Jagged Alliance 2 - Wildfire auch in Europa

von Marcel Kleffmann,
Bildquelle: Zuxxez

Publisher Zuxxez übernimmt den europäischen Vertrieb des Strategiespiels Jagged Alliance 2: Wildfire. Entwickler I-Deal Games optimierte die ursprüngliche Grafik-Engine für eine höhere Auflösung und integrierte jede Menge neue Features; so könnt ihr jetzt mit zehn Söldnern attackieren. Jagged Alliance 2: Wildfire erscheint Ende Februar zum Mid-Price von 29,95 Euro im deutschsprachigen Raum. Acht Screenshots findet ihr hier.

Verbesserungen im Vergleich zu Jagged Alliance 2:

-zehn Söldner in einem Team
-acht neue Söldner
-230 neue oder überarbeitete Sektoren (Siedlungen, höhere Gebäudedichte, realistisches Sektorendesign im Hinblick auf die Funktion der Gebäude, höhere Vegetation)
-Abwechslungsreiche Landschaften mit veränderter Wuchsdichte und neuen Sichtverhältnissen
-Alle Waffen und Sprengkörper neu ausbalanciert (Gewicht, Waffenphysik)
-Realismus in der Kombination von Waffen und Schutzsystemen (Waffe, Munition und Kopf- und Körperschutz)
-Optimierte Soundeffekte und Grafiken
-Neue Waffen: USP, Uzi, UMP, MP5A3, Mini-30, HK33, G36, MP7, MSG90, AN-94, RPK, V-94, VAL, VSS.
-Zubehör russischer und westlicher Waffen teilweise separiert
-Mehr und skrupellosere Gegner
-Verschiedene Gruppen von teilweise sehr misstrauischen Zivilisten mit eigenen Interessen
-Schwierigkeitsgrad bei der Einnahme feindlicher Stellungen steigt fortlaufend an, Schutz der Stützpunkte durch Alarmanlagen, Suchscheinwerfer und Minenfelder
-Bessere Übersicht durch 2,5-fache Auflösung (1024 x 768) in 16 Bit Farbtiefe








Mehr zum Spiel
Jagged Alliance 2 - Wildfire