Diablo 3: Hotfix erhöht Chance auf Beute - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Release:
03.09.2013
15.05.2012
03.09.2013
kein Termin
kein Termin
Test: Diablo 3
84
Test: Diablo 3
83
Test: Diablo 3
84
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 14,64€ bei

Leserwertung: 59% [23]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Diablo 3
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Diablo III - Hotfix erhöht Chance auf hochstufige Beute

Diablo 3 (Rollenspiel) von Activision Blizzard
Diablo 3 (Rollenspiel) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Die Chance auf hochstufige Gegenstände (Items der Stufen 61-63) in den Akten III und IV der Schwierigkeitsstufe "Hölle" sowie den Akten I bis IV der Schwierigkeitsstufe "Inferno" ist (wie versprochen) von Blizzard erhöht worden.

Eigentlich sollte diese Veränderung mit dem Patch 1.0.3b vorgenommen werden, aber da das richtige Update noch einige Tage entfernt ist, wurden die Anpassungen der "Dropraten" nun via Hotfix auf die Diablo III-Server aufgespielt worden - auch in Europa. Darüber hinaus hinterlassen Bosse nun mindestens einen seltenen Gegenstand für Spieler mit 4 Stapeln 'Mut der Nephalem' und mindestens 2 seltene Gegenstände für Spieler mit 5 Stapeln 'Mut der Nephalem'.

Gegenstände
Die Chance, in den Akten III und IV der Schwierigkeitsstufe "Hölle" sowie den Akten I-IV der Schwierigkeitsstufe "Inferno" hochstufige Gegenstände (Gegenstände der Stufen 61-63; iLvl = Item-Level) zu finden, wurde erhöht:
        
Hölle - Akt III und Akt IV
  • iLvl 61: von 9% auf 13,9%
  • iLvl 62: von 1,9% auf 3,45%
  • iLvl 63: 0% (unverändert)
            
Inferno - Akt I
  • iLvl 61: von 17,7% auf 23,9%
  • iLvl 62: von 7,9% auf 12,6%
  • iLvl 63: von 2,0% auf 4,8%
                 
Inferno - Akt II       
  • iLvl 61: von 18,6% auf 23,3%
  • iLvl 62: von 12,4% auf 18,6%
  • iLvl 63: von 4,1% auf 9,3%
           
Inferno - Akt III und IV
  • iLvl 61: von 24,1% auf 27,1%
  • iLvl 62: von 16,1% auf 21,7%
  • iLvl 63: von 8,0% auf 16,3%

Behobene Fehler: Ein Fehler an mehreren Gegenständen wurde behoben, durch den diese Gegenstände die Wegfindung blockieren konnten, wenn sie auf dem Boden lagen.
    
Bosse
Bosse hinterlassen nun garantiert mindestens einen seltenen Gegenstand für Spieler mit 4 Stapeln 'Mut der Nephalem' und mindestens 2 seltene Gegenstände für Spieler mit 5 Stapeln 'Mut der Nephalem'.
    
Behobene Fehler
-Ein Absturz wurde behoben, der manchmal auftrat, wenn der Spieler mit Umgebungsobjekten interagierte (z. B. Truhen öffnete oder Schreiberpulte anklickte).

