Saints Row 2: PC-Anforderungen und Kopierschutz - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Volition
Publisher: THQ
Release:
03.07.2009
23.01.2009
15.04.2009
Test: Saints Row 2
84
Test: Saints Row 2
82
Test: Saints Row 2
84

Leserwertung: 88% [17]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Saints Row 2
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Saints Row 2 - Systemanforderungen und Kopierschutz

Eine Internet-Verbindung ist erforderlich um die PC-Version von Saints Row 2 zu authentifizieren und zwar wollen die Entwickler dafür die Online-Vertriebsplattform Steam verwenden. Jede im Laden gekaufte Fassung muss also per Steam aktiviert werden und kann danach auch offline gespielt werden. Volition und THQ haben sich zu diesem Schritt entschieden, da sie aus dem negativen DRM-Feedback der letzten Monate gelernt haben wollen. Außerdem soll der Kopierschutz den Spielern nicht allzu viele Kopfschmerzen bereiten.

Minimale Systemanforderungen
- Windows XP oder Vista
- 2,0 GHz Dual-Core Prozessor (Intel Core 2 Duo oder AMD Athlon X2)
- 1 GB RAM
- 15 GB Festplattenspeicher
- 128 MB Grafikkarte mit Shader Model 3.0 (nVidia GeForce 7600 oder ATI Radeon X1300)
- DirectX 9.0c kompatible Soundkarte
- Breitband-Anschluss für Internet-Multiplayer

Empfohlene Systemanforderungen
- Windows XP oder Vista
- 3,2 GHz Dual-Core Prozessor (Intel Core 2 Duo oder AMD Athlon X2)
- 2 GB RAM
- 256 MB Grafikkarte mit Shader Model 3.0 (nVidia GeForce 8800 oder ATI Radeon HD3850)
- DirectX 9.0c kompatible Soundkarte
(diese Systemanforderungen sind empfohlen für 2-12 Spieler Multiplayer oder Coop)


The game you are purchasing is complete except for the verification portion. There will be no additional cost, since Steam itself is a free download. Essentially, Steam will be a verification system for the retail version.

Steam will also have an offer to digitally download SR2 to a player's system if they don't want to leave the confines of their house. If you have a retail version, Steam is only going to verify that you have a real copy of the game when you are first installing and launching the game.

We're trying to use a very low impact DRM here, since we've seen some of the headaches faced by other major game releases in recent months (Quelle).


Quelle: Saints Row 2-Forum

Kommentare

Central schrieb am
Zachariel hat geschrieben:...solange man das spiel dann auch wieder mit einem uk-key installieren kann und es dann ungeschnitten bekommt denke ich werde ich es mir zulegen.
genau dieses problem habe ich gerade..
gibt es dafür eine lösung oder habe ich hier pech gehabt?..
WAS?????? schrieb am
Bright-Warrior hat geschrieben:Mal eine kleine Frage am Rand:
Empfohlene Systemvoraussetzungen hat geschrieben:- 3,2 GHz Dual-Core Prozessor (Intel Core 2 Duo oder AMD Athlon X2)
Ist das ein Tippfehler und sollte eigentlich 2,2 Ghz heißen? Denn 3.2 wären schon recht übel.
Das dachte ich auch 8O
Bright-Warrior schrieb am
Mal eine kleine Frage am Rand:
Empfohlene Systemvoraussetzungen hat geschrieben:- 3,2 GHz Dual-Core Prozessor (Intel Core 2 Duo oder AMD Athlon X2)
Ist das ein Tippfehler und sollte eigentlich 2,2 Ghz heißen? Denn 3.2 wären schon recht übel.
bf2142 schrieb am
Leider muss man auch hier wieder DRM freundliche Kommentare hören.Steam ist kein deut besser als Securom.Es mag schön sein die DVD nicht mehr suchen zu müssen aber:
1. Sofortige Entwertung des Spiels nach Aktivierung(da nun unverkäuflich)
2.Inhaltskontrolle d.h. keine Uncutversion auch wenn diese wo anders gekauft wurden(Siehe HL2-->Publisher können Zwangsupdate veranlassen)
3.Persönliche Daten werden den Publisher mitgeteilt(Steam Registrierung)
4.Keine Garantie das das Spiel in 5 Jahren noch läuft(Siehe Abschaltung des MSN-Music Lizenzierungsservers)
5. Raubkopierer umgehen die Aktivierung sowieso (Siehe Spore und HL 2)
6.Rückerstattungen sind ausgeschlossen
7.Sperrung des Kontos durch Hackerangriff bedeutet Totalverlust aller Lizenzen(siehe Steam AGB)
8.Weniger Patches/Höhere Kosten, das der Vertrieb über Steam den Publisher Lizenzgebühren Kosten die dem User aufgebürdet werden
Solltet ihr wirklich Geld dafür ausgeben würde ich stattdessen eine Spende vorschlagen.Das gute Gefühl ist auch zeitlich begrenzt und unverkäuflich.Solltet ihr Spielen wollen würde ich vorschlagen alle Spiele mit Aktivierung in den Regalen verotten lassen.So macht man sich auch nicht zur H*** einer Industrie.Wenn ihr hingegen faire Produkte unterstützen wollt sollte ihr eine Kopie von Prince of Persia 4 Kaufen--Kein Kopierschutz/kein DRM.Und wenn ihr könnt solltet ihr euren Unmut über DRM öffentlich kundtun das die CEO von Publisher leider dazu neigen niedrige Verkaufzahlen auf ein grundsätzliches Desinteresse am Spiel zu schieben, nicht auf unfaire und marktaushebelnde Vertriebsmechanismen.
robhappy21 schrieb am
Jule Sal hat geschrieben:Ich freue mich bei Steam halt immer auf die Update-Downloads vor dem Spielen. Außerdem ist das zocken über die Leitung fast auch nicht mehr möglich. In der Zwischenzeit brauchen ja auch schon einige Spiele höhere Bandbreiten. Und SR2 muss man sich online anmelden um im Multiplayer zocken zu können.
Was völlig normal ist. xD
schrieb am

Facebook

Google+