Dark Messiah of Might and Magic: Zweiter Patch veröffentlicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Arkane Studios
Publisher: Ubisoft
Release:
26.10.2006
Test: Dark Messiah of Might and Magic
85

Leserwertung: 89% [25]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dark Messiah - Patch 1.02

Der zweite Patch für Dark Messiah of Might & Magic behebt diverse Bugs, passt den Schwierigkeitsgrad in der zweiten Spielhälfte an und fügt den "Hardcore"-Modus hinzu.

Download: Patch 1.02 (deutsch) (18,4 MB)
Download: Patch 1.02 (international) (19,0 MB)

Ein Multiplayer-Update ist automatisch über Steam verfügbar. In den kommenden Wochen wird der Mehrspieler-Modus außerdem durch einen Patch um einige Funktionen erweitert, inklusive dem Capture-the-Flag-Modus mit zwei speziellen Karten und einem Karteneditor.

Dieses Update beinhaltet alle Änderungen von Update 1.01 und kann über jede Version installiert werden.

Änderungen und beseitigte Fehler im Patch 1.02

- Die Schwierigkeit wird jetzt richtig gespeichert und geladen. Bisher wurde der Modus "Schwer" nach dem Laden eines Spielstands wieder auf "Normal" gesetzt. [Funktioniert nicht mit Speicherständen, die vor der Aktualisierung erstellt worden sind].
- Neue Schwierigkeit "Hardcore" hinzufügt
- Stärke und Gesundheit der NPCs in der zweiten Hälfte des Spiels wurden für alle Schwierigkeitsstufe neu ausbalanciert. [Funktioniert nicht mit Speicherständen, die vor der Aktualisierung erstellt worden sind].
- Es wurde eine Texturstufe zwischen "Mittel" & "Hoch" integriert.
"Hoch" führte bei einigen Karten zum Absturz, daher wurde diese Option in "Maximal" umbenannt und die neue Option "Hoch" verwendet jetzt "mittlere" Texturen für die Umgebung und "hohe" Texturen für die NPCs.
- Absturzproblem beim Köpfen von NPCs behoben (dieses Problem trat zusammen mit der Fehlermeldung "head_link" auf).
- Problem mit schwarzer BINK-Wiedergabe mit GeForce FX-Grafikkarten behoben.
- Der Einbruch der Framerate auf der GeForce 6800 wurde beseitigt.
- Bei der Verwendung von GeForce FX-Grafikkarten treten jetzt keine Grafikprobleme mehr auf, wenn sich der Spieler unter Wasser befindet.
- Bei der Verwendung von GeForce FX-Grafikkarten treten jetzt keine Grafikprobleme mehr auf, wenn der Spieler getroffen wird oder fast tot ist.
- Bei der Verwendung von GeForce FX-Grafikkarten treten jetzt keine Grafikprobleme mehr auf, wenn der Spieler eine magische Waffe verwendet. Falls weiterhin Probleme auftreten, wird empfohlen, die Grafikdetails auf "Niedrig" zu stellen.
- Zusätzliche Probleme mit stotternder Wiedergabe behoben, die in Zusammenhang mit Expression-Dateien stehen, welche gelesen wurden, wenn sie nicht benötigt wurden.
- Problem behoben, das aufgrund eines Speicher-Patches im Decal-System zu gelegentlichen Abstürzen führte.
- Problem beseitigt, dass in seltenen Fällen zu einem Absturz des Tutorials führte, wenn die Grundanimation von Phenrig abgespielt wurde.
- Problem gelöst, das zu einem Absturz führte, wenn Telekinese auf einen NPC angewendet wird, der zuvor eingefroren und getreten wurde.
- Problem beseitigt, dass zu einem Absturz in Kapitel 7 führte, wenn Telekinese ausgerüstet wurde, während der Magier mit einem spricht.
