BioShock: The Collection: PC-Remaster von BioShock und BioShock 2 sollen verbessert werden und neue Features bekommen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Blind Squirrel
Publisher: 2K Games
Release:
16.09.2016
16.09.2016
16.09.2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

BioShock: The Collection
Ab 39.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

BioShock: The Collection - PC-Remaster von BioShock und BioShock 2 sollen verbessert werden und neue Features bekommen

BioShock: The Collection (Shooter) von 2K Games
BioShock: The Collection (Shooter) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
Die PC-Remaster von BioShock und BioShock 2 (BioShock: The Collection) werden von den Nutzern auf Steam aufgrund von Abstürzen, Lags, Bildrateneinbrüchen und fehlenden Optionen (Grafik, Steuerung) vielfach kritisiert. Bei beiden Titeln sind knapp 40 Prozent der Nutzer-Reviews "positiv". Zu dieser Situation haben sich die Entwickler nun zu Wort gemeldet. Sie versprechen die Fehler zu beheben und weitere Features nachzuliefern. Die Rede ist von besserer Maus-Steuerung (Mouse Smoothing, Sensitivity und Acceleration Options), zusätzlichen Lautsprecher-Optionen und generellen Stabilitätsverbesserungen (weniger Abstürze). Die überarbeiteten Versionen von BioShock, BioShock 2 und Minerva's Den sollen außerdem einen FoV-Slider (Schieberegler für das Sichtfeld) bekommen und 21:9-Bildschirme unterstützen.

Letztes aktuelles Video: Im Wandel der Zeit Die BioShock-Reihe


Quelle: Steam-Forum, Steam

Kommentare

dx1 schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
Billie? hat geschrieben:
Kajetan hat geschrieben:Total irre Idee ... sowas VOR dem Release machen?

Dann beschwert sich ja keiner und das Game ist nicht so oft in den News.

Videospiele sind leider keine Paris Hilton, die es schafft auch von negativer Aufmerksamkeit leben zu können :)
Nein, ich weiß ja, warum man das nicht macht. Der Entwickler legt eine schöne Liste mit Dingen vor, die man dem Remaster auf dem PC angedeihen lassen will. Der beim Publisher für das Projekt zuständige Producer kürzt diese Liste hemmungslos zusammen, weil kaum etwas davon als relevant für den Umsatz identifiziert wurde. Der Remaster wird veröffentlicht, die Resonanz der PC-Spieler auf dieses eher lauwarme und technisch durchwachsene Release ist ebenso durchwachsen. WHO COULD HAVE KNOWN?????? Entwickler steht jetzt mit der Originalliste breit grinsend vor dem Producer, lässt sich so ziemlich alle ursprünglich geplanten Arbeiten genehmigen.

Ich weiß nicht, wie die Verkäufe waren, aber ein, zwei zigtausend Spieler haben die Remasters ja ohne zusätzliche Ausgaben bekommen. Wenn selbst die dann meckern, wird's mit dem richtigen Umsatz schwer. Und weil der Hype nicht so wie bei echten Neuerscheinungen funktioniert, hätte gerade aus diesem Grund superbe Qualität geliefert werden müssen. Dein gedachter producer schwitzt hoffentlich ordentlich darüber und lernt für die Zukunft. :Häschen:
Temeter  schrieb am
adventureFAN hat geschrieben:Meiner Meinung nach ist es die gleiche Soundqualität wie im Original? oO
Das einzige was noch in den Ingame-Settings fehlt ist eine Option für EAX und Surround Sound... die muss man grad noch manuell eintragen.
http://pcgamingwiki.com/wiki/BioShock_R ... ound_sound

Ne, der Sound hört sich mehr komprimiert an. Muss mal schauen, ob ich einen Vergleich finde...
Kajetan schrieb am
Temeter  hat geschrieben:Ich würde mich ja beschweren, aber ich bekam das Ding praktisch umsonst und die neue Version war leicht besser, mit ähnlichen Problemen wie das Original. :Blauesauge:
Aber schon schade, dass da tatsächlich Arbeit in das Update gesteckt wurde, und dann grundlegende Dinge fehlten. Wie Option gegen das fiese Mouse Smoothing+Beschleunigung, oder einfach nur die 5.1 sound option.

Ich habs ja auch für umme bekommen, aber das ist ja keine Entschuldigung ein kommerzielles Produkt in dem Zustand anzubieten.
Temeter  schrieb am
https://www.youtube.com/watch?v=NakbSQZ2pwg
Wow, der Sound ist sogar viel schlechter als vorher. Und ich habe mich schon gefragt, ob sich das immer so schlecht anhörte...
Solange die miese Soundqualität nicht gefixt wurde, kann ich nur empfehlen, eher das Original mit manuellen Fixes* vorzuziehen. Das tut der Atmosphäre richtig weh.
*http://pcgamingwiki.com/wiki/BioShock
Kajetan hat geschrieben:Total irre Idee ... sowas VOR dem Release machen?

Ich würde mich ja beschweren, aber ich bekam das Ding praktisch umsonst und die neue Version war leicht besser, mit ähnlichen Problemen wie das Original. :Blauesauge:
Aber schon schade, dass da tatsächlich Arbeit in das Update gesteckt wurde, und dann grundlegende Dinge fehlten. Wie Option gegen das fiese Mouse Smoothing+Beschleunigung, oder einfach nur die 5.1 sound option.
schrieb am

Facebook

Google+