Diablo 3: Bild- und Videomaterial - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Release:
03.09.2013
15.05.2012
03.09.2013
kein Termin
kein Termin
Test: Diablo 3
84

“Saubere Umsetzung der Beutehatz, die technische Defizite mit sinnvollen mechanischen Ergänzungen sowie einem motivierenden Mehrspieler-Modus mit vier Spielern on- und/oder offline wett macht.”

Test: Diablo 3
83

“Vom Vorreiter zum Mitläufer: Blizzard geht kein Risiko und liefert eine saubere Hack&Slay-Fortsetzung mit enormem Gegenstands-Sogfaktor sowie gutem Koop-Modus, aber auch einigen ärgerlichen Motivations-Hindernissen.”

Test: Diablo 3
84

“Bis zu vier Spieler on- und/oder offline, dazu eine durchdachte Steuerung sowie kleine mechanische Verfeinerungen machen die Konsolen-Version von Diablo 3 zu einem unterhaltsamen Hack&Slay-Vergnügen.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 59% [23]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Diablo 3
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Diablo 3 offiziell bestätigt

Diablo 3 (Rollenspiel) von Activision Blizzard
Diablo 3 (Rollenspiel) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard

Jetzt ist es offiziell: Blizzard Entertainment hat im Rahmen des hauseigenen "WWI 2008"-Events in Paris die Katze aus dem Sack gelassen und Diablo 3 angekündigt (Flash-Animation).

Video-Download: Spielszenen (561 MB)
Video-Download: Cinematic-Trailer (47,0 MB)
Video-Download: Artwork-Trailer (82,7 MB)

Stream: Artwork-Trailer (3:50 Min.)
Stream: Barbar-Clip (1:16 Min.)
Stream: Cinematic-Trailer (2:05 Min.)
Stream: Hexendoktor-Clip (1:46 Min.)
Stream: Spielszenen (19:15 Min.)

Bilder und Eindrücke aus Paris von der WWI 2008 findet ihr auch auf unserer StarCraft 2- oder Diablo 3-Fansite.

Erste Details:
- Einzel- und Mehrspieler-Modus
- Klassisches Hack&Slay aus isometrischer Sicht-Perspektive wie bei Diablo 2
- Aufwändige 3D-Grafik (erste Bilder)
- Fokus auf kooperatives Spielen
- Steuerung soll vereinfacht werden
- Interaktive Umgebung mit Havok-Physik-Engine: Es lassen sich Fallen stellen oder Wände einreißen, welche die Feinde dann begraben können.
- Fünf Charakterklassen, darunter der Barbar (u.a. mit Wirbelwind-Fähigkeit) und der neue Witch Doctor (Hexendoktor) kann u.a. Monster vergiften und Feinde übernehmen.
- Mehr Individualisierungsmöglichkeiten für den Charakter
- Zufällig generierte Innen- und Außenwelten mit geskripteten Ereignissen
- Zahllose Monsterhorden, die sich allesamt unterschiedlich verhalten sollen
- Erweitertes Quest-System
- Tristram (Stadt aus Diablo) kann wieder besucht werden und bekannte Charaktere tauchen wieder auf.
- Umfangreiche Multiplayer-Funktionalität über Battle.net

Story:
Zwei Jahrzehnte sind vergangen, seit die dämonischen Bewohner Diablo, Mephisto und Baal die Welt Sanktuario in einem Zug der Zerstörung durchstreiften, um die Menschheit der unheiligen Sklaverei zu unterwerfen. Wer diese Stellvertreter des Bösen jedoch selbst bekämpft hat, dessen Erinnerung schwindet nur langsam und die Wunden der Seele brennen noch immer.
   
Als Deckard Cain zu den Ruinen der Kathedrale von Tristram zurückkehrt, um nach neuen Anzeichen des Bösen zu suchen, stürzt ein Komet vom Himmel herab und schlägt genau dort ein, wo einst Diablo die Welt betrat. Der Komet birgt ein finsteres Omen in seinem feurigen Wesen und fordert die Helden Sanktuarios auf, die sterbliche Welt gegen die sich erhebenden Mächte der Brennenden Höllen zu verteidigen - und die Gefallenen der Hohen Himmel selbst.