- Problem gelöst, dass das Weiterspielen unmöglich machte (bei Percy im Kapitel 9).
- Wechsel zum neuen Async-Spielspeichersystem realisiert, um extrem stotternde Wiedergabe beim automatischen Speichern des Spiels zu vermeiden. (Falls dieses Problem weiterhin auftritt, wird empfohlen, die Funktion zum automatischen Speichern im Optionsmenü zu deaktivieren).
- Grafikoptionen werden nun ordnungsgemäß gespeichert.
- Convar mat_forcemanagedtextureintohardware wird jetzt korrekt entsprechend den PC-Spezifikationen verarbeitet.
- Der Seilspannbogen verschwindet jetzt nicht mehr unter der Oberfläche der Welt, bevor er aufgehoben wird.
- Unregelmäßigkeit in Xanas Verhalten korrigiert, wobei sich ihr Verhalten bei Ereignissen im Kapitel "Stadt der Flammen" je nach den Spielereinstellungen ändert.
- Ein Problem wurde beseitigt, das dazu führte, dass die Riesenspinne nicht erschien.
- Problem gelöst, wobei im Kapitel "Der Tempel der Spinne" Zaubertränke bei der Generierung zerstört wurden.
- Die GFX-Detail-Option ist nun in der französischen Version korrekt übersetzt.
- Problem bei der Verwendung des Seilspannbogens gelöst, wobei Spieler in Wänden feststeckten.
- Der letzte Endgegner wurde modifiziert.
- Eine Entwicklerschaltfläche hinter Wänden im Epilog wurde entfernt.
- Probleme mit einer schlechten Lösung für einige Ziele mit dem Paokai im letzten Kapitel wurde gelöst.
- Im Kapitel "Das Funkeln eines kalten Messers" wurde auf einigen Holzbalken eine falsche Kennzeichnung zum Verwenden entfernt.
- NPCs, die gegenüber Telekinese immun sind, können nun nicht mehr mit dem Telekinesezauber verzaubert werden, wenn sie sich im Ragdoll-Modus befinden.
- Pfeile, die sich außerhalb des Bildschirmbereichs befinden, werden nun ordnungsgemäß entfernt, damit die Framerate nicht auf Null absinkt.
- Die maximale Anzahl an Tränken/Lebensmitteln, die im Inventar aufgenommen werden kann, wird nun ordnungsgemäß angegeben.
- Der Fehler im Ghul-Script wurde beseitigt, der auftrat, wenn der Spieler den Bogen verwendet, um das Wesen im Kapitel "Die Spur eines Toten" anzugreifen.
- Ein Problem mit einem geringfügigen Speicherverlust bezüglich des Partikelsystems wurde behoben (zuvor gingen ca. 100 KB bei Ladevorgang/Neustart/Kartenänderung) verloren.
- Ein Problem mit einem geringen Datenverlust bezüglich eines Freigabewerts wurde behoben.
- Bessere Speicherverwaltung beim BINK-Playback.
- Zwei automatische Speicherpunkte vor dem Level-Wechsel in Kapitel 05 wurden entfernt, da sie bisweilen zu fehlerhaften Spielständen führten.
- Es wurde verhindert, dass ein besonderer Manatrank in Kapitel 05 aus dem Inventar verschwand.
- Zauber, die gegen den Spieler gewirkt werden, fügen nun dem Schwierigkeitsgrad entsprechenden Schaden zu.
- Vampirritter haben nun eine korrekte Betäubungsanimation.
- Arantirs Gesundheit wurde erhöht.
- Das Spiel speichert nun nicht mehr doppelt, wenn die finalen Ereignisse des Epilogs ausgelöst werden.
- Fehlendes Precaching für die vom Nekromantenfürst gerufenen Untoten wurde hinzugefügt.
- Fragmentierung des virtuellen Speichers wird jetzt verhindert, die bislang dazu führen konnte, dass es im Programm zu einem Speicherüberlauf kam (Absturz mit "Memory Can't Be Read" im Ladebildschirm)

