Strangeland: Gezeichnetes Adventure der Wormwood Studios führt durch ein seltsames Land - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Adventure
Entwickler: Wormwood Studios
Publisher: -
Release:
Q4 2018

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Strangeland: Gezeichnetes Adventure der Wormwood Studios führt durch ein seltsames Land

Strangeland (Adventure) von
Strangeland (Adventure) von - Bildquelle: Wormwood Studios
Beim Blick auf die surrealen Zeichnungen von Strangeland werden Erinnerungen an ältere Point-and-klick-Titel wach. Das Adventure der Wormwood Studios soll vermutlich noch Ende des Jahres für den PC erscheinen. Momentan suchen die Entwickler nach einem passenden Vertriebsweg für das Spiel, das offenbar in etwas niedrigerer Auflösung als aktuelle Titel gehalten ist.



Der Protagonist wacht auf einer Art Kirmes des Jenseits auf. Dort opfert sich eine Frau für ihn, indem sie sich in einen Brunnen stürzt. Auf seiner Rätselreise durchs seltsame Land trifft der Spieler auf entstellte Meerjungfrauen, einen lebendigen Ofen und andere obskure Gestalten.

Screenshot - Strangeland (PC)

Screenshot - Strangeland (PC)

Screenshot - Strangeland (PC)

Screenshot - Strangeland (PC)

Screenshot - Strangeland (PC)

Wer mehr über den Hintergrund der Entwickler und die (offenbar jahrelange) erste Phase der Entwicklung erfahren möchte, wird auf der Website des Studios fündig. Mittlerweile sei das Spiel allerdings beinahe komplett fertiggestellt, so der Blog. Obwohl es sich um keinen Nachfolger zu Primordia handle, orientieren sich einige Elemente des Spiels daran. Die Entwickler erklären allerdings bereits, dass das neue Spiel kleiner ausfallen soll.

Quelle: Offizielle Website

Kommentare

Seppel21 schrieb am
Der Protagonist wacht auf einer Art Kirmis des Jenseits auf.
Meinten Sie Kirmes?
Ansonsten: Immer her mit Adventures alter Schule. Sie sind ja leider erneut vom Aussterben bedroht, seit sich die ganzen Qualitätsentwickler wie KingArt, Deck 13 und Daedalic immer mehr anderen Genres zuwenden.
schrieb am

Facebook

Google+