Beat-em up
Entwickler: Sega Am2
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
Test: Virtua Fighter 4
87

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Virtua Fighter 4 - Enthüllt für AUO2001

Während der Amusement Expo 2001 am 23. Februar in Japan hat Sega seinen AM2 Produzenten Yu Suzuki (auch der Mann hinter Shenmue) an die Front geschickt, um Virtua Fighter 4 (für Arcade und Playstation 2) den interessierten Fans vorzustellen.

Auf der nächsten Seite findet Ihr Screenshots, einen Download des Gameplay-Films von der AUO2001 und die Vorstellung der bisher bekannt gemachten Charaktere.

Yu Suzuki erwähnte, dass es noch drei weitere Charaktere gibt, die in Virtua Fighter 4 zur Auswahl stehen werden: zwei weibliche und ein männlicher buddhistischer Mönch, der nach dem Rakan Ken-Stil der Shaolin vor einem Wald-Tempel-Hintergrund kämpft.
Aus dem gezeigten Video scheint hervorzugehen, dass eine weitere Stage wie eine Großstadt gestaltet wird , dort scheinen eine Blondine mit Pferdeschwanz und roter Lack-Catsuit namens Sarah und ein blonder Mann mit ähnlicher Frisur wie Akira beheimatet zu sein.

Bestätigte Charaktere:

Aus den bisherigen Virtua Fightern bekannt sind hingegen:

<4PCODE cmd=displayshot;id=6093;align=right;href=1>
  • Akira Yuki: Student der Hakkyoku-Ken Kampfschule. Er kämpft vor einem Meeres-Strand Hintergrund.


  • <4PCODE cmd=displayshot;id=6084;align=left;href=1>
  • Lau-Chan: Meister des Koen-Ken und der Shajousho-Attacke. Er und seine Tochter kämpfen vor dem Hintergrund eines chinesischen Tempels.


  • <4PCODE cmd=displayshot;id=6089;align=right;href=1>
  • Pai-Chan: Sie ist ein Action-Filmstar, die den Ensei-Ken-Stil bevorzugt.


  • <4PCODE cmd=displayshot;id=6098;align=left;href=1>
  • Kage-Maru: Er ist ein Ninja und verwendet Hagakureyuu Ju-jitsu. Sein Kampf-Hintergrund ist eine Burg im Schnee.


  • <4PCODE cmd=displayshot;id=6079;align=right;href=1>
  • Aoi Umenokouji: Sie erschien das erste Mal in VF3. Ihr neuer Kampfstil ist Aiki Ju-jutsu.


  • <4PCODE cmd=displayshot;id=6071;align=left;href=1>
  • Wolf Hawkfield: Der Schotte verwendet Pro-Wrestling Moves und kämpft mit einer römischen Ruine im Hintergrund.



  • Gamedetails:

    VF4 wird die Naomi2-Architektur der Arcade-Version auf die Playstation 2 übersetzen.
    Altbekannt sind die Grund-Einstellungen der drei Knöpfe für Schlag, Tritt und Verteidigung. Neu ist die Möglichkeit, dass Ihr die Charaktere durch eine „Run“-System in acht verschiedene Richtungen im Raum lenken könnt.

    Abgesehen von den üblichen Seitenschritten nach rechts und links könnt Ihr Euch frei im Raum bewegen. Auch ein Online-Ranking System ist angedacht. Es gibt Pläne bei Sega, magnetische Karten für Handys zu entwickeln, die in einer Internet-Database names VF-NET ausgewertet werden.

    Grafik

    Zusätzlich zum weiter verbesserten grafischen Detail der Hintergründe (z.B. Schneefall und Fußspuren im Schnee während der Kämpfe) Gesichts-Ausdrücke oder der Kleider der Charaktere wird es zwei unterschiedliche Kleidungsschemata geben. Die Spieler1-Auswahl bleibt bei den aus früheren Spielen bekannten Kleidern, die Spieler2-Auswahl ist komplett neu eingekleidet.

    Alles dies geschieht mit Hilfe sechs unterschiedlicher Lichtquellen, die 10 Millionen Polygone und 128 MB Texturen pro Sekunde beleuchten.

    Goodies:

    Die gesammelten Screenshots, teilweise aus dem auf der AUO2001 gezeigten Film, auf der gestern offiziell eingeweihten japanischen Virtua Fighter 4-Site findet Ihr auch bei uns.

    Die Kollegen von Segaweb hatten einen Spion bei der AUO2001, der dieses Video (12,3 MB, mpeg) der Vorführung der ersten Bilder von VF4 mitgebracht hat.

    Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
    schrieb am

    Facebook

    Google+