Allgemein: Razer: Gaming-Tablet startklar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Razer: Gaming-Tablet startklar

Vor genau einem Jahr hatte Razer mit Project Fiona ein für Spiele optimiertes Gaming-Tablet vorgestellt. Das Gerät sollte die Vorzüge jener Geräteklasse (Portabilität, Touchscreen) bieten, die Einschränkungen für gewisse Genres dank angebautem Controller aber umgehen.

Handelte es sich damals noch um einen Prototypen, so hat der Zubehörspezialist auf der diesjährigen CES jetzt das finale Produkt präsentiert. Der Name: Razer Edge.

Die Basisversion kommt mit einem Intel Core i5 sowie der Geforce GT640M LE daher und ist mit 4 GB RAM (DDR3) sowie einer 64 GB-Festplatte (SSD) ausgestattet und kostet 1000 Dollar. Der 10-Zoll-Bildschirm hat eine Auflösung von 1366x768 Punkten. Als Betriebssystem macht man sich erwartungsgemäß Windows 8 zu Nutze. Wer etwas mehr Leistung und Speicher benötigt, muss mindestens 1300 Dollar für das Edge Pro ausgeben, welches einen Intel Core i7, 8GB RAM sowie eine 128 GB-SSD-Festplatte (optional: 256 GB) beherbergt. 

Im Preis nicht inkludiert ist aber jener Aspekt, durch den sich das Tablet eigentlich von den anderen abhebt: Der Controller-Zusatz, der sich über den USB-Port mit dem Edge verbindet, wird separat verkauft und schlägt mit satten 250 Dollar zu Buche.



Hier die Spezifikation des Razer Edge Pro:
  • Processor: Intel Core i7 Dual core w/ Hyper Threading Base 1.9GHz / Turbo 3.0GHz
  • Memory:  8GB DDR3 (2x4GB 1600MHz)
  • Video:  Intel HD4000 (DX11) ,NVIDIA GT 640M LE (2GB DDR3, Optimus Technology)
  • Display:  10.1” (IPS, 1366x768) 10-point capacitive touch
  • Operating System:  Windows 8
  • Storage:  128/256GB SSD (SATA-III)
  • Network:  Intel WLAN (802.11b/g/n + BT4)
  • Others: Stereo speakers
  • Codec supports 7.1 (via HDMI)
  • HD Webcam (front-facing, 2MP)
  • Array microphones
  • Dolby Home Theater v4
  • USB 3.0 x1 (green, SuperSpeed)
  • Audio jack (3.5mm, 4-pole, stereo out / mic in

 


Quelle: Pressemitteilung Razer

Kommentare

keiner einer schrieb am
Naja eine Knopf patentieren geht wohl nicht mehr.
Farbliche Belegung denke ich ist geschenkt.
Und ob man die jetzt ABXY nennt ich denke da zeigt selbst in Amerikanischen Gefilden der Richter dir den Vogel :wink:
Levi  schrieb am
naja ... Nintendo hat ja schon mehr als genug Konzepte pattentieren lassen (steuerkreuz <333) ... aber die Buttonbeschriftung war dann wohl ihnen auch zu blöd :P
DancingDan schrieb am
 Levi hat geschrieben:
DancingDan hat geschrieben:Sind die X/Y/A/B-Tasten eigentlich linzenzfrei? Scheinen ja jetzt einige der neuen Geräte zu haben (Nvidia Teil zumindest).
ich glaube schon .. sonnst hätte MS schon längst einen aufn Deckel bekommen...
Nunja, kommt halt drauf an. SNES-Tasten waren sind angeordnet, Buchstaben nicht direkt auf den Tasten und andere Farben. Da könnte man das beim XBox-Controller ja schon umgangen haben. Aber die vom Razr Edge hier sind ja genauso angeordnet, Buchstaben auf den Tasten nur halt "farblos". Vielleicht hat man das nur nicht patentiert oder sonstige Regelungen oder farblos reicht schon aus. Apple verklagt ja auch wegen vier abgerundeten Ecken. Ich mein nicht, dass ich mir das Wünsche, nur der Interesse halber.
Levi  schrieb am
DancingDan hat geschrieben:Sind die X/Y/A/B-Tasten eigentlich linzenzfrei? Scheinen ja jetzt einige der neuen Geräte zu haben (Nvidia Teil zumindest).
ich glaube schon .. sonnst hätte MS schon längst einen aufn Deckel bekommen...
keiner einer schrieb am
HardBeat hat geschrieben:@keiner einer
Vielleicht mal das Video schauen, dann würdest du sehen das du es nicht permanent in den Händen halten musst denn es gibt ja für "günstige" 199 Dollar auch noch eine Dockingstation die aus dem Edge ein vollwertiges Laptop macht.
Aber alles in allem ist das Zubehör viel zu teuer, die Idee dahinter aber klasse. Hätte mir nur ein 11,6 Zoll Display gewünscht wie man es bei vielen Win8 Tablets findet.
Arm finde ich das man selbst auf der Razer Bestell Seite nichts zu Maßen und Gewicht findet...ja wer bitte kauft denn die Katze im Sack, hinterher wiegt das Teil nen Kilo und ist 2cm dick...
Da hast du natürlich recht, aber dann kann ich mir auch gleich nen Laptop kaufen der ist günstiger.
Ausserdem sind ja dann die Seitlichen Steuereinheitennicht nutzbar und ich muss eine ...Tastatur benutzen *würg* wie Oldschool! :Vaterschlumpf:
schrieb am

Facebook

Google+