Elite Dangerous: Guardians: Betatest des großen Updates 2.2 steht an - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstige
Release:
2016
12.05.2015
2016
16.12.2014
kein Termin
16.12.2014
06.10.2015
Test: Elite Dangerous
85

“Das großartige Vor-Ort-Gefühl und die überzeugende Cockpit-Simulation heben das Spiel in der Virtual Reality auf eine neue Stufe.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Elite Dangerous
85

“Das großartige Vor-Ort-Gefühl und die überzeugende Cockpit-Simulation heben das Spiel in der Virtual Reality auf eine neue Stufe.”

Test: Elite Dangerous
80

“Große spielerische Freiheit und ein hervorragendes Fluggefühl zeichnen das etwas starre und altmodische Weltraumabenteuer aus.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Elite Dangerous
85

“Das großartige Vor-Ort-Gefühl und die überzeugende Cockpit-Simulation heben das Spiel in der Virtual Reality auf eine neue Stufe.”

Test: Elite Dangerous
81

“Große spielerische Freiheit und trotz der Beschränkung auf Gamepads ein hervorragendes Fluggefühl zeichnen das etwas altmodische Onlineabenteuer auch auf Xbox One aus.”

Leserwertung: 79% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Elite Dangerous: Guardians: Betatest des großen Updates 2.2 steht an

Elite Dangerous (Simulation) von Frontier Development
Elite Dangerous (Simulation) von Frontier Development - Bildquelle: Frontier Development
Frontier Developments wird den Betatest des großen Updates 2.2 "Guardians" am 20. September 2016 auf dem PC starten. Diejenigen, die bereits einen Betazugang für Elite Dangerous: Horizons besitzen, dürfen dann direkt loslegen. Interessierte Spieler ohne Beta-Zugang können für sieben Pfund zusätzlich einsteigen. Das Update umfasst Jäger (die vom eigenen Schiff aus starten können), neue Passagiere, dampfende Planeten - und etwas Grünes (wir berichteten).

Letztes aktuelles Video: David Braben-Interview


Quelle: Frontier Developments

Kommentare

casanoffi schrieb am
Balmung hat geschrieben:Aber gerade bei ED können kleine Änderungen viel für die Immersion tun, wie z.B. die "neue" Sprunganimation, in der man nun den Ziel Stern des anvisierten Systems näher kommen sieht, entsprechend in seiner Farbe. Eine Kleinigkeit, aber es wird die Immersion weiter steigern.

:Sonne:
Balmung schrieb am
Eine Saison muss nicht zwangsweise 1 Jahre dauern, kann auch länger gehen. Dachte auch erst sie bringen jährlich eine Saison, was aber lediglich darauf fußte, dass Horizon eben exakt ein Jahr nach Release kam. Offiziell wurde aber meines Wissens nach nie gesagt, dass die kostenpflichtigen Erweiterungspakete jährlich kommen werden.
Und jetzt haben wir bei 2.2. bereits Oktober, 2.3 und 2.4 gehören aber auch noch zum Horizons Paket. Mit 2.3 kriegen wir dann endlich den Charakter Editor, auf den bin ich vor allem scharf. Auch weil dieser den Grundstein für viele weitere neue Dinge legen wird, bin mir sicher die Charaktere wird man dann auch irgendwie im Funk / bei Nachrichten sehen und an weiteren Stellen. Und natürlich sind sie auch wichtig fürs aussteigen aus dem eigenen Schiff. ^^
casanoffi hat geschrieben:Wie bei bisher fast jedem größeren Update interessieren mich eigentlich die kleinen Dinge am Rand viel mehr als das eigentliche Thema der Erweiterung :biggrin:

Dito, aber das mag vielleicht auch einfach daran liegen, dass man die großen Änderungen ja schon seit längerem weiß. Aber gerade bei ED können kleine Änderungen viel für die Immersion tun, wie z.B. die "neue" Sprunganimation, in der man nun den Ziel Stern des anvisierten Systems näher kommen sieht, entsprechend in seiner Farbe. Eine Kleinigkeit, aber es wird die Immersion weiter steigern.
doublefrag schrieb am
...und noch ein Nachtrag:
Die Erweiterung hat viele klasse Neuerungen im Gepäck, nur fehlt mir immer noch, vor allem im Zuge der Engineers, ein Materiallager.
Hier hätte ich mir gewünscht, dass man auf den eingelagerten Schiffen seine Materialen hätte lagern können (nimmt ja schließlich kein Platz weg!) und diese dann bei Bedarf an das aktive Schiff transferieren könnte.
Im Zuge des Schiffstransfers hätte man sich dann sogar sein Lager ?bringen lassen können?. Die schlüssigste Lösung, wie ich finde?
So muss man leider weiter jonglieren um wichtige Materialien nicht verkaufen zu müssen. Hoffen wir mal auf 2.3 oder 2.4 ;)
doublefrag schrieb am
MesseNoire hat geschrieben:Hä?? 2.2? Ich dachte eine Season geht bei denen 1 Jahr. Horizons kam doch im November oder so. Wie wollen die denn bis dahin 3 Erweiterungen bringen, wenn die seit November gerade mal eine gebracht haben? Bisschen im Verzug, wa?

Am 30.11.2015 startete die Beta zu Horizons. Das Release war dann pünktlich zum Weihnachtsgeschäfts im Dezember ;)
Von daher passt da schon alles grob in den Zeitplan.
casanoffi schrieb am
MesseNoire hat geschrieben:Hä?? 2.2? Ich dachte eine Season geht bei denen 1 Jahr. Horizons kam doch im November oder so. Wie wollen die denn bis dahin 3 Erweiterungen bringen, wenn die seit November gerade mal eine gebracht haben? Bisschen im Verzug, wa?

Laut dem vorausgesagten Zeitplan läuft alles, wie bisher geplant.
Season 2 wurde mit Horizons im Dezember 2015 eingeläutet.
Die erste Erweiterung "Engineers" folgte dann im Mai 2016.
Die zweite "Guardians" wurde für Sommer eingeplant.
Die dritte "Commanders" soll im Herbst kommen, die vierte (Name noch unbekannt) dann im Winter.
Aber ich stimme Dir zu, wenn man für 2 Erweiterungen bereits knapp 10 Monate gebraucht hat, dann kann ich mir kaum vorstellen, dass man innerhalb des Jahres noch zwei weitere reinquetschen kann.
Aber die Frage ist doch, ob man das überhaupt tun sollte ^^
E:D ist und bleibt ein Langzeit-Projekt. Und das ist auch gut so.
Sich jetzt jedes mal darüber aufzuregen, ob die jeweilige Erweiterung nicht schon lange überfällig war (was sie ja laut Zeitplan noch nicht waren) oder ob die jeweiligen Inhalte unbefriedigend sind (was ja reine Geschmackssache ist), halte ich für kontra-produktiv.
schrieb am

Facebook

Google+