Quelle: Blizzard
Diablo 3
ab 14,64€ bei

Kommentare

FreshG schrieb am
Komisch das ich nur noch crap finde :/
Falagar schrieb am
Man konnte sich ja beschweren das in gewissen Areas zu wenig Items >61 Droppen.... hier hat Blizzard ja nun gut nachgebessert. Das Ende vom Lied - die Leute (bevorzugt Bnetforen) beschweren sich dass das Gedroppte nun zu schlecht ist :? . Ganz ehrlich: ES NERVT! (genauso wie diese sinnfreien Xfire Zahlen)
Ich möchte die Heuler mal sehen, sollten die Items theoretisch nun besser werden, wie dann wieder geflennt wird, weil dann das gefunde 1,1k DPS Einhandschwert wieder nix wert ist, weil der Markt damit dann total überflutet wäre..
Bei D2 damals war das irgendwie noch nicht so extrem, dass die Leute binnen der ersten 50 Spielstunden schon alles besitzen mussten, das wars irgendwie noch wesentlich selbstverständlicher farmen zu müssen und ich red hier nicht von der massiven Reizüberflutung namens LoD....
Kannachu schrieb am
leifman hat geschrieben:
Lumilicious hat geschrieben:Insgesamt finde ich den Hotfix sehr gut und der war bitter nötig.
hotfixes sind nötig, keine frage!
aber macht das spiel im kern wirklich noch spass wenn man nach jedem hotfix erstmal antestet wie die dropraten und die items sich verhalten? verliert man dann nicht ganz schnell das gefühl für den wert der items?
kann man so ein spiel nicht auch kaputtfixxen?
dazu dann noch da EGAH wo die preise sinken und nun jeder sich erschwinglich items ergattern kann um sich ma eben 50+ stunden spiel und das farmen "ersparen" kann?
bei xfire hat sich die spielerzahl auch mal eben halbiert!
http://beta.xfire.com/games/d3
bin ma gespannt wie es weitergeht!
greetingz
Das Spiel hat auch vorher Spaß gemacht, jetzt ist es aber deutlich motivierender, macht also wieder mehr Spaß. Das Problem, welches diesen Hotfix nötig gemacht hat, war der Patch 1.0.3 der eigentlich erhöhte Dropraten versprochen hat, aber irgendwie die Dropraten in negative abgerutscht sind. Es sind sogut wie kaum Highlevel Sachen gedroppt. Das hat man vor allem daran erkannt, wenn man den Schmied öfter nutzt... gewisse Materialien sind immer rarer geworden und auch der Preis im AH ist deutlich angestiegen. Zeitweise um 75%... seit dem Hotfix geht der Preis wieder runter und ist dort, wo er vorher war.
Jetzt droppen die Items eher so, wie vor dem 1.0.3er Patch, sogar deutlich mehr. Deshalb war der Hotfix bitter nötig. Weiß der Geier was Blizz da gemacht hat.
Die Qualität der Items ist aber dennoch zu 95% nicht zu gebrauchen. Dein "Horrorszenario", dass jetzt auf einmal jeder übergear farmen kann und plötzlich alles an Wert verliert, kann also gar nicht hinkommen. Man sieht auf den ersten Blick, wenn man etwas sehr Wertvollen bekommen hat, da es diverse Stats...
ElGrmpel schrieb am
Ich habe mittlerweile aufgehört zu spielen, einfach aus dem Grund, dass nix gescheites Selffound droppt. Ich habe Akt 2 mit meinem Barb durchgespielt, Belial gekillt und trage 1 Item, welches ich selber gefunden habe, und zwar ein Amulett aus Inferno Akt 1.
MMn. lebt so ein Spiel davon, dass man ein Erfolgserlebnis hat wenn mal wieder was gutes gefunden wird, was man auch benutzten kann. Natürlich gehört Handel dazu, aber wenn ich fast ausschlieslich aus und für das Auktionshaus farme betreibe macht (zumindest mir!) das kaum bis garkeinen Spass.
el\'man schrieb am
Lumilicious hat geschrieben:Insgesamt finde ich den Hotfix sehr gut und der war bitter nötig.
hotfixes sind nötig, keine frage!
aber macht das spiel im kern wirklich noch spass wenn man nach jedem hotfix erstmal antestet wie die dropraten und die items sich verhalten? verliert man dann nicht ganz schnell das gefühl für den wert der items?
kann man so ein spiel nicht auch kaputtfixxen?
dazu dann noch da EGAH wo die preise sinken und nun jeder sich erschwinglich items ergattern kann um sich ma eben 50+ stunden spiel und das farmen "ersparen" kann?
bei xfire hat sich die spielerzahl auch mal eben halbiert!
http://beta.xfire.com/games/d3
bin ma gespannt wie es weitergeht!
greetingz
schrieb am

Facebook

Google+