Quelle: Blizzard

Kommentare

Nerix schrieb am
Auf den letzten 3-4 Seiten dieses Threads haben wir vor einiger Zeit verstärkt über das Für und Wieder von Diablo III auf Konsolen diskutiert.
Da auf der BlizzCon wieder eine neue Aussage zu diesem Thema gefallen ist, wollte ich diese Diskussion mal wieder anstoßen:
COO von Blizzard (Paul Sams) hat geschrieben:We've met with the major manufacturers, and they've made some pretty compelling arguments.
[...]
Whether that's three years from now, five years, I can't say, but I have no doubt that we'll be making games for consoles.

http://www.joystiq.com/2009/08/21/blizz ... -consoles/
Zugegebenermaßen ist die Aussage leider nach wie vor sehr unkonkret, und ob Diablo III jemals für Konsole erscheinen wird ist damit nicht gesagt (und wenn dann noch lange von einem Release entfernt). Aber es gibt nach wie vor die Hoffnung und die Möglichkeit ;)
gracjanski schrieb am
CRA hat geschrieben:Ich merke schon, gewisse Ressentiments sind gegen Konsolenspieler nach wie vor vorhanden. Es sind nicht alle so ;)

wer Spass an Konsolenspielen hat, ist ganz einfach doof, deswegen seid ihr alle gleich.
Nerix schrieb am
TGfkaTRichter hat geschrieben:@ CRA
Ich hoffe, du bringst viel Zeit mit. Blizzard ist nicht dafür bekannt, es eilig zu haben.

Es wird ja zwischendrin auch noch andere gute Titel geben. Außerdem: Gut Ding will Weile haben ;)
johndoe869725 schrieb am
@ CRA
Ich hoffe, du bringst viel Zeit mit. Blizzard ist nicht dafür bekannt, es eilig zu haben.
Nerix schrieb am
TGfkaTRichter hat geschrieben:@ CRA
Und wie bereits gesagt, ob D3 für die Konsolen kommt oder nicht, ist mir ziemlich egal, so lange die PC Version nicht darunter leidet und das wird sie wahrscheinlich nicht.

Mit Sicherheit nicht. Die gesamten Konzepte und einen Teil des Spiels haben sie ja bereits exklusiv für den PC fertig gestellt. Insofern hat eine Konsolenumsetzung bestimmt keine Auswirkungen auf die PC-Version.
TGfkaTRichter hat geschrieben:Das Pad ist zwar für diese Art Spiel nicht so gut geeignet, wie M/T aber wenn man mit nem Pad einen Shooter spielen kann, wird das auch gehen

Die M+T Steuerung bei Shootern ist ungeschlagen, und da wird auch nie ein Gamepad in Sachen Präzision und Geschwindigkeit herankommen. Bei dem hier relevanten Genre sehe ich das etwas anders, dort sehe ich sogar Vorteile beim Gamepad (wie oben bereits erwähnt), aber das ist natürlich eine Geschmacks- und Gewöhnungsfrage ;)
TGfkaTRichter hat geschrieben:Die Frage ist nur, ob sich Blizzard mit der entsetzlichen PS3 Hardware herumschlagen will. Aber vielleicht wird es ja 360 exklusiv.

Das hoffe ich aber nicht, dann könnte ich es ja nicht (auf Konsole) spielen ;)
Im Ernst: Anfangs war es schon schwierig für die Entwickler sich in die Programmierung der PS3 einzuarbeiten. Insbesondere Blizzard hat es sicherlich auf der 360 einfacher, da hier mehr Analogien zum PC bestehen. Aber das Know-How bei Activision-Blizzard bezüglich der PS3 ist auf alle Fälle vorhanden, notfalls müssen ihnen halt andere erfahrene Leute unter die Arme greifen bei der Konsolenportierung.
Ansonsten: bin gespannt wie sich die Geschichte weiter entwickelt :)
gracjanski hat geschrieben:na ja, ich will aber nicht, dass konsolenkiddies sich cool vorkommen, weil sie Diablo 3 kennen...
schrieb am

Facebook

Google+