Warhammer: Mark of Chaos: Armeeprofil: Zwerge - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Release:
24.11.2006
Test: Warhammer: Mark of Chaos
76
Jetzt kaufen ab 36,99€ bei

Leserwertung: 89% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Mark of Chaos - Armeeprofil: Zwerge

Die Zwerge sind eines der ältesten Völker der Warhammer-Welt (Screenshots). Ihr Zuhause ist das Weltrandgebirge, eine Gebirgskette östlich des Imperiums, die sich vom tiefen Süden bis in den hohen Norden erstreckt. Im Innern dieser Berge liegt ein gewaltiges Labyrinth aus Tunneln verborgen, das die Zwerge aus dem Fels gemeißelt haben. Diese Tunnel verbinden die Festungen der Zwerge, die Zentren der zwergischen Zivilisation. Die Blütezeit ihrer Kultur ist lange vorbei, und so manche ihrer Festungen wurde aufgegeben, von Kreaturen des Bösen überrannt, die ebenfalls in den Bergen hausen.

In einer Festung werden die Zwerge von einem König regiert; darüber hinaus sind die gesellschaftlichen Strukturen relativ simpel. Zwerge sind in Klans organisiert. Ihre Position in der sozialen Hierarchie hängt maßgeblich vom Ansehen ihres Klans ab. Zwerge sind unglaublich stolz auf ihre Bärte. Man kann ihr ungefähres Alter an der Länge ihrer Bärte abschätzen - der längste Bart gehört also höchstwahrscheinlich dem ältesten Zwerg.

Wenn die Zwerge einen Groll hegen - und das ist recht häufig der Fall - kann dieser viele Zeitalter der Menschen überdauern. Es gibt sogar ein Buch des Grolls, Karaz-a-Karak, in welchem schwerwiegende Vertrauensbrüche gegen das Volk der Zwerge festgehalten sind. Selbst in der Schlacht macht sich dieser Charakterzug bemerkbar, denn die Munition für die zwergischen Steinschleudern wird sorgfältig ausgewählt. Auf jedem Stein, mit dem der Feind beschossen wird, sind Runen eingeritzt, die ein erlittenes Unrecht beschreiben.

Das Zwergenvolk ist auch für seine exzellent gefertigten Rüstungen und Waffen berühmt. Sie haben wenig Sinn für die Magie, die von den Menschen und Elfen praktiziert wird, und stellen magische Waffen stattdessen nach den uralten Methoden der Runenlehre her. Auf diese Weise erzeugen die Zwergenschmiede magische Geräte, Waffen und Rüstungen. Die mächtigsten Runen sind nur einigen wenigen Runenmeistern bekannt, die ihre Tradition durch mündliche Überlieferung weitergeben. Die grandiosen Waffen haben die zwergischen Festungen bereits vor vielen Invasoren geschützt und ihnen bei ihrem ewigen Bestreben geholfen, Reichtümer anzuhäufen.

Beispiele für Einheiten in der Zwergenarmee:

Zwergische Hammerträger
Die Hammerträger sind die persönliche Leibgarde des Zwergenkönigs und haben daher in der Festung eine hohe Stellung inne. Sie sind sehr geschickte Krieger und werden vom König selbst ausgewählt. Sollte sich ein Zwerg in vielen Schlachten als tapfer genug erweisen, kann er zum Hammerträger bestimmt werden. Doch Geschick, Stärke und Mut allein reichen nicht. Ein Hammerträger muss gewillt sein, seinem Herrn absolute Loyalität entgegenzubringen, und sich voll und ganz der Aufgabe verschreiben, ihn vor Schaden zu bewahren. Obschon sie zu einem Volk gehören, das auf der ganzen Welt für seine Sturheit bekannt ist, gelten die Hammerträger selbst bei anderen Zwergen als stur. Das Symbol des Bundes zwischen einem Herrscher und seinen Hammerträgern ist die Waffe, die sie tragen. Jeder von ihnen hat einen schweren, aber perfekt austarierten zweihändigen Hammer. Es ist die Übergabe des Hammers an den Krieger, die den Eid zwischen ihm und seinem Herrn besiegelt.

