Radical Heights: Knallbunter Free-to-play Battle-Royale-Shooter der Lawbreakers-Macher startet morgen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: Boss Key Productions
Publisher: Boss Key Productions
Release:
10.04.2018
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Radical Heights: Knallbunter Free-to-play Battle-Royale-Shooter der Lawbreakers-Macher

Radical Heights (Shooter) von Boss Key Productions
Radical Heights (Shooter) von Boss Key Productions - Bildquelle: Boss Key Productions
Der letzte Überlebende gewinnt: Mit Radical Heights ist ein neues Battle-Royale-Spiel auf Basis eines Free-to-play-Modells für PC (Steam) angekündigt worden. Es ist das zweite Spiel von Boss Key Productions nach dem gelungenen, aber wenig erfolgreichen Lawbreakers.

Die Early-Access-Phase des Actionspiels in einer perfiden Spielshow im Szenario der 80er-Jahre soll morgen beginnen und ungefähr ein Jahr dauern. Das "Kernsystem" soll bereits vollständig funktionieren, aber überall in der Spielwelt soll es noch Platzhalter geben. Das Spiel soll gemeinsam mit der Community weiterentwickelt und verbessert werden.

Produktbeschreibung: "Willkommen bei Radical Heights, einem kostenlosen *X-TREM Early-Access* Battle Royale Shooter. Nimm an gefährlichen Battle Royale-Schiessereien unter einer Kuppel im sonnigen Südkalifornia teil während Wettbewerber auf BMX-Rädern vorbeifahren oder anderen auf der Suche nach Waffen und Beute aus dem Schatten heraus auflauern... aber auch nach Geld, welches Du ansparen kannst - gewinne oder verliere! Ob du dein Geld für tolle Anpassungen in deinem persönlichen Preiszimmer ausgibst oder es aus einem Geldautomaten ziehst, um dir zu Beginn des nächsten Spiels Waffen zu kaufen - in diesem ehrfurchtlosen Spiel im Motto der 80er-Jahre ist das Ansammeln einer Geldfülle genauso wichtig wie die Konkurenz auszuschalten, denn jeder will reich und berühmt werden!"

Letztes aktuelles Video: Trailer


Screenshot - Radical Heights (PC)

Screenshot - Radical Heights (PC)

Screenshot - Radical Heights (PC)

Screenshot - Radical Heights (PC)

Screenshot - Radical Heights (PC)

Screenshot - Radical Heights (PC)

Screenshot - Radical Heights (PC)



Quelle: Boss Key

Kommentare

Veldrin schrieb am
Naja der Battle-Royale-Kuchen ist schon unter den Alteingesessenen und vor allem den großen Zwei PUBG und Fortnite aufgeteilt.
Wenn man da dann auch mitfischen will in dem überfischten Teich, dann sollte man wenigstens seine Sache gut machen. Im Falle von Radical Heights eben mehr das 80er Thema ausreizen, abseits von albernen Tanzgesten. Beim Anspielen konnte ich kein relevantes Alleinstellungsmerkmal erkennen. Und ein Spiel halbfertig auf den Markt zu bringen in einem überfischten Genre ist auch nicht gerade so klug gewesen.
Wenn sie das überleben, sollten sie vielleicht darüber nachdenken einfach mal eigenständiger zu werden und nicht jedem verkackten Trend nachzurennen. Sollen sie halt ein paar kleinere ?Indiespiele? rausbringen ? die sind günstig zu produzieren ? und sich nicht immer auf genau ein größeres Projekt konzentrieren, dass dann funktionieren muss.
OptimuzCrim3 schrieb am
Da kann man nur mit den Worten von Nelson sagen "HA HA"
Garuda schrieb am
Vielleicht klappt es ja das nächste Mal, wenn Boss Key auf den nächsten Hypezug mitaufspringt :D
Aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei.
sabienchen schrieb am
LePie hat geschrieben: ?
26.04.2018 19:16
...
..das ist natürlich bitter für das Studio... wirklich überraschend find ich es allerdings nicht.. sah ja vom ersten Moment eher wie eine Verzweiflungstat aus.. :?
LePie schrieb am
When Radical Heights debuted two weeks ago, it looked like Boss Key?s quick attempt at a battle royale game could save the studio. While it wasn?t pretty, Radical Heights showed potential and topped the peak player count of the studio?s previous flop, LawBreakers.
But unlike other popular BR games which have seen their player bases rise week after week in early access, the population of Radical Heights has already started to decline drastically.
Peaking with 12.5k players at #21 during its second day on Steam, Radical Heights has since lost 82% of its players, dropping to a peak of only 2.2k players yesterday.
Bild
After tracking the player counts for new releases and early access games over the past couple years on GitHyp, we?ve seen that the key to successful BR games has been enticing players to jump ship from other BR games.
In its second week of early access on Steam, PlayerUnknown?s Battlegrounds had already doubled its launch day peak of 39k players by stealing away H1Z1: King of the Kill?s players. PUBG?s exponential growth each week lead to it peaking at over 3 million concurrent players less than one year later, while H1Z1 lost most of its player base.
Fortnite has recently become the most popular BR game by doing the same thing to PUBG. Sadly, it doesn?t look like Radical Heights has managed to convert any BR players for longer than a day. And with the player base not following the same upward trend, Radical Heights looks like another flop for Boss Key Productions.
http://www.githyp.com/radical-heights-i ... oductions/
Darüber hinaus sind die initial hohen Zuschauerzahlen auf Twitch...
schrieb am