spiel ohne dein Einverständnis auf Youtube zu spielen ; )
Ich würde sagen es kommt drauf an wie man denn genau sagt, dass das Spiel mies ist. Es gibt unfassbar viele Leute, die das Spiel aus dem tiefen ihres Herzens anfeinden und alles und jeden zur Drecksau machen, der nicht der gleichen Meinung ist. Also...da kann ich es verstehen, dass man ebenfalls angegeifert wird ; P
Irgendwie so ein ewiger Kreislauf so wie ich es bisher beobachten konnte:
FnaF Gegner feinden das Spiel und die Community immens an -> FnaF Freunde keifen aggressiv zurück -> FnaF Gegner keifen ebenfalls wieder los weil sie denken im Recht zu sein, dass alles was mit FnaF zu tun hat am besten ins Lager geschickt werden sollte -> FnaF Freunde beschützen ihre Ansicht und heiligen das Spiel dermaßen auf, dass man meinen könnte es wäre vom Messias selbst gemacht -> FnaF Feinde haten -> Fnaf Freunde haten -> ...
Just my two cents. Ich gehöre zu keinem von beiden, knalle mich in die Mitte und gucke zu, während ich immer mal wieder meinen Kommentar abgebe~
schrieb am

Facebook

Google+