Elite Dangerous: Erweiterungsstaffel Horizons angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstige
Release:
2016
12.05.2015
2016
16.12.2014
Q2 2017
Q2 2017
16.12.2014
06.10.2015
Test: Elite Dangerous
85

“Das großartige Vor-Ort-Gefühl und die überzeugende Cockpit-Simulation heben das Spiel in der Virtual Reality auf eine neue Stufe.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Elite Dangerous
85

“Das großartige Vor-Ort-Gefühl und die überzeugende Cockpit-Simulation heben das Spiel in der Virtual Reality auf eine neue Stufe.”

Test: Elite Dangerous
80

“Große spielerische Freiheit und ein hervorragendes Fluggefühl zeichnen das etwas starre und altmodische Weltraumabenteuer aus.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Elite Dangerous
85

“Das großartige Vor-Ort-Gefühl und die überzeugende Cockpit-Simulation heben das Spiel in der Virtual Reality auf eine neue Stufe.”

Test: Elite Dangerous
81

“Große spielerische Freiheit und trotz der Beschränkung auf Gamepads ein hervorragendes Fluggefühl zeichnen das etwas altmodische Onlineabenteuer auch auf Xbox One aus.”

Leserwertung: 79% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Elite: Dangerous: Erweiterungsstaffel Horizons angekündigt

Elite Dangerous (Simulation) von Frontier Development
Elite Dangerous (Simulation) von Frontier Development - Bildquelle: Frontier Development
Frontier Developments hat mit Horizons eine neue Staffel an Erweiterungen für die PC-Version von Elite: Dangerous angekündigt, die Ende des Jahres mit planetaren Landungen beginnen soll. Diese sollen nahtlos vonstattengehen und viele neue Spielinhalte wie das Aufspüren abgestürzter Raumschiffe, den Abbau von Rohstoffen oder das Infiltrieren bewachter Stützpunkten bieten.

Anfang 2016 soll dann ein neues Beute- und Crafting-System hinzukommen, bevor weitere Updates folgen. Kostenpunkt für den Season Pass: 49,99 Euro. Bestehende Spieler sollen einen Rabatt erhalten und die Cobra Mk IV als exklusives Bonusschiff freischalten können. Vorbestellungen sind ab sofort möglich.

Letztes aktuelles Video: Xbox One gamescom-Trailer


Quelle: Frontier Developments

Kommentare

Temeter  schrieb am
casanoffi hat geschrieben:Das ist wohl richtig und besser hättest Du es vermutlich nicht definieren können - viele von meiner Sorte, die sich so in das Spiel verliebt haben, dass sie freiwillig jegliche rechnerische Logik über Bord werfen, wird es wahrscheinlich nicht geben ^^

Hey, wenn du hundert plus Stunden im Spiel versenken kannst und es liebst, dann ist es die Summe natürlich wert, da braucht man keine Logik über Bord werfen. Fraglich wirds halt nur, wenn das nicht der Fall ist.
Balmung schrieb am
solnor hat geschrieben:
Quelle? Das Addon ist nur ein Addon und ohne das Hauptspiel nicht spielbar.
https://elitedangerous.com/en/horizons
"Elite Dangerous: Horizons includes all Elite Dangerous content to date"
Auf deutsch: ED Horizons enthält alle bisherige Inhalte von ED.

Ah, ok, den Teil hatte ich übersehen. Dann stimmt zwar die Aussage, dass man als ED Spieler mehr zahlt als Spieler die mit Horizon einsteigt, aber es bestätigt lediglich meine Behauptung, dass damit laufende Kosten (Server/Entwicklung) gedeckt werden sollen. Dann wird Horizon wohl auch das alte ED komplett ersetzen und nicht mehr ohne kaufbar sein. Finde ich dennoch in Ordnung.
CQC ist ja auch so essentiell für das Spiel... ein aufgesetztes Mini Spiel, völlig unwichtig für das Hauptspiel.
Zeitexklusive Patches bleiben zeitexklusive Patches. Egal wie wichtig oder unwichtig du sie findest.

Bla, und egal wie wichtig sie sind, es ist mir scheiß egal. Dann spielen die Konsoleros eben Beta Spieler für PC Spieler. Ich mache wegen so etwas sicher kein Fass auf. Nirgends stand auf Kickstarter oder danach, dass der PC immer alles zuerst bekommt.
solnor hat geschrieben:Ich hab halt den Fehler gemacht, dass ich den Traum eines Braben unterstützen wollte und hab mir für ca. 100 Euro das Spiel plus Erweiterungen gesichert. Im aktuellen Zustand definitiv ein Fehlkauf, aber ich hoffe, dass es zumindest für mich am Ende lohnen wird, weil es vll. nach der zweiten oder dritten Erweiterungen ein Spiel für mich ist. Aber aktuell kann ich ED nicht weiterempfehlen... erstens wegen dem Spiel selbst und zweitens wegen dem Vorgehen des Entwicklers.

Und? Ich hab knapp 160 Euro in ED gesteckt (eben darum auch inkl....
casanoffi schrieb am
Temeter  hat geschrieben:Fände ich seltsam, wenn Geldknappheit wirklich ein Problem ist. Da macht es wenig Sinn, den Preis hochzutreiben. Atm verlangt man ja praktisch, dass allen potenziellen Käufer E:D mehr Geld wert ist als nahezu alle anderen Spiele.

Das ist wohl richtig und besser hättest Du es vermutlich nicht definieren können - viele von meiner Sorte, die sich so in das Spiel verliebt haben, dass sie freiwillig jegliche rechnerische Logik über Bord werfen, wird es wahrscheinlich nicht geben ^^
Balmung schrieb am
SectionOne hat geschrieben:
Balmung hat geschrieben:
cpt.ahab hat geschrieben:Leute die das Game neu kaufen, kriegen für ca.50? alles. Während ich dann ca. 100? bezahlt habe.

Quelle? Das Addon ist nur ein Addon und ohne das Hauptspiel nicht spielbar.

Der Punkt irritiert mich auch etwas. Überall wird zwar behauptet der Season Pass enthält das Hauptspiel, in dessen Beschreibung ist dazu aber nix zu finden!? Also woher kommt diese Behauptung?

Eben, auf den ED Seiten ist immer von Erweiterung/Expansion die Rede und so etwas enthält normal nicht das Grundspiel.
Temeter  schrieb am
casanoffi hat geschrieben:Das könnte tatsächlich so sein. Und wer weiß, vielleicht ist es sogar ein letztes Aufbäumen mit dem Versuch, wieder in die schwarzen Zahlen zu rutschen oder einfach nur den Laden gerade noch zu retten.
Ausschließen kann man wirklich gar nichts.
Dass ich persönlich der ganzen Show nicht negativ gegenüber stehe, liegt ganz einfach daran, weil ich seit der Beta nicht enttäuscht wurde. Ich hatte es ja schonmal erwähnt - ich mache mir recht wenig aus ungelegten Eiern und schere mich auch recht wenig um Versprechungen. Ich genieße das Spiel, wie es ist und bin gespannt, was noch alles kommt.
Daher kommen mir Vorbestellungen ja auch nicht in die Tüte.
Wenn die Erweiterung erscheint und die Inhalte mir zusagen, dann können sie mein Geld gerne haben.

Fände ich seltsam, wenn Geldknappheit wirklich ein Problem ist. Da macht es wenig Sinn, den Preis hochzutreiben. Atm verlangt man ja praktisch, dass allen potenziellen Käufer E:D mehr Geld wert ist als nahezu alle anderen Spiele.
schrieb am

Facebook

Google+