Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Electronic Arts

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

EA: C&C-Browserspiel von Phenomic

Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts
Electronic Arts (Unternehmen) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Am Wochenende hatte Electronic Arts mit Command & Conquer: Generals 2 einen neuen Ableger der Serie angekündigt. Das Spiel wird von einem einst zu EALA gehörenden, mittlerweile dem BioWare-Label zugeordneten Team entwickelt und soll 2013 in den Handel kommen.

Ein paar Domain-Registrierungen hatten aber bereits vor jener Ankündigung nahegelegt, dass es noch andere Pläne für die Marke gibt und EA wie schon bei anderen Serien mehrgleisig unterwegs sein wird. Und so kündigte der Hersteller heute mit Command & Conquer Tiberium Alliances dann auch ein weiteres Projekt an.

Allzu viele Infos liegen noch nicht vor. C&C Tiberium Alliances wird als browserbasiertes "Strategie-MMO" mit HTML5-Unterbau beschrieben, in dem man mit oder gegen seine Freunde in einem weltweiten Krieg um wichtige Ressourcen wetteifert.

Das Spiel wird übrigens größtenteils in hiesigen Gefilden entwickelt: EA Phenomic (Spellforce-Reihe, Battleforge) ist für das Projekt zuständig und wagt sich damit an sein zweites Browserspiel-Unterfangen nach Lords of Ultima.

Wer im Beta-Test mitmischen will, kann sich auf der offiziellen Webseite registrieren.

Update: Mittlerweile liegt auch eine Ankündigung von EA Deutschland vor. Demnach soll die Betaphase für den Free-to-play-Titel am 15. Dezember eröffnet werden.



Quelle: via RPS

Kommentare

C.M. Punk schrieb am
Scheissen wir einen fetten Krapfen auf diese Browser-Games die kein Mensch braucht und will!
Vernon schrieb am
Prinzipiell mag ich Browserspiele, solang sie wie damals Space Assault oder heute Might&Magic Heroes Kingdoms mit Monatsbeiträgen finanziert werden. Traurigerweise sind das Ausnahmen geworden.
Meistens kann man für jeden, aber wirklich jeden Mist in diesen Browserspielen zahlen. "Das Warten ist dir zu lang? Kauf virtuelle Währung." Und wehe, es gibt dort noch PvP.
johndoe981765 schrieb am
Na super! Das Tiberiumuniversum kommt als Browserspiel. AoE lässt grüßen.
RIP
Aurellian schrieb am
Ok. Man soll ja nicht immer das Schlimmste befürchten, aber in diesem Fall glaube ich nicht an Zeichen und Wunder. Von daher: Lasst das arme Tiberiumuniversum doch in Frieden ruhen und grabt die Leiche nicht schon wieder aus!
Simply a legend schrieb am
Das schreit ja fast nach Pay2Win, schade um die Marke... Dieses verwursten von Klassikern ist echt erbämlich >.>
schrieb am

Facebook

Google+