The Witcher 3: Wild Hunt: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: CD Projekt RED
Publisher: Bandai Namco
Release:
19.05.2015
19.05.2015
19.05.2015
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Jetzt kaufen ab 18,58€ bei

Leserwertung: 88% [26]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Witcher 3: Wild Hunt
Ab 14.49€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Witcher 3: Wild Hunt: Kommentiertes Video und polnische Spielszenen

The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco
The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
Das Team von "Playstation Access" hat sich zusammengesetzt um im Video über The Witcher 3: Wild Hunt zu sprechen. Als langjähriger Fan beschreibt Holly im Video was genau sie am Hexer-Rollenspiel so fasziniert.



Der polnische Spielszenen-Trailer zeigt Geralt im Kampf mit Feinden im Wald und die Animation von explosiven Geschützen.


Letztes aktuelles Video: Spielszenen



The Witcher 3: Wild Hunt
ab 18,58€ bei

Kommentare

casanoffi schrieb am
TheGandoable hat geschrieben:Ganz ehrlich? Ich würde nicht darauf hoffen.. Wobei der Q Log im zweiten Ansich recht gut war... HM sagen wir die Chancen stehen 50/50 das du die einblendungen zumindest nicht dauerhaft brauchst. :Häschen:
Ich hoffe, Du liegst mit Deiner Einschätzung daneben :|
GrimoireWeiss schrieb am
casanoffi hat geschrieben:Ich bitte um Verzeihung, dass ich schon wieder mit meiner Leier daherkomme...
Aber es wäre halt mal nett, wenn man in irgendeinem Video sehen würde, wie sich der Witcher ohne Minimap und Navi spielen lässt...
In diesem, wie auch in jedem anderern mir bekannten, kann man ganz genau erkennen, dass die jeweilige Person mit dem Gamepad in der Hand immer einfach ihre Augen stur auf das GPS getackert hat und überhaupt nicht auf die Umgebung im Spiel achtet.
So, wie sie dem Weg folgt, wie schon vor einer Kurve oder Abzweigung eingelenkt wird, wie man ganz genau erkennt, ob diejenige den aufploppenden Signalen auf der Map gezielt Beachtung schenkt oder nicht.
Sorry, aber ich könnte jedesmal kotzen, wenn ich sowas sehe...
Da wird einfach wie ein dämlicher Esel der Karotte vorm Maul gefolgt.
Das hat doch überhaupt nichts mehr mit Erkundung, Wegfindung oder gar Abenteuer zu tun - wofür sich ein gutes Open World RPG schließlich rühmt!
Den Vogel hat damals die Redaktion der Gamepro abgeschossen, als diese eine Einladung nach Polen erhalten hatte, um einer Delegation die Möglichkeit zu bieten, den neuen Witcher uneingeschränkt auf Herz und Nieren zu prüfen.
Ja, es wurde sogar erwähnt, dass man die Display-Anzeigen nach jeglichem Geschmack anpassen kann. Aber diese Hohlbirnen hatten es nicht eine Sekunde lange getestet, ob es überhaupt Sinn machen würde, bzw. ob das Spiel so designt ist, dass man auch tatsächlich auf dieses unsägliche GPS-Tracker-System verzichten können wird.....
:evil:
Ganz ehrlich? Ich würde nicht darauf hoffen.. Wobei der Q Log im zweiten Ansich recht gut war... HM sagen wir die Chancen stehen 50/50 das du die einblendungen zumindest nicht dauerhaft brauchst.
casanoffi schrieb am
Ich bitte um Verzeihung, dass ich schon wieder mit meiner Leier daherkomme...
Aber es wäre halt mal nett, wenn man in irgendeinem Video sehen würde, wie sich der Witcher ohne Minimap und Navi spielen lässt...
In diesem, wie auch in jedem anderern mir bekannten, kann man ganz genau erkennen, dass die jeweilige Person mit dem Gamepad in der Hand immer einfach ihre Augen stur auf das GPS getackert hat und überhaupt nicht auf die Umgebung im Spiel achtet.
So, wie sie dem Weg folgt, wie schon vor einer Kurve oder Abzweigung eingelenkt wird, wie man ganz genau erkennt, ob diejenige den aufploppenden Signalen auf der Map gezielt Beachtung schenkt oder nicht.
Sorry, aber ich könnte jedesmal kotzen, wenn ich sowas sehe...
Da wird einfach wie ein dämlicher Esel der Karotte vorm Maul gefolgt.
Das hat doch überhaupt nichts mehr mit Erkundung, Wegfindung oder gar Abenteuer zu tun - wofür sich ein gutes Open World RPG schließlich rühmt!
Den Vogel hat damals die Redaktion der Gamepro abgeschossen, als diese eine Einladung nach Polen erhalten hatte, um einer Delegation die Möglichkeit zu bieten, den neuen Witcher uneingeschränkt auf Herz und Nieren zu prüfen.
Ja, es wurde sogar erwähnt, dass man die Display-Anzeigen nach jeglichem Geschmack anpassen kann. Aber diese Hohlbirnen hatten es nicht eine Sekunde lange getestet, ob es überhaupt Sinn machen würde, bzw. ob das Spiel so designt ist, dass man auch tatsächlich auf dieses unsägliche GPS-Tracker-System verzichten können wird.....
:evil:
flo-rida86 schrieb am
MasterMind. hat geschrieben:Sieht Hammer aus und kaum ein Unterschied zur PC Version ersichtlich
(Ultra und 4K mal außen vor).
Das liegt eher an der schlechten Video qualität.
Aber gut wird es ohnehin aussehen.
MasterMind. schrieb am
Sieht Hammer aus und kaum ein Unterschied zur PC Version ersichtlich
(Ultra und 4K mal außen vor).
schrieb am

Facebook

Google+