Allgemein: Ehemalige Mitarbeiter von SSI gründen TSI und wollen klassische Rollenspiele entwickeln - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Ehemalige Mitarbeiter von SSI gründen TSI und wollen klassische Rollenspiele entwickeln

Paul Murray und David Shelley, zwei ehemalige Mitarbeiter von SSI (Strategic Simulations Inc.), haben mit TSI (Tactical Simulations Interactive) ein eigenes unabhängiges Entwickler-Studio gegründet. Obwohl noch kein Spiel angekündigt wurde und der Countdown auf der TSI-Website noch achteinhalb Tage läuft, wollen sich die Entwickler auf klassische Rollenspiele konzentrieren.

David Shelley (Producer/Lead Designer bei TSI) möchte, dass die Spieler in ihren künftigen Rollenspielen wieder die volle Kontrolle über ihre Party haben. Neben einer "spannenden" Geschichte und "robusten" taktischen Kämpfen sollen auch "bedeutsame" soziale bzw. politische Entscheidungen zu den elementaren Bestandteilen ihrer Spiele gehören.

SSI war unter anderem bekannt für die Gold-Box-Serie und Rollenspiele wie Curse of the Azure Bonds, Pool of Radiance und Wizard's Crown.

Quelle: Blue's News

Kommentare

MrMetapher schrieb am
Ich spiele die Goldbox-Spiele noch heute (zuletzt Curse of the Azure Bonds vor 2 Jahren durchgespielt und Death Knights of Krynn vor einem Jahr) - ich bin sehr sehr gespannt!
Stalkingwolf schrieb am
SSI war auch für Eye of the Beholder verantworlich. Ein neuer Teil oder was ähnliches wäre Klasse.
Wobei eins der Goldbox Spiele wäre auch etwas tolles. Aber bitte ohne Verweise auf ein Handbuch *hust*. Das hatte mein Hund immer gefressen und ich wusste nicht worum es geht :lol:
Danny1981 schrieb am
Gateway to the savage frontier....
was habe ich es auf dem C64 geliebt - mit all den anderen Titeln :)
Quasi Baldurs Gate in oldschool ^^
_Semper_ schrieb am
Kajetan hat geschrieben:Blöderweise sind die Goldbox-Spiele im Rechtelimbo zwischen Ubisoft (hat alle Rechte an SSI-Spielen) und Wizards of the Coast (sind Rechtsnachfolger von TSR, den "Erfindern" von AD&D, ihnen gehört die AD&D-Lizenz) verschollen. Ubisoft darf sie nich "einfach so" wieder anbieten und WotC haben nach meinem Eindruck keinen Bock mehr auf AD&D-Videospiele.
wizards sind ja eh nur noch ein tochterunternehmen von hasbro, die auch wieder komplett die veröffentlichungsrechte aller d&d versoftungen halten. ka, inwieweit da bedarf besteht, die rechte zu nutzen und ggf. zu lizensieren. das angedeutet drachensymbol hinter "coming soon" ähnelt schonmal verdächtig dem drachen-& des d&d logos.
was ubisoft mit den rechten an ehemaligem ssi ip plant, dürfte auch ziemlich egal sein.
tsi stehen die türen anderweitig offen. es gibt noch genug pnp rpg systeme, deren inhaber gerne lizenzen vergeben (bspw. accursed, pathfinder) oder man nutzt einfach d20 ogl, um sich sein eigenes system zu basteln, angelehnt an d&d.
mir ging's auch weniger um ein remake der goldbox, sondern um ein wiederaufleben dieser art von crpgs. und da dürfte tsi hoffentlich der richtige ansprechpartner sein. wenn's nich über kickstarter läuft, wird mir sowieso direkt angst und bange. in 8 tagen wissen wir dann mehr :D
Kajetan schrieb am
_Semper_ hat geschrieben:goldbox? goldbox! und jetzt ja keinen schrott für tablets ankündigen, bitte...
Blöderweise sind die Goldbox-Spiele im Rechtelimbo zwischen Ubisoft (hat alle Rechte an SSI-Spielen) und Wizards of the Coast (sind Rechtsnachfolger von TSR, den "Erfindern" von AD&D, ihnen gehört die AD&D-Lizenz) verschollen. Ubisoft darf sie nich "einfach so" wieder anbieten und WotC haben nach meinem Eindruck keinen Bock mehr auf AD&D-Videospiele. Oder beide wollen, nur können sie sich nicht einigen, weil sie alle zu gierig sind :)
Wie auch immer, ein Remake der Goldbox-Spiele und anderer SSI-RPG-Klassiker in einer aktuellen Engine wie Unity ... da kann man Unmassen an Kohle aus alten Säcken rauspressen und den einen oder anderen Neukunden gewinnen, der Geschmack an dieser Art Spiel gefunden hat. Mir persönlich würde ja einfach nur a bisserl hochaufgelöste 2D-Graphik und ein aufgepepptes, moderneres UI genügen. Alles andere kann ruhig so bleiben.
schrieb am

Facebook

Google+