Elite Dangerous: Satte Raumschlacht im Video - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstige
Release:
2016
12.05.2015
2016
16.12.2014
27.06.2017
Q2 2017
16.12.2014
06.10.2015
Test: Elite Dangerous
85
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Elite Dangerous
85
Test: Elite Dangerous
80
Test: Elite Dangerous
79
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Elite Dangerous
85
Test: Elite Dangerous
81
Jetzt kaufen ab 24,99€ bei

Leserwertung: 79% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Elite Dangerous
Ab 45.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Elite: Dangerous: Satte Raumschlacht im Video

Elite Dangerous (Simulation) von Frontier Developments
Elite Dangerous (Simulation) von Frontier Developments - Bildquelle: Frontier Developments
Trotz des Hypes und der beindruckenden Zahlen: Es gibt derzeit bekanntermaßen auch noch Weltraumspiele abseits von Star Citizen. Bei Frontier werkelt man munter an Elite: Dangerous und hat jetzt ein neues Video ins Netz gepackt.

Das Material war als Vorlage für Komponisten erstellt worden. Diese sollten ihre Bewerbung quasi in Form der Vertonung des Videos einreichen. Zu hören ist das Werk von Erasmus Talbot, der letztendlich den Zuschlag erhielt.

Die wichtigste Frage: Was genau ist eigentlich zu sehen? Im Forum merkt Michael Brookes an, das Material sei im Spiel bzw. in der Engine aufgezeichnet, später aber noch überarbeitet worden. Diverse Effekte und Elemente wurden also per Post-Processing eingefügt. Auch sei man gerade dabei, das Cockpit zu implementieren. Bei dem Cockpit im Video handelt es sich um ein Mock-up.

Man werde in ein paar Wochen ein Video veröffentlichen, in dem genau gezeigt werden soll, wie der Trailer entstand.

Letztes aktuelles Video: Capital Ship Battle


Elite Dangerous
ab 24,99€ bei

Kommentare

Balmung schrieb am
IsaacFromSpace hat geschrieben:
Eisenherz hat geschrieben:Space-Mucke klingt zwangsläufig immer irgendwie gleich, denn was außer der üblichen und epischen Wufftata-Musik würde da schon passen? :mrgreen:
Jemals Firefly gesehen?
Am Besten nicht angucken, sonst verspürt man so ein starkes Gefühl von Jemandem kräftig in den Hintern treten zu wollen, dass die Serie so früh abgesetzt wurde...
IsaacFromSpace schrieb am
Eisenherz hat geschrieben:Space-Mucke klingt zwangsläufig immer irgendwie gleich, denn was außer der üblichen und epischen Wufftata-Musik würde da schon passen? :mrgreen:
Jemals Firefly gesehen?
Balmung schrieb am
Naja, Parnell hat aber schon noch sehr viel vor sich, er hat zwar schon das Universum in dem er rum fliegen kann und ein paar Inhalte darin und auch schon Kämpfe, aber es fehlt doch noch sehr viel zum fertigen Spiel. Und auch wenn Braben nicht so viel davon zeigt, können sie ganz sicher auch schon richtig in ihrem Universum rum kurven. Parnell ist zwar wirklich gut, aber ob er am Ende wirklich qualitativ mit einem Braben mithalten kann... man wird es sehen. Das Problem bei so einer Space Sim ist halt, das es darin so viel zu bedenken gibt, dass es immer irgend eine Baustelle gibt, die Parnell nicht so richtig liegen wird und wo er sich damit schwer tut, darum hat man ja normal ein Entwickler Team mit Leuten mit ihren Spezialgebieten. ^^
@adventureFAN:
Sidequests ist halt immer so eine Sache in so einer riesen Spielwelt. Elite soll davon jedenfalls eine ganze Menge haben, auch teils generiert. Ist die Frage wie interessant/spannend solche generierten Inhalte wirklich sein können. Früher scheiterte es meist an den Formeln und der aktuellen Rechenleistung der PCs, aber mit heutigen PCs und heute möglichen Formeln sollte qualitativ doch einiges mehr möglich sein. Da bin ich bei E:D echt gespannt drauf, Elite 2 Frontier hab ich ja damals selbst noch gespielt und da merkte man diese Einschränkungen noch deutlich, aber das ist ja schon 20 Jahre her. XD
Wobei die Entwickler zu damals natürlich einen riesen Vorteil haben: das Internet. Heute ist es kein Problem mehr neue Inhalte immer wieder in die Spielwelt einzubauen und das hat Braben ja auch vor.
onaccdesaster schrieb am
@Balmung:
Dann haben wir uns jetzt verstanden. Ich brauche halt das ganze Drumherum wie laufen durch Stationen und Schiffe nicht aber du magst es und begrüßt es damit sehr in SC. Du hast ja auch für ED gepledgt wie du geschrieben hast und kennst dann auch die "Vorteile" von Braben ;-)
Was ich nur Schade finde wie du ja auch gutes über Limit Theory schreibst geht es hier bei 4Players doch ziemlich unter denn ich stehe zu meiner Aussage das dieser Mann aus dem Nichts mich am Meisten beeindruckt gegenüber den "alten Veteranen" Roberts und Braben und auch mal den Boss von Egosoft zu nennen Bernd Lehan. Josh Parnell konzentriert sich auf das was die anderen bis jetzt nicht so vorgestellt haben und Elite damals in dieser Art der Anfang war: Die Freiheit des Spielers zu tun und lassen was er will als Pilot und Händler. Ich schaue mir auch jeden Monat die Videos von ihm an und luletzt die Flüge über Planeten finde ich gut gemacht aber auch etwas das ich nicht unbedingt brauche aber der grafische Fortschritt im Spiel ist schon sehr lobenswert wie auch der Flug durch Asteroiden-Felder. Auch das Kickstarter-Video mit den ganzen Möglichkeiten eine Flotte ala Rts-Game zu steuern ist schon sehr kreativ.
Ich denke dieser Mann hat das Zeug zu einem neuen jungen "Braben" ;-)
adventureFAN schrieb am
Natürlich SP! NUR SP! ;D
Und klar, ein wenig RPG steckt drin... aber es könnte mehr sein wenn man mich fragt. Eine richtige Hintergrundgeschichte zu dem Universum, wie man es z.B. bei den Büchern in Elder Scrolls-Titeln nachlesen kann. Oder große Stationen, die immer komplett anders aussehen, je nach Rasse. Planeten besuchen wäre da wohl etwas zuviel des Guten, aber wäre ein Traum. Eine richtig lebendiges, fiktives Universum mit seiner eigene Story die man auch in jedem Schnippsel nachlesen kann und durch die man sogar Quest findet, die man sonst nicht finden würde... das hat mich immer an The Elder Scrolls fasziniert und wenn man das halt mit Freelancer verschmelzt.... *sabber*
X Rebirth ist auch schon mal ein guter Schritt, aber ich zweifle noch ein wenig.
Mal schauen... ich werds mir auf JEDENFALL anschauen =D
schrieb am

Facebook

Google+