Elite Dangerous: Preis steht fest und Mercenary Edition für Vorbesteller - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstige
Release:
2016
12.05.2015
2016
16.12.2014
27.06.2017
Q2 2017
16.12.2014
06.10.2015
Test: Elite Dangerous
85
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Elite Dangerous
85
Test: Elite Dangerous
80
Test: Elite Dangerous
79
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Elite Dangerous
85
Test: Elite Dangerous
81
Jetzt kaufen ab 24,99€ bei

Leserwertung: 79% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Elite: Dangerous - Verkaufspreis steht fest und Mercenary Edition für Vorbesteller

Elite Dangerous (Simulation) von Frontier Developments
Elite Dangerous (Simulation) von Frontier Developments - Bildquelle: Frontier Developments
Frontier Developments hat bekannt gegeben, dass die endgültige Verkaufsversion von Elite: Dangerous 49,99 Euro im "Frontier Online Store" kosten wird. Zusätzlich ist im hauseigenen Shop das "Pre-Order Digital-Pack" unter dem Titel "Mercenary Edition" für 40,00 Euro erhältlich.
Diejenigen, die Elite: Dangerous vor dem Erscheinungstermin bestellen, erhalten dieses Paket. Jeder, der das Spiel bereits vorbestellt hat oder es während der Alpha- bzw. Betaphasen unterstützt hat, wird bei Veröffentlichung des Spiels auch das Pre-Order Digital-Pack bekommen.

Die "Elite Dangerous Mercenary Edition" ist eine Vorbesteller-Version mit digitalen Extras. Neben der digitalen Kopie des Spiels enthält das Paket folgende Inhalte:
  • Ein zusätzliches Eagle-Fighter-Schiff
  • Paket mit Schiffslackierungen 
  • Ein "Day One" Schiffsemblem
  • Ein digitales Lösungsbuch
  • Ein digitales Concept-Art-Buch
  • Plus zusätzliche In-Game-Vorzüge und digitale Goodies, die in den kommenden Wochen bekannt gegeben werden

David Braben, CEO von Frontier, sagt: "Wir sind jedem Fan unendlich dankbar für die Unterstützung - sowohl während der frühen Entwicklungsphase durch ‘Spenden’ als auch durch Vorbestellungen jetzt vor dem Release. Ohne diese Unterstützung wäre Elite: Dangerous in der Entwicklung nicht dort, wo es heute steht. Der Mercenary Pack ist unsere Art und Weise, die vielen treuen Fans zu belohnen."
 
Elite: Dangerous erscheint im vierten Quartal 2014.