Änderungen und beseitigte Fehler im Patch 1.01

- Ein Absturz beim Laden/Speichern wurde beseitigt, der auftrat, wenn der Spieler ein
  Objekt in der Hand hielt.
- Während den Credits werden keine Heilungs- oder Gifteffekte mehr angezeigt.
- Die Hände des Charakters sind in den Credits nicht mehr zu sehen, wenn ein Zauber mit dem
  Schädel der Schatten kombiniert wird.
- Alle Menüs werden ausgeblendet, wenn eine Videosequenz abgespielt wird.
- Ein Problem wurde beseitigt, das auftrat, wenn der Spieler zwischen dem Xana-Modus und einer
  Schriftrolle umschaltete.
- Unzerstörbare Schilde sind jetzt wirklich unzerstörbar. :)
- Ein Absturz wurde beseitigt, der auftrat, wenn der Spieler einen Dolch warf und dann sofort
  sprang und parierte.
- Ein Absturz wurde beseitigt, der auftrat, wenn der Spieler zwischen dem Zaubern eines Feuerballs
  und dem Nehmen eines Objekts wechselte.
- Die DM-Fonts unterstützen jetzt alle osteuropäischen Sprachen.
- Programmfehler beseitigt: Eine Schriftrolle kann jetzt nicht mehr wiederholt benutzt werden,
  nachdem in den Xana-Modus gewechselt wurde.
- Während den Credits ist die Speicherfunktion deaktiviert.
- Der Spieler verlässt das obere Ende von Leitern jetzt auch in der Rückwärtsbewegung einwandfrei.
- Beim Verlassen der Höhle der Riesenspinne wird nicht mehr die falsche Leanna-Animation gezeigt.
- Ein Problem wurde beseitigt, das auftrat, wenn das Spiel am Ende von Level 12_A gespeichert wurde.
  Die Kette, die das Verlassen dieses Teils des Levels erlaubte, wird nicht mehr verkürzt, wenn das
  Spiel an diesem Punkt neu geladen wird.
- Sofort wirkende Zauber (Magieschutz, Heilung, Magierauge) unterbrechen nicht mehr andere Zauber.
- Kletternde NPCs können nicht mehr bezaubert werden und fallen, wenn man sie schrumpft.
- Ein Problem wurde beseitigt, das auftrat, wenn der Spieler vom letzten Haus in Level l07_a abbrach,
  ohne sich in dem Haus zu befinden.
- Ein Problem wurde beseitigt, das auftrat, wenn der Spieler Magie gegen Aratrok einsetzte. Seine
  Leibwächter reagieren jetzt.
- Man bleibt nicht mehr an einer Tür in Level 11 hängen, wenn man auf das Seil springt das an ihr befestigt ist.
- Waffen werden nicht mehr abgelegt, wenn man unter bestimmten Bedingungen springt.
- Ein Fehler wurde beseitigt, bei dem das Spiel schnellgespeichert wurde, wenn man unter bestimmten Bedingungen mehrfach die Taste E drückte.
- Ein Fehler wurde beseitigt, bei dem alle Gegenstände aus dem Rucksack verschwanden, wenn man an einer bestimmten Stelle sehr schnell mehrfach E drückte, um seinen Rucksack wiederzubekommen.
- Lokalisation: Die Bestätigungsmeldung wenn man vom Einzelspieler- in den Multiplayer-Modus wechselte, war nicht übersetzt.
- Ein Fehler wurde beseitigt, bei dem es unter bestimmten Umständen nicht möglich war, Objekte aufzunehmen.
- Ein Absturz wurde beseitigt, der auftrat, wenn man unter bestimmten Bedingungen eine Waffe ablegen wollte.
- Ein potenzielles Problem mit der Handanimation des Spielers wurde beseitigt.
- Ein Fehler wurde beseitigt, bei dem man an Punkte in der Nähe von Treppen hängen blieb.
- Ein Fehler mit den Soundeffekten für Dolch und Stab wurde beseitigt, der auftrat, wenn man einen starken Angriff ausführte und dann parierte.
- Ein Fehler wurde beseitigt, der dazu führte, dass man manche Schriftrollen mehrfach benutzen konnte.
- Ein Fehler wurde beseitigt, der dazu führte, dass ein Teleport ausgeführt wurde, wenn man Dietriche benutzte.
- Ein Fehler wurde beseitigt, der dazu führte, dass ein Feuerball im Spieler hängen blieb, bis er explodierte.
- Lokalisation: Fehlerhafte Wandzeichen in deutscher Version korrigiert
- Ein Fehler wurde beseitigt, der dazu führte, dass die entsprechende Nachricht nicht angezeigt wurde, wenn man die verwundete Wache auf der Insel tötete.
- Festgesetzte, geschrumpfte Gegner können jetzt mit Nahkampfwaffen angegriffen werden.
- Ein Absturz wurde beseitigt, der auftrat, wenn man einen NPC, der knietief im Wasser stand, mit einer Feuermagie-Waffe angriff
- Ein Fehler wurde beseitigt, der dazu führte, dass Percy in einem Fenster hängen blieb.
- Ein Fehler wurde beseitigt, der dazu führte, dass Percy nicht richtig auf eine bestimmte Entscheidung des Spielers reagierte.
- Ein Fehler wurde beseitigt, der dazu führte, dass eine bestimmter NPC still lebendig erschien, wenn er tot sein sollte.
- Eine unsichtbare Wand in Level 7 wurde entfernt.
- Ein Absturz wurde beseitigt, der auftrat, wenn man auf die Puppe in Level 2 einen Feuerpfeil abfeuerte.
- Ein Kollisionsfehler auf der Falle hinter der Scheune, der nach dem Laden eines Spielstands auftrat, wurde beseitigt.
- Ein Fehler wurde beseitigt, der dazu führte, dass Dietriche als Waffe verwendet wurden.
- Ein Problem mit der Funktion der Schriftrolle des Blitzstrahls wurde beseitigt.
- Ein Fehler wurde beseitigt, der dazu führte, dass Telekinese nicht immer wie vorgesehen funktionierte.
- Ein Fehler wurde beseitigt, der dazu führte, dass die Anzeige zur Helligkeitsanpassung weiter angezeigt wurde, nachdem die Einstellungen bereits vorgenommen wurden.
- Ein kritischer Programmfehler wurde beseitigt, der dazu führte, dass in Kapitel 4 NPCs, die das Boot angreifen sollten, nicht erschienen, wenn an ihrem Startpunkt während des Spiels eine Kiste platziert wurde.
- Die KI-Sprachausgabe erfolgt jetzt über ein reguläres Script, so dass kein Stottern bei der Soundausgabe mehr auftritt.
- Es werden zusätzliche NPCs frühzeitig in den Speicher geladen, um ein Stottern zu verhindern.
- Das Inventar ist jetzt wieder verfügbar, wenn der Spieler gegriffen wird und danach lange fällt.
- Leises und normales Laufen haben jetzt die gleiche Geschwindigkeit.
- Die empfohlene Detailstufe wird für Grafikkarten mit weniger als 512MB RAM jetzt wie beabsichtigt auf 'Mittel' gesetzt.
- Ein Absturz beim Nehmen eines zweiten Schildes wurde beseitigt.
- Ein Fehler wurde beseitigt, der dazu führte, dass beim Nehmen eines Bogens, der Schild verloren ging.


Quelle: Ubisoft

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+