Beyond Flesh and Blood: Britischer Science-Fiction-Shooter mit VR-Unterstützung im Anmarsch - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action
Entwickler: Pixel Bomb Games
Publisher: Pixel Bomb Games
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Beyond Flesh and Blood
Ab 38.99€
Vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Beyond Flesh and Blood: Britischer Science-Fiction-Shooter mit VR-Unterstützung im Anmarsch

Beyond Flesh and Blood (Action) von Pixel Bomb Games
Beyond Flesh and Blood (Action) von Pixel Bomb Games - Bildquelle: Pixel Bomb Games

Der actionreiche Science-Fiction-Shooter Beyond Flesh and Blood spielt im Jahre 2281. Nach dem dritten Weltkrieg, der durch Ressourcenknappheit heraufbeschworen wurde, ist die Erde unbewohnbar. Aus dem Orbit heraus steuern die letzten Überlebenden Mechs via VR über die Planetenoberfläche, wo der Krieg zwischen den Robotern weitergeführt wird. Der zentrale Auftrag lautet, Kontakt mit einer Basis aufzunehmen. Allerdings existieren auch Gerüchte über außerirdische Invasoren. Beyond Flesh and Blood soll im zweiten Quartal 2016 erscheinen und wird sinnvollerweise VR-Unterstützung anbieten. Über eine geplante PS4 und Xbox-One-Version ist noch nichts bekannt.

Letztes aktuelles Video: Debuet-Trailer


Kommentare

Balla-Balla schrieb am
Koboldx hat geschrieben:
Balla-Balla hat geschrieben:VR und 3d person passt irgendwie nicht.

Ganz im Gegenteil, VR und First-Person Ansicht passt nicht... zumindest nicht wenn man sich im Spiel bewegt und in Real-Life auf dem Stuhl sitzt.
Mit einem Laufband siehts natürlich anders aus, aber das kostet nochmal 500? extra...
Bei Third-Person Ansicht, also hinter dem Modell was man steuert... schwebst du einfach hinter dem Modell... siehe Lucky Tales, Chronos oder Edge of Nowwhere... alles VR Titel die sogar extra für VR entwickelt worden sind und in der Third-Person Ansicht funktionieren.
Du mußt dir das so vor stellen als würdest du eine Marionette im Real Life steuern.
Aber die Kamera bewegung bei diesen Spiel wurden bestimmt ohne VR aufnommen... die Kamera Perspektive kam mir zu statisch und fest fixiert vor.

Ich gebe zu, mit VR habe ich keine Erfahrung, stelle mir aber 1st person und Sofa unproblematisch vor. Ich zocke am Beamer, sitze direkt vor ner fast 4 Meter Diagonalen, sooo viel anders wird das mit Brille auch net.
Immer auf den Buckel meines Männles schauen zu müssen, finde ich jetzt schon oft nervig, in einer echten virtuellen Welt ( 8O ) würde es mir vorkommen, als ob da immer einer im Weg steht.
Aber gut, abwarten und ausprobieren.
Ein Laufband kommt mal gar nicht in die Tüte, wenn ich joggen will, gehe ich in den Wald.
Koboldx schrieb am
Balla-Balla hat geschrieben:VR und 3d person passt irgendwie nicht.

Ganz im Gegenteil, VR und First-Person Ansicht passt nicht... zumindest nicht wenn man sich im Spiel bewegt und in Real-Life auf dem Stuhl sitzt.
Mit einem Laufband siehts natürlich anders aus, aber das kostet nochmal 500? extra...
Bei Third-Person Ansicht, also hinter dem Modell was man steuert... schwebst du einfach hinter dem Modell... siehe Lucky Tales, Chronos oder Edge of Nowwhere... alles VR Titel die sogar extra für VR entwickelt worden sind und in der Third-Person Ansicht funktionieren.
Du mußt dir das so vor stellen als würdest du eine Marionette im Real Life steuern.
Aber die Kamera bewegung bei diesen Spiel wurden bestimmt ohne VR aufnommen... die Kamera Perspektive kam mir zu statisch und fest fixiert vor.
Balla-Balla schrieb am
VR und 3d person passt irgendwie nicht.
schrieb am

Facebook

Google+