Half-Life 2: Episode 1: Aftermath zum Sparpreis - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: Valve
Publisher: Electronic Arts
Release:
kein Termin
30.05.2006
kein Termin
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Half-Life 2: Episode 1
85
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 79% [20]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Half-Life 2: Aftermath zum Sparpreis

Valve Software wird in Zukunft immer mehr auf Episoden-Content setzen und so beispielsweise lieber eine "kürzere" Episode pro Jahr veröffentlichen als fünf Jahre an einem Spiel zu arbeiten. Außerdem können so Gameplay-Veränderungen, Technik-Verbesserungen (z.B. HDR) und Feedback schneller mit in die Entwicklung einbezogen werden. Den Grundstein möchte Valve Software im November 2005 mit der neuen Half-Life 2 Episode Aftermath legen und zwar für sparsame 12,95 Dollar. Nach der Veröffentlichung von Aftermath soll schließlich eine weitere HL2-Episode entwickelt werden; u.a. basierend auf dem Feedback der Spieler.

Quelle: Shacknews

Kommentare

johndoe-freename-59884 schrieb am
@nutox: Exakt. Und durch die geringeren Ausgaben in der Entwicklung lässt sichs gut sparen. Auf der anderen Seite bringen die Episoden regelmäßigere Einnahmen. Aus Entwicklersicht hat das bestimmt mehr Vor- als Nachteile.
@Falcon: Daran kann ich mich schon gar nicht mehr erinnern... *amkopfkratz* Aber ich denke die Verbreitung von Breitbandinternet bietet heute einfach bessere Möglichkeiten als noch vor einigen Jahren, Content direkt an den Kunden zu liefern.
Ich werde es auf jeden Fall nutzen. =)
johndoe-freename-77825 schrieb am
na die Taktik dabei ist sicherlich auch, das sich die Leute lieber jedes Jahr ein Spiel für 12 ? holen anstatt alle 2 -3 Jahre ein Spiel für 50 - 60 ? ...
im Endeffekt, verdienen sie damit ne Menge mehr und wenn es wirklich gut läuft mit der \"Feedback-Produktion\" dann könnten diese kleinen Episoden sogar zum verkaufschlager werden und das jedes Jahr ;) da entstehen nicht nur gute Spiele (wenn auch ein wenig kürzer)sondern da gibts auch noch richtig Cash in die Kasse
Andererseits ist es bei der raschen Weiterentwicklung der Hard- und Software eh unklug 5 Jahre an einem SPiel zu programmieren.
Mfg nutox
haldolium schrieb am
naja die idee ansich ist ja recht innovativ, nur ob sich das rentiert wird sich zeigen.
Einerseits wird ja immer rumgeheult wenn spiele so ewig in der Entwicklung festhängen (was meiner Meinung nach auch an den VIEL zu frühen ankündigungen liegt). Und über den Preis wird auch nur allzuoft gemosert (teilweise berechtigt, teilweise nicht)
Andererseits will man natürlich auch länger als 5, 6 stunden für ein Spiel brauchen.
Ich hoffe ja dass es im endeffekt eine positive Idee ist, das wird sich dann u.A. mit SiN Episodes zeigen.
Find den schritt garnicht mal so schlecht.
Falcon2B31 schrieb am
ich bin da skeptisch. das hoert sich fuer mich so an wie nach 3h ist es vorbei. wo normalerweise kommt: loading please wait steht dann: purchasing next episode, please wait...
ich weiss noch wo die das mit wing commander probiert haben, ging auch in die hose, jeden monat ne neue episode.
naja mal abwarten, solang genug geboten wird fuers geld solls mir recht sein
badboy_x schrieb am
geeeilll werd ich mir am 1ten tag dierekt holen wenn es rauskommt! und sooooo günstig !!!!!
PS: erst0r ;)
schrieb am

Facebook

Google+