Elite Dangerous: Patch 1.2 bringt Geschwader für vier Spieler - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstige
Release:
2016
12.05.2015
2016
16.12.2014
27.06.2017
Q2 2017
16.12.2014
06.10.2015
Test: Elite Dangerous
85
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Elite Dangerous
85
Test: Elite Dangerous
80
Test: Elite Dangerous
79
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Elite Dangerous
85
Test: Elite Dangerous
81
Jetzt kaufen ab 24,99€ bei

Leserwertung: 79% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Elite Dangerous
Ab 45.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Elite: Dangerous - Patch 1.2 bringt Geschwader für vier Spieler

Elite Dangerous (Simulation) von Frontier Developments
Elite Dangerous (Simulation) von Frontier Developments - Bildquelle: Frontier Developments
Mit dem Update 1.2 für Elite: Dangerous kommen Multiplayer-Verbesserungen ins Spiel, darunter Geschwader. So können insgesamt vier Spieler gemeinsam als Geschwader auf die Jagd gehen und sich zu "größeren und gefährlicheren Signalquellen" begeben, die ein Spieler alleine nicht bewältigen könnte. Solche Signalquellen seien laut Sandro Sammarco (Lead Designer) das perfekte Schlachtfeld für koordinierte Teams und die Belohnungen (Kopfgeld und Fracht) sollen für die Herausforderung angemessen ausfallen.

Wenn man in einem Geschwader ist, soll man u.a. sehen können, wie der aktuelle Status (Hülle, Schilde etc.) der Mitstreiter ist und welches Ziel sie gerade anvisieren. Auch das gemeinsame Fliegen im "Super-Cruise-Modus" soll vereinfacht werden. Dennoch kann jedes Mitglied eines Geschwaders jederzeit seine eigenen Entscheidungen fällen und muss nicht (blind) dem "Gruppen-Ersteller" folgen. Prinzipiell könnte sich jedes Mitglied auch in einem anderen Sternensystem aufhalten. Die Entwickler beschränkten die Gruppengröße übrigens auf vier Spieler, um größere Spielergruppen davon abzuhalten, ein System komplett "zu dominieren".

Anfang März soll Patch 1.2 zunächst als Beta-Version erscheinen und wenn alles nach Plan läuft, soll das Update eine Woche später veröffentlicht werden. In Zukunft (also nach Patch 1.2) sollen mehrere Geschwader-Mitstreiter eine Mission (gemeinsam) absolvieren können. Treibstoff-Transfer, Formationen zur Durchführung komplexerer Systemscans und neue Möglichkeiten zur Interaktion untereinander sind ebenso angedacht.

Quelle: pcgamer
Elite Dangerous
ab 24,99€ bei

Kommentare

Balmung schrieb am
Naja, MP ist immer ne ganz andere Hausnummer, wo deutlich mehr Bugs drin stecken können als bei normalen Erweiterungen wie bei 1.1. Wundert mich also nicht, dass da daneben nicht ganz so viel kommt.
Allerdings gibt es bei Elite Dangerous eine gute alte goldene Regel, die man hier wieder tunlichst befolgen sollte:
Never play on Patchday. ;)
Zero Enna schrieb am
hmm, dafür dass 1.1 schon ein recht großes update war mit paar neuen inhalten, sieht 1.2 doch recht klein aus. und MP interessiert mich sowieso nich, Appache, schick denen bitte noch mal ne mail :P
Armin schrieb am
1.2 ist uebrigens nicht nur ein patch, sondern eine "free expansion"! So tischen sie es jedenfalls den Aktionaeren im letzten Finanzreport auf :lol:
Balmung schrieb am
Appache hat geschrieben:
Balmung hat geschrieben:Interessiert mich nicht wirklich
Hab den Entwicklern grad ne Mail geschickt; dass es dich ned interessiert. Sie nehmen es wieder raus.
Sehr schön, danke. :P
schrieb am

Facebook

Google+