Dark Age of Camelot: Euro-Server-Schließung plus Event - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Mythic Entertainment
Publisher: Wanadoo
Release:
kein Termin
Test: Dark Age of Camelot
90

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dark Age of Camelot: Euro-Server-Schließung plus Event

Schon seit einigen Tagen ist bekannt, dass die von GOA betriebenen Dark Age of Camelot-Server Ende Januar vom Netz genommen werden. Doch warum dieses plötzliche Ende? Die von GOA erworbene Europa-Lizenz für das Online-Rollenspiel mit Mythic Entertainment läuft aus. Somit wird GOA ab dem 31. Januar 2010 weder das Spiel noch Support dafür anbieten. Zum Abschluss ist ein großes Event geplant (Starttag: Freitag) und alle "alten Accounts" wurden noch einmal für sieben Tage reaktiviert. Den Client könnt ihr euch hier runterladen.

Statement von GOA: Wir arbeiten derzeit mit Mythic zusammen, die das Spiel und die europäischen Spieler übernehmen werden, und werden euch schon bald Details zu euren dringendsten Fragen, wie den laufenden Abonnements, Charaktertransfers, Patchversion, Lokalisierung und derweiteren mehr, mitteilen.

[...]

Wir möchten uns an dieser Stelle bei jedem einzelnen von euch für die Unterstützung während der vergangenen acht Jahre bedanken und hoffen, dass ihr diese emotionalen, wenigen letzten Wochen mit uns gemeinsam genießt.


Quelle: GOA

Kommentare

johndoe761391 schrieb am
Um das Thema mal kurz vorm Transfer wieder aus der Versenkung zu holen... :twisted:
Nenene, das ist das Beste was passieren konnte: Diese elenden Anfänger von GOA endlich los zu sein mit der Hoffnung auf einen World-Cluster wo wieder richtig viel Action wäre.
Kein bisheriges Spiel kam auch nur annähernd an das DAoC RvR System ran, und auch die, die zur Zeit in Planung sind sind nicht wirklich vielversprechend, daher seh ich auch keinen Grund mit DAoC aufzuhören.
Was Abwechslung wäre sicherlich Willkommen, aber welches andere Spiel hat 3 Reiche, in jeder Fraktion anders aufgeteilte und einzigartige Klassen, ein uninstanziertes RvR System mit Keepfights, und ein Kampfsystem in dem die Waffengeschwindigkeit noch von Bedeutung ist?
Norzgoth schrieb am
Ich danke dir DAOC, dafür das du 7 Jahre mir ein MMORPG Erlerbnis geliefert hast das bis heute unerreicht ist.
Du hast mich verzaubert, gebannt, mich wahnsinnig gemacht und mich viele Nächte gekostet. Niemals werde ich meine Tuatha de Dannan Zeiten vergessen, den ersten Darkness Falls Run, die ersten Artefaktläufe oder Wallfights in Hibernia.
Danke für die schöne Zeit und... farewell "Dark Age of Camelot". Du wirst mir fehlen.
Peald McCloud
50erKundschafter/50er Malmer Avalon(!)Albion
mrsmarple schrieb am
*Sad*
Meine Rollenspielerfahrungen vorallem Online, fingen mit Dark Age of Camelot an. Es war eine "geile Zeit", viele viele nette Erinnerungen an dieses Spiel, alleine in Sachen PvP heute noch unerreicht ( hier kann man jedes derzeitige Onlinerollenspiel in die Tonne kloppen ). Nur die vielen Erweiterungen haben meiner Meinung nach, dass Spiel selbst aus dem Gleichgewicht gebracht.
Mit einem weinendem und aber auch lachendem Auge sage ich mal:
GOD BYE :cry: :wink:
/bow
Goodnight / Camlann ^^
SingendeElch schrieb am
Hadrianus hat geschrieben:Kein anderes Spiel hat es geschafft mich emotional derart mit einzubinden. Hab mir die Nächte um die Ohren gehauen, um die Reliktfestungen zu verteidigen.
Der mythologische Hintergrund war vermutlich ein Grund, Midgard war für mich als Norddeutscher wie gemacht. Und das PvP mit den drei Reichen war genial. Für mich kommt da auch kein anderes Spiel auch nur ansatzweise ran.
Inzwischen ist es technisch halt doch arg veraltet, aber die Erinnerungen an zwei tolle Jahre bleiben etwas besonderes.
Midgard/Lyonesse
Das kann ich nur so unterschreiben.
Stundenlang mit Leuten in Spindelhalla rumhängen war einfach spaßig.
Selbst in Malmo war es lustig, wenn um 12 Uhr alle auf den Hang mussten, weil der Drache vorbeigeflögen ist. :)
War mein erstes MMORPG und ist bis heute von der Atmosphäre leider unerreicht.
War eine tolle Community. Selbst auf Camlann war es ganz witzig. ^^
Hadrianus schrieb am
Kein anderes Spiel hat es geschafft mich emotional derart mit einzubinden. Hab mir die Nächte um die Ohren gehauen, um die Reliktfestungen zu verteidigen.
Der mythologische Hintergrund war vermutlich ein Grund, Midgard war für mich als Norddeutscher wie gemacht. Und das PvP mit den drei Reichen war genial. Für mich kommt da auch kein anderes Spiel auch nur ansatzweise ran.
Inzwischen ist es technisch halt doch arg veraltet, aber die Erinnerungen an zwei tolle Jahre bleiben etwas besonderes.
Midgard/Lyonesse
schrieb am

Facebook

Google+