Vanguard: Saga of Heroes: Free-to-play-Umstellung steht an - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Sigil Games Online
Release:
Q1 2007
2006
Test: Vanguard: Saga of Heroes
65
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 1,79€ bei

Leserwertung: 80% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Vanguard: Free-to-play-Umstellung steht an

Keine große Überraschung angesichts der Tatsache, dass Sony Online Entertainment schon fast sein komplettes Portfolio umgestellt hat: Wie der Hersteller mitteilt, wird auch Vanguard zu einem Free-to-play-System wechseln.

Genauere Details werden noch nicht genannt - der Umstieg soll aber vergleichbar mit dem von EverQuest & Co. sein. Dank des Wechsels zu einem neuen Geschäftsmodell soll auch die inhaltliche Dürre beendet werden. Man habe das Team aufgestockt und wolle bald wieder regelmäßig Nachschub liefern für das MMORPG, verspricht SOE da.

Das F2P-System soll im Laufe des Sommers eingeführt werden.

Vanguard: Saga of Heroes
ab 1,79€ bei

Kommentare

KOK schrieb am
Eines der wohl unterschätzten MMOs überhaupt. Ich habe es damals zu meiner WoW-Zeit ausprobiert und es hat mir sehr gut gefallen und ich wäre wohl auch dabei geblieben, wäre es technisch so ein Desaster gewesen. Wenn die technischen Mängel nach Jahren nun behoben sind, dann ist es auf jeden Fall ein zweiten Blick wert. Vorallem sehr interessant für schon erfahrene MMO-Spieler, die mit den neueren MMOs nichts anfangen können.
LePie schrieb am
Jetzt ist es raus, Vanguard wird am 14. August Free2Play.
Eigentlich hat mich dieses MMORPG durch seinen enormen Crafting-Anteil damals gereizt, aber was soll man dazu sagen, es ist mittlerweile einfach tot.
Da warte ich doch lieber auf ArcheAge, die Eindrücke aus der CBT 5 sind nämlich einfach grandios.
XenolinkAlpha schrieb am
Ich erinnere mich noch wehmütig an die Tage wo wir mit unserem hart erarbeitenden Schiff durch sämtliche Kontinente gesegelt sind! Auch das Craftingsystem war eine Wissenschaft für sich, detailliert und liebevoll!. Vor dem ganzen Teleporter Mist musste man sich gut überlegen ob man in ein anderes Gebiet wollte, denn selbst mit den günstigen Pferden reiste man stundenlang, aber nicht alleine, denn wie auf einer Autobahn begnegnete man immer wieder Abenteurern.
Vanguard war das einzige RPG (außer den TES Teilen) das mir so intensiv das Gefühl grenzenloser Freiheit zeigte!
Leider war es teilweise grottig, so gab es keine Quests in höheren Gebieten und das war Grind pur. Dann die ständigen Bugs, man flog durch den Boden mitten in einem Dungeon, es gab nur lachhaftes Balancing und unbetretbare Hauptstädte wegen grauenhaft schlechter Performance.
Nefenda schrieb am
ey4playersjunge hat geschrieben:
Nefenda hat geschrieben:Vanguard... Vanguard... Hnmm jaja schonmal gehört.... Aber spielen das leute wirklich?! Ich versteh immer noch nich wieso sie swg Gekillt haben kann mir net vorstellen das swtor die community langfristig zerstört hätte da selbst mit nge immernoch mehr freiheiten und möglichkeiten da waren die viele immernoch begeistert haben (mich allein der weltraum hin und wieder). Ausglaufende lisenzen blabla... Naja...
Hmmm vanguard... Neee kenn ich net :)
Also ich kanns verstehen. Hab damals mit WoW aufgehört und SWG nochmal reaktiviert.Leider hab ich erst nach der Reaktivierung gelesen, dass das Spiel verschlimmbessert wurde.
Oh man war ich enttäuscht! Fast alles was ich an dem Spiel gemocht hatte war dem damaligen WoW Hype zum Opfer gefallen. :cry: War ganz klar ein Schritt in die falsche Richtung von SOE! :evil:
Du meinst den klassenbutton jedi^^ geheime quest zum freischalten? Brauch doch keiner^^. Nee ich habs auch nochmal 2 monate vor ende gespielt mir gefiehl es auch net mehr so. Dennoch gab es auf den servern noch sehr viele leute.
Suppression schrieb am
Ach Vanguard... das Spiel hatte so viel Potential, leider wurde es viel zu früh veröffentlicht. Schade.
schrieb am

Facebook

Google+