Zwergische Grenzläufer
Nicht alle Zwerge leben in großen Festungen unter den Bergen. Einige Klans wohnen an der Oberfläche, treiben Handel mit den Menschen und betreiben ihre eigenen Geschäfte, wie z. B. Minen und Brauereien. Für solche Klans ist der Kampf gegen die Grünhäute eine ständige Herausforderung, Plünderungen sind an der Tagesordnung. Es hat sich bei den Zwergen zur Tradition entwickelt, dass sie sich zusammenscharen, um ihre Gemeinden gegen diese Bedrohungen zu verteidigen, und Fehden beizulegen, indem sie sich auf die Jagd nach den Schuldigen begeben. Diese Banden sind als "Grenzläufer" bekannt. Mithilfe ihrer bevorzugten Waffe, der Armbrust, haben die Grenzläufer schon an vielen Feinden des Zwergenvolkes blutige Vergeltung geübt.

Zwergenkrieger
Zwerge sind enorm stark und widerstandsfähig, sie haben breite Schultern, einen dicken Wanst sowie klobige Hände und Füße. Sie sind ideal für harte körperliche Arbeit geeignet und können stundenlang Löcher oder Tunnel graben, ohne müde zu werden. Ihre extreme körperliche Ausdauer ermöglicht es ihnen auch, schwere Lasten zu tragen, ohne dadurch groß an Geschwindigkeit einzubüßen. Und sie sind nicht nur physisch robust, sondern auch psychisch. Es wäre ein wenig untertrieben zu sagen, dass die Zwerge wissen, was sie wollen. Zwerge sind in ihren Gewohnheiten festgefahren und außerordentlich entschlossen. Sie haben größtes Vertrauen in die Tugenden und Werte ihrer Zivilisation und sprechen mit offener Verachtung von den Errungenschaften anderer, "weniger kultivierter" Völker. Diese Kombination aus körperlicher und mentaler Zähigkeit macht die Zwerge zu standhaften Kämpfern. Oft kämpfen sie lieber bis zum letzten Mann, als dass sie eine Niederlage eingestehen, und laufen selten davon, selbst wenn die Lage hoffnungslos scheint.

Zwergenkönige
Die mächtigsten Kämpfer der Zwergenarmee sind ihre Herrscher. Jeder von ihnen verfügt über große Erfahrung im Kampf mit den Feinden seines Volkes, die er oft über mehrere Jahrhunderte gesammelt hat. Zwergenherrscher sind in der Kunst des Krieges geschult; sie werden sowohl von den Ältesten ihres eigenen Klans als auch von den ehrwürdigen Runenschmieden unterrichtet. Wenn die Zeit kommt, die Führung zu übernehmen, dann haben sie mehr gelernt, als die meisten Kommandanten je wissen werden, und sind viele Male auf dem Schlachtfeld geprüft worden. Diese Erfahrung und diese Weisheit spiegeln sich in ihren Bärten wider, ein klares Anzeichen, dass die anderen Zwerge im Heer gut daran tun würden, ihrem Beispiel zu folgen. Wenn die Schlacht beginnt, dann sind es die Herrscher mit ihren prächtig gearbeiteten Rüstungen und runenverzierten Äxten, die die mächtigsten Streiter des Feindes herausfordern. Sie setzen bestialischem Zorn oder dunkler Magie ihren Mut, ihre Ehre und ihren Stahl entgegen.


Quelle: Deep Silver
Warhammer: Mark of Chaos
ab 36,99€ bei

Kommentare

johndoe-freename-102964 schrieb am
Es gibt soooo viel Stoff zu Warhammer, da kommt man echt nicht mehr aus dem Lesen raus. Aber auf das Spiel freu ich mich schon! Total War hat mir ja schon ganz gut gefallen, aber so ein eher strategielastiges Spiel mit dem Warhammer Hintergrund kann nur genial werden!
schrieb am

Facebook

Google+