Tales of Symphonia Chronicles: Enthält auch japanische Sprachausgabe - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Namco Tales Studio
Publisher: Namco Bandai
Release:
02.02.2016
28.02.2014
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Tales of Symphonia Chronicles
80
Jetzt kaufen ab 19,36€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Tales of Symphonia Chronicles enthält auch japanische Sprachausgabe

Tales of Symphonia Chronicles (Rollenspiel) von Namco Bandai
Tales of Symphonia Chronicles (Rollenspiel) von Namco Bandai - Bildquelle: Namco Bandai
Tales of Symphonia Chronicles soll der erste "Tales of"-Titel sein, bei dem die japanische Sprachausgabe in der europäischen Version enthalten ist - neben der englischen Sprachausgabe. Die Box-Version umfasst Tales of Symphonia und Tales of Symphonia: Dawn of the New World in hochauflösender Grafik und mit zusätzlichen Inhalten. Beide Spiele sind komplett in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch untertitelt. Anfang 2014 soll Tales of Symphonia Chronicles für PS3 in Europa und Australasien veröffentlicht werden.

"Wir freuen uns ankündigen zu können, dass mit Tales of Symphonia Chronicles zum ersten Mal bei einer europäischen Version eines Spiels der Tales of Reihe die japanische Sprachausgabe mit enthalten ist", sagt Olivier Comte, Senior Vice President von Namco Bandai Games Europe. "Wir wissen, dass dieses Feature von den Fans sehnlichst erwartet wird. Daher ist es uns eine Freude, dies endlich verwirklichen zu können."

Letztes aktuelles Video: Ankuendigung


Quelle: Namco Bandai Games Europe
Tales of Symphonia Chronicles
ab 19,36€ bei

Kommentare

johndoe1527797 schrieb am
Japanisch... könnte man eigentlich auch noch mal lernen! Obwohl Chinesisch wahrscheinlich die unterm Strich sinnvollere Wahl wäre...
aber eine asiatische Sprache, da hätte ich schon Lust drauf!
Balmung schrieb am
JesusOfCool hat geschrieben:ich muss allerdings sagen, dass es für mich ziemlich seltsam ist spiele mit japanischer sprachausgabe zu spielen, und das obwohl ich animes eigentlich nur auf japanisch mit englischen untertitel schaue. das japanische hat bei den rpgs eben immer gefehlt bisher und englisch ist somit zur gewohnheitssache geworden.
Genau so geht es mir auch, dachte schon ich wäre der Einzige, muss wohl wirklich die Gewohnheit sein. Für mich ist ein Spiel einfach etwas anderes als ein Anime.
@Levi: dennoch sind das extrem wenige jRPGs mit jap. Tonspur, die mit Abstand meisten gibt es nicht mit jap. Tonspur.
Das Problem ist auch oft, dass bei der Produktion der japanischen Version noch unklar ist ob das Spiel überhaupt je im Westen veröffentlicht wird, somit nimmt man die günstigeren Lizenzen für die japanische Syncro, welche nur für Japan produziert wird. Wird dann hinterher beschlossen das Spiel doch im Westen raus zu bringen, müsste man die Lizenz erweitern und das ist meist hinterher nicht so einfach möglich, wie das die westlichen Spieler gerne hätten.
JesusOfCool schrieb am
also ich kenn ziemlich viele leute die das englische bevorzugen und zwar einfach weil es das originale ist. also wenns um serien geht zumindest. bei animes und dergleichen ist japanisch höher im kurs als englisch.
ich muss allerdings sagen, dass es für mich ziemlich seltsam ist spiele mit japanischer sprachausgabe zu spielen, und das obwohl ich animes eigentlich nur auf japanisch mit englischen untertitel schaue. das japanische hat bei den rpgs eben immer gefehlt bisher und englisch ist somit zur gewohnheitssache geworden.
johndoe1527797 schrieb am
Jimbei hat geschrieben:Aber ehrlich, ich will niemandem sein Hobby madig machen - wem Eng-Synchros gefallen, der soll auch unbeschwert spielen, aber für mich ist das nichts. Nur noch ein letztes Beispiel, vermutlich unpassend: Wenn in Deutschland ein Film auf BluRay ohne Originalsynchro, nur mit deutscher, erscheinen würde, dann würden Filmfans dem Herausgeber den Vogel zeigen und einen Dreck tun anstatt es zu kaufen - genau diese Selbstverständlichkeit, Originalsynchro stets mit beifügen, würde ich auch zu gern bei Spielen sehen.
Es würde sich auch nur eine Hand voll Leute beschweren. Englisch wird zwar immer mehr angenommen, aber eher wegen Serien, auf die man nicht warten will. Weniger aus reiner Überzeugung!
Levi  schrieb am
jap ernsthaft. Sie ist einfach eine angenehme Abwechslung zum immergleichen amerikanischen Englisch. Zudem war es qualitativ durchaus OK.
(im Gegensatz zu vielen anderen Englischen Japan-Synchros ... )
Ansonsten wirklich positiv an englischen Dubs ist mir in der letzten Generation eigentlich nur Catherine in Erinnerung geblieben.
schrieb am

Facebook

Google+