Diablo 3: USA: Bug im Patch 1.0.8 erlaubte Gold-Verdoppelung im Echtgeld-Auktionshaus - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Release:
03.09.2013
15.05.2012
03.09.2013
kein Termin
kein Termin
Test: Diablo 3
84

“Saubere Umsetzung der Beutehatz, die technische Defizite mit sinnvollen mechanischen Ergänzungen sowie einem motivierenden Mehrspieler-Modus mit vier Spielern on- und/oder offline wett macht.”

Test: Diablo 3
83

“Vom Vorreiter zum Mitläufer: Blizzard geht kein Risiko und liefert eine saubere Hack&Slay-Fortsetzung mit enormem Gegenstands-Sogfaktor sowie gutem Koop-Modus, aber auch einigen ärgerlichen Motivations-Hindernissen.”

Test: Diablo 3
84

“Bis zu vier Spieler on- und/oder offline, dazu eine durchdachte Steuerung sowie kleine mechanische Verfeinerungen machen die Konsolen-Version von Diablo 3 zu einem unterhaltsamen Hack&Slay-Vergnügen.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 59% [23]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Diablo 3
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Diablo 3: USA: Bug im Patch 1.0.8 erlaubt Gold-Verdoppelung im AH

Diablo 3 (Rollenspiel) von Activision Blizzard
Diablo 3 (Rollenspiel) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Der Patch 1.0.8 für Diablo III wurde am Dienstag in den USA und am Mittwoch in Europa auf die Server aufgespielt. In Übersee sorgte das Update allerdings für einen folgenschweren Bug beim Echtgeld-Auktionshaus.

Bei Spielern, die Teile ihres Goldes gegen echtes Geld verkaufen wollten, trat ein Fehler auf, bei dem das Auktionshaus die Transaktion nicht annahm und das Gold in doppelter Ausführung zurückgeschickt wurde. Die Folge: Es konnte Gold aus dem Nichts erschaffen werden - mit entsprechenden Folgen für die Wirtschaft. Daraufhin hat Blizzard das Auktionshaus in Nordamerika abgeschaltet. Laut den Entwicklern sollen aber nur "wenige Leute" diesen Bug ausgenutzt haben, weswegen es keinen Server-Rollback (Zurücksetzen der Server) geben wird. Vielmehr sollen die einzelnen (gespeicherten) Transaktionen verfolgt und entsprechend korrigiert werden. Auch wenn viele Spieler im Forum einen Rollback fordern, sieht Blizzard von dieser Maßnahme ab, damit die Fortschritte der ehrlichen Spieler nicht ebenfalls rückgängig gemacht werden.

In Europa ist der Fehler bislang nicht aufgetreten.

"At this time (and after careful consideration), we've decided to not move forward with rolling back the servers. We feel that this is the best course of action given the nature of the dupe, how relatively few players used it, and the fact that its effects were fairly limited within the region. We've been able to successfully identify players who duplicated gold by using this specific bug, and are focusing on these accounts to make corrections. While this is a time-consuming and very detailed process, we believe it's the most appropriate choice given the circumstances. We know that some of you may disagree, but we feel that performing a full roll back would impact the community in an even greater way, as it would require significant downtime as well as revert the progress legitimate players have made since patch 1.0.8 was released this morning. (...) We've confirmed that we've fixed the bug which allowed players to duplicate gold; however, we will be keeping the gold and real-money Auction Houses offline in the Americas until further notice (gold trades will also remain suspended). We'll be using this downtime to perform audits on all transactions conducted through the Auction House as well as trades in which gold was exchanged since 1.0.8 launched."

**Update 12.05.2013**
Blizzard hat in der Zwischenzeit den AH-Bug behoben. Das US-Auktionshaus funktioniert wieder. Die Entwickler versuchen weiterhin das duplizierte Gold aus dem Spiel zu entfernen - schon mehr als 85% will Blizzard entdeckt haben.

"As of this this post, we have already recaptured more than 85% of the excess gold from the accounts involved, and over the days ahead we will continue to pore over our audit data to reclaim as much duplicate currency as possible. We've also done a full audit of our code to help make sure that something like this doesn't happen again. (...) Many people bought and sold items and gold on the Auction House on Tuesday. We're making sure that all legitimate transactions go through. This means that if your account was not involved in the exploit, you will get to keep your items and gold, as well as any money you received from sales on the real-money Auction House. We'll also be donating all proceeds from auctions conducted by the suspended or banned players - including all of THEIR sale proceeds that we intercepted as well as our transaction fee - to Children’s Miracle Network Hospitals."

