Dawn of the Devs: Kojima, Bleszinski und Schafer müssen zusammenarbeiten um die Industrie zu retten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Jump&Run
Entwickler: Underdog Studios
Publisher: -
Release:
2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dawn of the Devs: Kojima, Bleszinski und Schafer müssen zusammenarbeiten um die Industrie zu retten

Dawn of the Devs (Geschicklichkeit) von
Dawn of the Devs (Geschicklichkeit) von - Bildquelle: Underdog Studios
Die spanischen Entwickler von Underdog Studios bitten auf Kickstarter um Unterstützung für ihren 2D-Plattformer Dawn of the Devs. Die Helden Tom Schiffer, Biff Klozinski und Hiro Komiya wurden den Entwicklern Tim Schafer, Cliff Bleszinski und Hideo Kojima nachempfunden. Diese müssen zusammenarbeiten, um die Spieleindustrie vor den bösen Machenschaften zu retten.

Letztes aktuelles Video: Kickstarter-Trailer


Kommentare

Culgan schrieb am
Ich lach mich tot, vor allem Schäfer. #DF9 #FinanzgenieBrokenAge
Invader_Zim schrieb am
@ The Rickest Rick
Nein, ich meine nicht #DealWithIt, sondern seinen damaligen Blogeintrag, der im wesentlichen dasselbe ausgesagt hat.
@ CryTharsis
Deswegen, und wegen seiner Liebe zu DLCs, Microtransactions und dem ganzen anderen Mist, den sich die Publisher im Laufe der Zeit so ausgedacht haben. Man merkt einfach, dass für ihn Spiele nur ein Geschäft sind.
Und da man das in der heutigen Zeit leider immer mit dazu sagen muss: nein, ich habe NICHTS dagegen, dass Leute mit Spieleentwicklung Geld verdienen wollen. Aber Geld sollte nur Mittel zum Zweck sein, um Spiele zu machen, und nicht umgekehrt.
CryTharsis schrieb am
Invader_Zim hat geschrieben:Keine Ahnung, was Tim Schäfer deiner Ansicht nach angestellt hat, aber mir ist dieser Bleszinski als der Typ in Erinnerung geblieben, der nach der Xbone-Enthüllung öffentlich verkündet hat, dass die Spieler sich gefälligst mit dieser Always-On-Konsole abzufinden haben.
Seitdem hätte ich nichts dagegen einzuwenden, wenn dieser Kerl seine Unterlippe über seinen Hinterkopf stülpt und mal ganz kräftig schluckt.

Und deswegen ist er ein Publisher-Zäpfchen?
The Rickest Rick schrieb am
Invader_Zim hat geschrieben:Keine Ahnung, was Tim Schäfer deiner Ansicht nach angestellt hat, aber mir ist dieser Bleszinski als der Typ in Erinnerung geblieben, der nach der Xbone-Enthüllung öffentlich verkündet hat, dass die Spieler sich gefälligst mit dieser Always-On-Konsole abzufinden haben.

Meinst Du #DealWithIt? Das war nicht Cliffy B. sondern Adam Orth. Was Bleszinski zur One gesagt hat weiß ich nicht, aber ich glaube, da war er schon nicht mehr bei Epic Games.
Invader_Zim schrieb am
Keine Ahnung, was Tim Schäfer deiner Ansicht nach angestellt hat, aber mir ist dieser Bleszinski als der Typ in Erinnerung geblieben, der nach der Xbone-Enthüllung öffentlich verkündet hat, dass die Spieler sich gefälligst mit dieser Always-On-Konsole abzufinden haben.
Seitdem hätte ich nichts dagegen einzuwenden, wenn dieser Kerl seine Unterlippe über seinen Hinterkopf stülpt und mal ganz kräftig schluckt.
schrieb am

Facebook

Google+