Win That War!: Early Access: Echtzeit-Strategie mit galaktischen Solo- und MMO-Gefechten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Insane Unity
Publisher: -
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Win That War! - Early Access: Echtzeit-Strategie mit galaktischen Solo- und MMO-Gefechten

Win That War! (Strategie) von
Win That War! (Strategie) von - Bildquelle: Insane Unity
Nach der gescheiterten Kickstarter-Kampagne befindet sich Win That War! vom französischen Indie-Studio Insane Unity nun in der Early-Access-Phase bei Steam (Preis: 19,99 Euro). Das großdimensionierte Strategiespiel bietet Einzelspieler-, Mehrspieler- und MMO-Kampagnen in einem prozeduralen Science-Fiction-Universum im Retro-Stil der 60er-Jahre. Dabei kämpfen drei unterschiedliche Konzernfraktionen (Nasca, Atlas und Jet Blum), die ihrerseits nach der Herrschaft über die Galaxis trachten, gegeneinander. Tausende von Spielern sollen sich in der MMO-Kampagne einen "galaktischen Krieg" liefern können, indem sie Gebiete erobern, Gebäude bauen, Ressourcen sammeln und Armeen aufstellen, heißt es.

Die Early-Access-Version umfasst "Schnelle Gefechte gegen Computergegner", Multiplayer-Matches (LAN und Online) sowie MMO-Kampagnen. In den nächsten Wochen und Monaten wollen die Entwickler neue Umgebungen, Karten, Quests (PvE, Kampagne), Gebäude und einen Fähigkeitenbaum einbauen. Letzterer soll stetig erweitert werden.



Zum Spielablauf schreiben die Entwickler: "Bei der Entstehung eines Planeten ist dessen Oberfläche in Gebiete unterteilt. In jedem der beständigen Gebiete kann jeweils eine gewisse Anzahl von Spielern die einzelnen Megakonzerne vertreten. Ziel ist es, dafür zu sorgen, dass die eigene Fraktion die Vorherrschaft über den gesamten Planeten erringt. Spieler müssen einen Ort finden, um ihre Basis zu bauen - dabei gilt es, einen Standort zu wählen, der sich leicht verteidigen lässt, und dann mit dem Bau von Einheiten und dem Sammeln von Ressourcen zu beginnen. Die Grundressourcen ermöglichen es, Fabriken zu betreiben und Einheiten zu bauen, doch im weiteren Verlauf freigespielte fortschrittlichere Technologien erfordern kostbare, seltenere Verbrauchsgüter, die möglicherweise nur durch den Handel mit Freund und Feind verfügbar werden (...) Spieler können neue Baupläne freispielen und erschließen sich so das (...) Aufwertungssystem des Spiels, das mit 60 geplanten Aufwertungsmöglichkeiten für Einheiten und Gebäude eine Vielfalt an Spielstilen unterstützt."

Features (laut Hersteller):
  • Build your faction's influence by taking over new planets in the Galactic Campaign.
  • Take part in heart-racing nine-player multiplayer matches with all three factions.
  • Utilize unique planetary resources to build and fortify a growing list of structures.
  • Raid unsuspecting opponents to steal their resources and improve your own technology.
  • Battle combat drones left behind by an ancient civilization in the thrilling PVE mode and Wasteland map!


Screenshot - Win That War! (PC)

Screenshot - Win That War! (PC)

Screenshot - Win That War! (PC)

Screenshot - Win That War! (PC)

Screenshot - Win That War! (PC)

Screenshot - Win That War! (PC)

Screenshot - Win That War! (PC)




Quelle: Insane Unity

Kommentare

Eisenherz schrieb am
Arco hat geschrieben: ?
19.05.2017 13:00
Sieht einfach aus wie Planetary Annihilation und das hat auch nur paar wenige Stunden Spaß gemacht.
Jep, bis auf das 60er-Design ist das leider ein ziemlich belangloses Spiel von der Stange.
Arco schrieb am
Sieht einfach aus wie Planetary Annihilation und das hat auch nur paar wenige Stunden Spaß gemacht.
schrieb am