Letztes aktuelles Video: Beta-Trailer


Quelle: Frontier Developments
Elite Dangerous
ab 24,99€ bei

Kommentare

Balmung schrieb am
Na man kann doch etwas mehr Infos über die kommenden Features in den Erweiterungen finden. Mit den Erweiterungen soll u.a. kommen: auf Planeten Landen, auf dem eigenen Schiff und auf Stationen rumlaufen können, das eigene Schiff verlassen können, glaub Erzabbaumaschinen sollen auch erst mit einer Erweiterung kommen, neue Schiffe werden sicherlich ebenso dazu gehören, eine eigene Schiffscrew aus Spielern haben (meine das kommt auch noch nicht mit der normalen Version), glaube auch eigene Raumstationen steht auf der Liste der Features für Erweiterungen.
Müsste da auch erst mal was raussuchen, hab mich da schon einige Monate nicht mehr richtig schlau gemacht.
Velve Veldruk schrieb am
Der siebente Zwerg hat geschrieben:Weiss denn jemand was in der 50,-? release Version fehlen wird?
Was da genau fehlen wird wissen vermutlich nicht einmal die Entwickler des Spieles.
Früher gabs mal einen Lifetime Expansion Pass zu kaufen, der alle DLCs (Expansions) ent-
hält. Als Produktbeschreibung dieser geplanten Inhalte gabs lediglich:
We intend to continue expanding the game with both new content and new features such as planetary landings and ship boarding.
Quelle: https://store.zaonce.net/elite-dangerou ... -pass.html
Das an sich ist eine recht vage Beschreibung über die kommenden Erweiterungen für das
Spiel. Aber von dem was ich bisher in der Beta gesehen habe wird man mit dem fertigen
Spiel genug Features geliefert bekommen um es als "komplettes Spiel" zu bezeichnen.
Der siebente Zwerg schrieb am
Weiss denn jemand was in der 50,-? release Version fehlen wird?
Solange es sich noch wie ein komplettes Spiel anfühlt ist doch alles OK. Die lückenhaften Informationen die ich habe hören sich so an als wäre das Spiel ohnehin in seinen Ausmassen gigantisch.
Solchen DLC Kram würde ich mir nur gönnen wenn dadurch das Spiel irgendwelche gameplaytechnischen Veränderungen mit sich bringt. Und wenn ein DLC solche Veränderungen mit sich bringt sollte das auch per Patch eingebaut werden, nur halt das man da dann die neuen Inhalte nicht spielen kann.
Hört sich jetzt etwas widersprüchlich an, deshalb mal ein Beispiel wie ich das meine.
Diablo 3 hat mit RoS ja einiges am Spiel verändert. Die Änderungen(loot 2.0, geänderte Skills) hat man auch als Spieler der D3 Vanilla Version. Wenn man RoS dazu besitzt, kann man jedoch noch dazu Akt5, Nephalem-Portale und Kopfgeldjagden machen.
Also wenn E:D ein Addon herausbringt in dem man sich ab dann auch um den Stuhlgang des Piloten kümmern muss, dann gehört das auch per Patch in das Hauptspiel. Das neue Raumschiff in Dixie-Klo Optik bleibt aber den Käufern des DLC vorbehalten.
Sabrehawk schrieb am
40 respektive 50 Euro sind doch ein völlig normaler Kurs für ein Spiel das nicht aus 8 bit pixelbrei besteht...was soll das ganze Geschrei. Klar gehen mir Season Pässe und all so ein Dreck auf die Eier, aber es ist ja nicht so dass es den content schon GIBT und man ihn einfach nicht freischaltet (wie bei ubishit und anderen dlc absaugern) ne der content muss erst noch erstellt werden. Generell stört mich daran höchstens die fragmentation der spieler gemeinde und der Zugzwang unter den man dann eventuell gerät.
Der 40 Euro Vorbesteller Preis ist versöhnlich denn wegen dem ziemlich elitären (juchu wortspiel) finanziellem Funding Konzept dass die in der Anfangsphase hatten war ich ziemlich angepisst.
Wenn man sich anschaut was AAA Games für Vorbesteller Boni bekommen zum VOLLPREIS und nicht günstiger als bei Release muss man eigentlich bei 40? sagen...jo ok deal. Das sind 5? mehr als ich üblicherweise für ein PC Game ausgebe.
Habs mir gerade mal bestellt jetzt. ELITE ist Kult genau wie Wing Commander und deswegen bin ich einfach dabei. Ende aus. Wenns spiel am Ende suckt...dumm gelaufen...aber die 2 Titel gehören für mich zu den wichtigsten Games die jemals existiert haben. Aufm C64 Elite und wegne Wing Commander hab ich mir meinen ersten PC 286er gekauft..damals. Ich kann nicht anders...ist ne Krankheit. Ende.
haudida_dude schrieb am
Mensch Leute. Expansions sind doch keine DLC. Das ist wie bei Blizzard, die haben auch nur Expansion mit viel Umfang und zum halben Vollpreis. DLCs sind was ganz anders. Dieser Lifetimepass ist eher etwas für Crowdfunder, es ist noch nicht mal sicher, dass überhaupt nennenswerte Expansions erscheinen. Deswegen wird das Ding auch nicht regulär verkauft. Das Spiel kann man vorbestellen, es kostet 40 Euro, zum Release 50 Euro und der Umfang ist klar. Keine Abzocke, keine Day-1 DLC a la EA, kein P2W, nur ein klassisches Release. Wo ist da das Problem?
schrieb am

Facebook

Google+