Japan-Rollenspiel
Entwickler: SCE Japan
Publisher: SCEE
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Boku to Maoh - Der Teufel und Ich

In Japan angekündigt am 8. Dezember, zusammen mit Tsugunai und Popolocrois III, gibt es endlich nähere Informationen zum dritten Rollenspiel von Sony für die Playstation 2.
Näheres zu Der Teufel und Ich auf der nächsten Seite...

Boku to Maoh, was übersetzt Der Teufel und Ich heißt, ist nicht nur von der Nightmare Before Christmas-ähnlichen Grafik her anders als die meisten japanischen Rollenspiele. Seine Geschichte ist auch völlig anders konstruiert als die drohende Weltuntergangs-Gefahr des abenteuerlustigen Durchschnittshelden.

Vielleicht hat Sony auch deshalb drei PS2-Rollenspiele angekündigt, weil die Vorherrschaft der PS gerade in diesem Genre ihr in Japan und auch in den USA sicherlich zu einem Großteil Ihrer Beliebtheit verholfen hat. Aus dem eigenen Hause kommt also ein Animations-Wunderfest wie das zuckersüße Popolocrois III, ein RPG in dem der Held in die Haut anderer Menschen schlüpft - Tsugunai - und jetzt die Geschichte des etwas gestressten Jungen, dessen Schatten aus keinem besonderen Grund eines Tages von dem Teufel Satan besessen wird. Leider hat der sich dort häuslich eingerichtet: Erst als der Teufel erfährt, dass es auf der Welt noch andere Teufel gibt, sieht der Junge eine Chance ihn loszuwerden. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach den anderen Teufeln.

Grafisch ist Der Teufel und Ich ählich wie Skies of Arcadia komplett in 3D gestaltet und aus der Tomb Raider-Perspektive zu betrachten. Das Kampfsystem scheint konventionell rundenbasiert zu sein, allerdings wird man mit dem Teufel als Hilfe in Kombos oder bei Zaubersprüchen arbeiten können. Dafür wird es keine Zufallskämpfe geben, Gegner verfolgen die Heldengruppe auf der Worldmap gut sichtbar. Der Teufelsschatten wird dank seiner zweidimensionalen Form auch für die Lösung von Aufgaben eine Hilfe sein - vor allem beim Öffnen verschlossener Türen oder bei schwer zugänglichen Orten

Boku to Maoh wird am 15. März in Japan erscheinen. Der 3-minütige Real-Media Trailer sollte Euch einen guten Eindruck geben, genau wie unsere Screenshots.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+