Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Xfire, Inc.

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xfire: Besitzerwechsel

Mit Xfire hatten Dennis Fong und ein paar Kollegen vor knapp acht Jahren einen Instant Messaging-Dienst aus dem Boden gestampft, der mit Funktionen aufwartet, die sich besonders an Spieler richten. Vier Jahre später schluckte Viacom die Firma und zahlte dafür über 100 Mio. Dollar. Mittlerweile scheint der Medienkonzern, zu dem u.a. auch die MTV-Gruppe samt Spielesparte gehört, das Interesse an dem Service verloren zu haben. Per Xfire-Nachricht und Kurzmitteilung auf der offiziellen Webseite wird nämlich verkündet:

Xfire wurde von einer anderen Firma aufgekauft. Der Großteil des Teams, das euch in den vergangenen sechs Jahren Xfire geliefert hat, tritt ab - auch ich. Wir haben unsere Zeit hier genossen und es stimmt mich traurig, dass ich nur 127 Releases machen konnte. Machts gut und spielt weiter!

--Chris

Quelle: /.

Kommentare

Mr.Yeah schrieb am
Ich finde es nicht ganz gerectfertigt, Steam mit Xfire zu vergleichen; die Schwerpunkte sind anders.
Steam ist eine Spieleverkaufsplattform, die Community-Features dazubekommen hat, während Xfire eine Communityplattform ist, die einen Store dazubekommen hat. ;)
Ich benutze beides und möchte beides nicht mehr missen. Dabei hat Xfire klar die besseren Community-Features. Bei Steam hat man den Vorteil, dass man das Overlay bei jedem Spiel nutzen kann, während bei Xfire es (nur) unterstützte Spiele sind (ist aber ein ganzer Haufen).
Hatty92 schrieb am
Ich könnte ohne Xfire garnicht mehr leben :lol:
Ständig Momente per Screenshotfunktion festhalten zu können :P
Zudem ist die Broadcast Funktion auch ganz nett. Aber vorallemd er Ingame Bowser. Und das Xfire meine Speilstunden zählt ist ohnehin das Beste <<ich pers. finde die Zahlene inafch sehr interessant, naja..ich nutze Steam udn Xfire und GFWL. Aber auf Xfire würd eich am wenisgten verzichten wollen.
Wo][rm schrieb am
hmmm im Vergleich von Xfire und Steam hab ich immer Steam den Vorzug gegeben. Besseres Overlay, besserer on-the-fly Sprachchat (mit besserer Qualität) und bei mir bessere Performance.
D3ADend schrieb am
Also ich benutze auch Xfire und will ungern darauf verzichten. Viele Leute die ich aus "Inet" kenne , kann ich so in Xfire speichern und muss sie nicht in ICQ rein packen.^^
Aber das Xfire viel Leistung frisst? Naja, nicht mehr als andere Massenger und da gibt welche die wirklich ein Office PC Larm legen.^^
Allerdings zockt man ja als "PC Gamer" ja nicht auf Office PC sondern sollte schon einigermaßen Aktuelle Hardware haben. Dann merkt man Xfire wirklich nicht.
Shadow Broker schrieb am
also ich verwende xfire auch noch hauptsächlich deswegen weil i damit gleichzeitig bei twitter ereichbar bin und auch im spiel ereichbar bin
und da so gut wie alle meine freunde xfire haben lohnt es sich auch richtig.
hoffentlich können die neuen besitzer die qualität von xfire halten
schrieb am

Facebook

Google+