Survival-Horror
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
10.03.2004

Leserwertung: 45% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Siren: erste Bilder von Sonys geheimem Horrortrip

Was das PS2-exklusive Survival-Horror-Adventure Siren anbelangt, hält sich Sony nach wie vor äußerst bedeckt. Angeblich soll der intern entwicklete Titel zwar schon diesen Herbst in Japan erscheinen und in eine ähnliche Kerbe wie Silent Hill schlagen, aber über Story und Gameplay ist ansonsten kaum etwas bekannt. Jetzt sind immerhin erste Screenshots aufgetaucht, die einen ersten grafischen Eindruck des Geschehens vermitteln und voraussichtlich wird Sony Siren sogar auf der PlayStation Experience Ende August in London präsentieren. Wir sind gespannt.

Kommentare

johndoe-freename-49533 schrieb am
Jeeper Creeper hat geschrieben:.Aber, widersprich mir wenn ich mich irre, im Survival-Horror Genre kommt es vor allem auf die Atmosphäre an, darauf das man richtig Angst bekommt.
Wie gerne ich dir vielleicht wiedersprechen würde, ich kann es nicht.
Du hast vollkommen recht. Die Atmosphäre ,das Spielgefühl, welches vermittelt wird, ist hauptsächlich "das" Kriterium welches ein gutes SurvivalHorrorAdventure ausmacht und an welchem es größtenteils gemessen wird.
Um so tiefgründiger, obskurer, abstrus aber dennoch in gewissem Umfang nachvollziehbar die Story, desto realer, detailreicher, außergewöhnlicher die Umgebung etc. umso eine bessere Atmosphäre entwickelt / vermittelt das Game.
Sicherlich spielen auch grafische Darstellung eine ebenfalls gewichtige Rolle, aber bei mir jedoch steht sie nicht unweigerlich im Mittelpunkt, denn es gibt zur genüge andere Faktoren die ein Spiel interessant, oder fesselnd machen (können).
Allerdings ist eine wunderschön dargestellte Grafik , keineswegs störend, ganz im Gegenteil, sie ist ebenso ein hilfreiches und wichtiges Mittel um den bereits beschriebenen Flair, eines solchen Spieles, zu verstärken und zusätzlich zu untermalen.
Jeeper Creeper hat geschrieben: Und andere Horrorgames haben es nunmal nicht geschafft, eine dichtere Atmosphäre als die SH-Serie hat aufzubauen. Das soll ja nicht heissen, dass RE, Project Zero und Co schlechte Spiele sind, im Gegenteil! Aber nicht um sonst gilt die SH-Serie als Referenz unter Horrorgame-Fans
All die oben genannten Anforderungen erfüllt Silent Hill 3,meiner Meinung nach, in vollem Umfang und nahezu perfekt. Wie du sicherlich aus meinem vorangegangen Beitrag entnehmen kannst, bin auch ich ein überzeugter Fan der Silent Hill Reihe, insbesonders von Silent Hill 3.Deine Meinung ,dass SH 3 im Genre der Horror-adventures zurzeit das Maß aller Dinge ist, vertrete ich...
johndoe-freename-49541 schrieb am
da hast du sicherlich recht, die Geschmäcker sind unterschiedlich. Aber, widersprich mir wenn ich mich irre, im Survival-Horror Genre kommt es vor allem auf die Atmosphäre an, darauf das man richtig Angst bekommt. Und andere Horrorgames haben es nunmal nicht geschafft, eine dichtere Atmosphäre als die SH-Serie hat aufzubauen. Das soll ja nicht heissen, dass RE, Project Zero und Co schlechte Spiele sind, im Gegenteil! Aber nicht um sonst gilt die SH-Serie als Referenz unter Horrorgame-Fans (wie mir). Und weil SH3 eben nicht nur grafisch top ist, sondern einem wirklich Angst einjagt wie kein anderes Spiel (gut, außer Britneys Dance Beat) kann man schon davon sprechen, dass da so schnell wohl nichts kommt, das noch mehr gruselt. :roll:
Sorata schrieb am
Sorry Leute aber die Pics sind ziemlich ALT! :lol:
Mfg Sorata
johndoe-freename-49533 schrieb am
Jeeper Creeper hat geschrieben:hm, das einzige Horrorgame, das SH3 überhaupt ansatzweise übertreffen könnte, wäre wohl SH4...
Silent Hill 3 ist wahrlich ein überdurchschnittlich gutes SurvivalHorror Adventure, wie auch schon seine Vorgänger begeisterte es mich sehr, zudem verbuchte es einen riesigen technischen Fortschritt sowie eine erwähnenswerte Weiterentwicklung der Spieltiefe und der Story, welche die der Vorgänger weiterhin vertieft. Die grafische Darstellung ist sehr gut gelungen ,die Protagonisten wirken sehr realitätsnah fast menschlich, auch die übermaßen detailreich dargestellte Umgebung, wirkt durchaus real und vermittelt eine sehr düstere und psychedelische Atmosphäre, diese wurde zur genüge durch teils überraschende Horrorbegebenheiten, z.B. unerklärbare Klopf-/Geräusche/Schatten/Fußspuren, plötzlich auftauchende Monster, Kinderleichen in den Händen ihrer toten Mutter, bewegende Wände, von der Decke hängende/schnellende Leichen etc. etc. etc. erzielt.Das Game besitzt den Flair eines perfekten Horroradventures mit dem Ziel des Überlebens.
Die Rätsel stellen ,zu meinem Bedauern weniger Rätsel ,sondern eher die Suche nach einem Gegenstand oder einem Durchgang dar, diese Tatsache ist man jedoch größtenteils von zahlreichen Survival Horror Adventures gewöhnt.
Diese obengenannten positiven Tatsachen zu übertreffen, wird verständlicher weise ein schweres unterfangen.
Aber meiner Meinung nach ist auch relativ unsinnig, mit derartig wenig verfügbaren Informationen über soetwas zu diskutieren. Es ist ebenso wenig auch unnötig, ständig darüber zu diskutieren welches besser ist , da der Ausdruck "besser" doch ziemlich subjektiv ist, und die Bedeutung von Gamer zu Gamer variiert.
Jedes Spiel besitzt seinen eigene Atmosphäre, sicherlich orientiert der Spieler sich beim Kauf eines Games an anderen meist schon gespielten Spielen, aber es kommt mir persönlich darauf an was mir dieses Spiel...
Stormrider One schrieb am
Getaway hab nicht gespielt aber primal finde ich klasse.. wen da nicht einige maken nicht weren :cry:
schrieb am

Facebook

Google+