Dead Age: Zombie-Survival-Rollenspiel von den Machern von Grotesque Tactics angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Abenteuer
Entwickler: Silent Dreams
Publisher: Headup Games
Release:
09.2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dead Age: Zombie-Survival-Rollenspiel von den Machern von Grotesque Tactics angekündigt

Dead Age (Simulation) von Headup Games
Dead Age (Simulation) von Headup Games - Bildquelle: Headup Games
Am 14. Juli wird das Singleplayer-Survival-Rollenspiel Dead Age von Silent Dreams (Grotesque Tactics) und Headup Games als Early-Access-Titel bei Steam an den Start gehen. "Der Spieler findet sich als Überlebender inmitten einer verheerenden Zombie-Apokalypse wieder, der bereits unzählige Menschen zum Opfer fielen. Um auf der Suche nach seiner Schwester die täglichen Bedrohungen dieser gottverlassenen Welt zu überstehen, verbündet er sich mit einer kleinen Gruppe anderer Überlebender, die gemeinsam Tag für Tag um das nackte Überleben kämpfen. Im Laufe des Spiels übernimmt der Spieler die Organisation eines schützenden Camps und nimmt dort Aufträge verschiedenster Art an: Um der immer bedrohlicher werdenden Zombieplage entgegenzuwirken müssen zum Beispiel bestimmte Gegenstände wie Fallen und Waffen angefertigt werden. Zudem steht immer wieder die Suche nach Angehörigen oder das Beschaffen knapper Ressourcen auf der Tagesordnung und wichtig ist auch die Absicherung des Camps gegen Zombieangriffe und menschliche Bedrohungen", heißt es vom Publisher.

Dead Age soll "Final-Fantasy-artige Rundenkämpfe" inkl. Perma-Death (dauerhafter Tod eines Charakters) bieten. Im Verlauf des Spiels muss man Quests auf der Suche nach Ressourcen, Nahrung und neuen Verbündeten absolvieren, Ausrüstung herstellen, Entscheidungen treffen und das Camp gegen Zombiehorden verteidigen. Die nichtlineare Story soll sechs unterschiedliche Enden bieten, sofern man es schafft, einige Wochen zu überleben. Dead Age erscheint am 14.07.2016 als Early-Access-Titel auf Steam und wird anschließend durch regelmäßige Updates erweitert. Wenn alles nach Plan läuft, soll die Vollversion Anfang Oktober erscheinen.

Screenshot - Dead Age (PC)

Screenshot - Dead Age (PC)

Screenshot - Dead Age (PC)

Screenshot - Dead Age (PC)

Screenshot - Dead Age (PC)

Screenshot - Dead Age (PC)

Screenshot - Dead Age (PC)

Screenshot - Dead Age (PC)

Wie soll sich die Vollversion von der Early Access-Version unterscheiden?
"Die Vollversion wird Gamepad unterstützen, mehr Survivor bieten, mehr Quests, Achievements, zusätzliche Szenarien, Spiellänge und Gegner. Es wird mehrere unterschiedliche Enden geben. Das Balancing wird verbessert, es wird zusätzliche Charakterklassen geben die sich durch das Upgrade System freischalten lassen und Dead Age wird entsprechend des Feedbacks der Community in allen Bereichen optimiert."

Was ist der derzeitige Stand der Early Access-Version?
"Unsere Early Access Version wird Alpha sein. Das heißt das Spiel ist schon gut spielbar und enthält alle Features. Zu Beginn wird es 20 Quests, 24 untote Gegner, 16 menschliche Gegner, 12 NPCs und 6 Locations geben. Während der Early Access Phase wird es alle 2-4 Wochen Updates geben, die neben neuen Inhalten auch das Feedback der Spieler berücksichtigen. Bis zur Fertigstellung arbeiten wir konstant am Spiel und deshalb sind konstruktive Kommentare seitens der Spieler immer willkommen."

Systemvoraussetzungen:
Minimum:
  • Betriebssystem: Windows 7, Windows 8 (8.1), Windows 10
  • Prozessor: Intel CPU Core i5 3 GHz / AMD CPU 3 GHZ
  • Arbeitsspeicher: 3 GB RAM
  • Grafikkarte: Nvidia GPU GeForce GTX 660 / AMD GPU Radeon HD 7870
  • Festplattenspeicher: 2 GB verfügbarer Speicherplatz

Empfohlen:
  • Betriebssystem: Windows 7, Windows 8 (8.1), Windows 10
  • Prozessor: Intel CPU Core i7 2.5 GHz / AMD CPU 3,5 GHz
  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
  • Grafikkarte: Nvidia GPU GeForce GTX 770 / AMD GPU Radeon R9 290
  • Festplattenspeicher: 2 GB verfügbarer Speicherplatz


Quelle: Headup Games

Kommentare

Solon25 schrieb am
Ich werde es im Auge behalten. Deren 1. GT fand ich gut und ich bin auch ein Freund von State of Decay. Zwar ist es hier jetzt Runden basiert, aber das muss ja nicht schlecht sein.
Bin gespannt weil es in kürze im EA kommt und dann schon im Oktober die Vollversion Startklar sein soll.
Todesglubsch schrieb am
Die Überschrift allein hat mich zuerst angeödet, dann hat sie Interesse geweckt und schließlich jegliches Interesse wieder zerstört.
Wohlgemerkt: NUR die Überschrift.
schrieb am

Facebook

Google+