Quelle: Blizzard-Forum, Blizzard

Kommentare

Sir Richfield schrieb am
AtzenMiro hat geschrieben:Und wir alle wissen, was wir von deiner Meinung halten können. Nuff said.
Was immer ihr wollt, ist ja nur meine Meinung.
Ich weiß für meinen Teil ja auch, was ich von dem Pseudoargument "Du hast das Spiel ja nie gespielt!" halten soll. Denn mein Kritikpunkt ist nach wie vor, dass Activision/Blizzards Entscheidungen mir das Spiel (das ich eigentlich wie kein Zweites spielen wollte) verwehren.
AtzenMiro schrieb am
Und wir alle wissen, was wir von deiner Meinung halten können. Nuff said.
Sir Richfield schrieb am
LordBen hat geschrieben:1. Warum das 4players Forum?
Glaube es oder nicht, aber ich finde das 4P Forum, bzw. seine Poster, die ja das Forum ausmachen - gut. Ich bilde mir ein, es lange genug zu kennen, um zumindest bei einigen Postern schon zu wissen, wie sie generell drauf sind und ob ihre Meinung mir wichtig ist.
Das diablo3.ingame Forum ist beispielsweise eine gute Anlaufstelle um sich über die aktuelle Entwicklung des Spiels zu informieren.
Solche hochspezialisierten Foren sind mir in der Regel zu sehr mit "Fans" und übermoderierenden Mods durchsetzt, als dass ich glaube, dort eine "ehrliche" Meinung zu bekommen.
2. Kannst du den Diskussionen hier im Forum nicht folgen ohne bei jeder Gelegenheit gegen das Spiel zu sticheln?
Nö.
Zumal ich mir DIESE Steilvorlage auf keinen Fall hätte entgehen lassen.
Wegen eines Bugs im eh schon die Ökonomie störenden AH war die für's Balancing enorm wichtige Ökonomie in Rekordzeit kurz davor, schwer beschädigt zu sein.
Sowas *kann* man als Kritiker der AH-Idee an sich nicht einfach so stehen lassen.
SpoilerShow
Etwas zu dem Thema gesagt zu haben, macht es für mich bequemer dem Thema zu folgen. Ich bin mir sicher, es gibt andere Methoden, ein Thema zu verfolgen, aber in diesen Schnelllebigen Zeiten muss der Prozess optimiert sein.
LordBen schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben: Mein Interesse am Spiel bezieht sich jetzt lediglich darauf, die Diskussionen hier im Forum zu verfolgen um zu sehen, in welchem Zustand das Spiel eine kleine Gruppe von Käufern sieht.
Okay, das kann ich verstehen, allerdings stellen sich mir dabei zwei Fragen:
1. Warum das 4players Forum? Diablo 3 polarisiert hier ganz stark, es kommt in der Regel zu keiner konstruktive Diskussion zu diesem Thema und außer "Diablo 3 ist voll stark, es gibt keinen Verbesserungsbedarf" und "hurr ... Auktionshaus ... durr ... Onlinezwang ... mimi ... Blizzard ist so böse ... mimi" wirst du hier kaum andere Stimmen finden. Das diablo3.ingame Forum ist beispielsweise eine gute Anlaufstelle um sich über die aktuelle Entwicklung des Spiels zu informieren. Dort gibt es genügend Diablo-Spieler der ersten Stunde die genauso wie du von Diablo 3 enttäuscht sind und konstruktiv über das Spiel diskutieren, was daran gut ist, was daran schlecht ist, was man in Zukunft besser machen kann und was einfach nur fubar ist.
2. Kannst du den Diskussionen hier im Forum nicht folgen ohne bei jeder Gelegenheit gegen das Spiel zu sticheln?
Sir Richfield schrieb am
LordBen hat geschrieben:Dein Interesse scheint zumindest groß genug zu sein um nachwievor in jedem Thread der auch nur im Entferntesten mit D3 zu tun hat deinen Senf abzugeben.
Das wiederum ist auch richtig.
Das ist aber meiner Enttäuschung geschuldet, die Scheibchenweise aufgetürmt wurde, als immer mehr Informationen vor Release bekannt wurden.
Ich habe mich nämlich mal wie Bolle auf Diablo III gefreut.
Mein Interesse am Spiel bezieht sich jetzt lediglich darauf, die Diskussionen hier im Forum zu verfolgen um zu sehen, in welchem Zustand das Spiel eine kleine Gruppe von Käufern sieht.
Ich bin mal gespannt. Solange ich nur Antworten wie die deinige bekomme, geht mein Plan auf.
schrieb am

Facebook

Google+