Humble Bundle: "Monthly Bundle": Monatliches Spiele-Paket im Abo - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Humble Bundle

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Humble Bundle - Monatliches Spiele-Abo angekündigt: Humble Monthly Bundle

Humble Bundle (Unternehmen) von Humble Bundle
Humble Bundle (Unternehmen) von Humble Bundle - Bildquelle: Humble Bundle
Bei Humble Bundle gibt es mittlerweile auch ein Abo-Modell. Das "Humble Monthly Bundle" kostet monatlich 12 Dollar und bietet Zugang zu einem Spiele-Paket der Marke "die Katze im Sack" (vorwiegend für PC). In diesem Paket können sowohl aktuelle Spiele als auch versteckte Perlen und Klassiker enthalten sein. Jeweils am ersten Freitag im Monat ist Bundle-Stichtag für Abonnenten. Das Abonnement ist jederzeit kündbar und alle Spiele, die man in dem Abo-Zeitraum bekommen hat, dürfen behalten werden. Als Einstiegsbonus winkt derzeit außerdem Legend of Grimrock 2. Fünf Prozent der Erlöse des Services werden wohltätigen Einrichtungen gespendet.

Quelle: Humble Bundle

Kommentare

Kuttentroll schrieb am
chichi27 hat geschrieben:
Everything Burrito hat geschrieben:gibts bei sony auch, für 5 euro im monat.

Aber die sind doch viel blöder weil Sony.
Spoiler: anzeigen
/s

Einen Unterschied gibt's doch:
Um die Spiele bei Sony spielen zu können bin ich dazu gezwungen das Abo dauerhaft laufen zu lassen.
Bei Humble würde es theoretisch reichen es einen Monat auszuprobieren und dann zu ä kündigen (und erst bei bedarf wieder ein neues Abo abzuschließen) da die Spiele nicht mit dem Abo gekoppelt sind. ;-)
chichi27 schrieb am
Everything Burrito hat geschrieben:gibts bei sony auch, für 5 euro im monat.

Aber die sind doch viel blöder weil Sony.
Spoiler: anzeigen
/s
tobi19823 schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
tobi19823 hat geschrieben:Wobei das "DRM-Free" mittlerweile über Bord geworfen wurde.

Wurde es nicht. Bei sehr vielen Indie-Spielen bekommt man neben dem Steam-Key weiterhin eine DRM-freie Version zum Download. Manche Majors stellen auch DRM-freie Versionen zur Verfügung wie z.B. Take2 bei Bioshock.

Ich meinte damit, dass man eben von dem ursprünglichen Kurs abgewichen ist. Aber letzten Endes hast du wohl recht, dass es mehr DRM-Freiheit durch das Unternehmen gibt.
Kajetan schrieb am
tobi19823 hat geschrieben:Wobei das "DRM-Free" mittlerweile über Bord geworfen wurde.

Wurde es nicht. Bei sehr vielen Indie-Spielen bekommt man neben dem Steam-Key weiterhin eine DRM-freie Version zum Download. Manche Majors stellen auch DRM-freie Versionen zur Verfügung wie z.B. Take2 bei Bioshock.
schrieb am

Facebook

Google+