Action-Adventure
Entwickler: Sucker Punch
Publisher: Sony
Release:
21.03.2014
Test: inFamous: Second Son
74
Jetzt kaufen ab 27,99€ bei

Leserwertung: 77% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Infamous: Sony wird laut US-Chef der Worldwide-Studios niemals eine Marke begraben

inFamous: Second Son (Action) von Sony
inFamous: Second Son (Action) von Sony - Bildquelle: Kinda Funny Games (Youtube)
Wirklich sterben kann eine halbwegs erfolgreiche Videospielserie heutzutage nicht mehr - diesen Eindruck bekommt man schnell, wenn man sich den Erfolg von neu aufgelegten Spielen und zurückgekehrten Oldies anschaut. Auch Sonys US-amerikanischer Chef der Worldwide Studios, Scott Rohde, scheint ähnlich zu denken. In einem Youtube-Interview mit Kinda Funny Games (via Gamespot.com) erklärte er im Zusammenhang mit der Infamous-Reihe: "Wir werden niemals eine Marke in den Ruhestand schicken. Wir werden immer offen dafür sein [mehr Infamous-Spiele zu produzieren]. Das ist so ziemlich die beste Art, mit der ich die Frage beantworten kann."

Nach Infamous: Second Son und der eigenständigen Erweiterung Infamous: First Light wurden keine weitere Serienteile angekündigt, aber Sony scheint eine Rückkehr in der Zukunft nicht kategorisch ausschließen zu wollen. Das nächste Spiel von Infamous-Entwickler Sucker Punch sei intern schon spielbar, berichtet Rohde. Er habe es bei einem Besuch zusammen mit dem Präsident der Worldwide-Studios Shuhei Yoshida angezockt. Beide hätten es als spaßig enpfunden, es befinde sich aber noch in einem frühen Zustand und könnte sich noch dementsprechend verändern. Noch wird nicht verraten, ob es sich dabei um einen Infamous-Titel oder etwas anderes handle.

Über das kommende Spiel des God-of-War-Studios Sony Santa Monica leiß sich Rhode noch keine Infos entlocken. Vor einem Jahr wurde bestätigt, dass die Entwickler dort an einem weiteren Titel der Reihe arbeiten - es ist allerdings unbekannt, ob es ein Reboot, Prequel oder etwas anderes wird. Sony Bend, also der Entwickler von Uncharted: Golden Abyss, mache ebenfalls "ermutigende Fortschritte" bei seinem aktuellen Titel. Das Team hat seit dem Vita-Shooter kein anderes Spiel mehr veröffentlicht, scheint also schon eine Menge Arbeit in sein neues Projekt investiert zu haben.

Letztes aktuelles Video: Explosives Video


Quelle: Kinda Funny Games, Gamespot.com
inFamous: Second Son
ab 27,99€ bei

Kommentare

Müllpanda schrieb am
Ich habe mir bei einem der letzten Sales im PSN das Second Son + First Light-Paket für 20? gekauft und war von den beiden Spielen mehr als angetan. Zumal als Bonus noch meine momentan 3 liebsten, englischen Voice Actor in den Hauptrollen waren.
Klar, beide Titel sind schnell mit 100% zu bewältigen, doch irgendwo haben mir Story und Gameplay sehr gut gefallen. Gerade Augustine als Oberbösewicht fand ich persönlich ziemlich gelungen. Der Inhalt ging meiner Meinung nach mehr als in Ordnung, wobei gerade im Endgame die Paper Trails Missionsreihe ein kleines Highlight ist.
Fall sich Sucker Punch für einen direkten Nachfolger entscheiden sollte, würde ich mich freuen einen größeren Fokus auf Fetch zu sehen, da mir ihr Charakter insgesamt am besten gefallen hat - vor allem nach dem coolen Standalone.
Feuerhirn schrieb am
nawarI hat geschrieben: Trotzdem bin ich gespannt, woran die beiden Studios arbeiten: Zwei von Sonys Flaggschiffen arbeiten an neuen Spielen. Da kann man gespannt sein. Hoffentlich aber kein neues griechisches God of War mit Kratos und inFamous darf man gerne mal ne Pause gönnen.
Das sehe ich recht ähnlich. Ich bin sehr gespannt, was da ggf. auf uns zukommt, hoffe aber, dass es nicht das übliche wird. So sehr ich God of War mag - noch ein Teil in dem Setting/Stil muss nicht sein.
Infamous war ich nie der größte Fan (vielleicht hab ich Second Son deshalb so genossen?) deshalb brauch ich da sicher auch nicht direkt den nächsten Teil, der darf sich ruhig noch Zeit lassen.
nawarI schrieb am
Irgendwann sollte man es mal gut sein lassen. Seit lieber froh, dass es keine Crash-Teile mehr gibt. Wenn ich mir angucke was aus dem kleinen lila Drachen Spyro in seinen späten Teilen geworden ist, bekomme ich immernoch feuchte Augen.
Wobei... Jak and Dexter würde ich wiederum eine Fortsetzung gönnen...
Trotzdem bin ich gespannt, woran die beiden Studios arbeiten: Zwei von Sonys Flaggschiffen arbeiten an neuen Spielen. Da kann man gespannt sein. Hoffentlich aber kein neues griechisches God of War mit Kratos und inFamous darf man gerne mal ne Pause gönnen.
Jovovich schrieb am
Deshalb ist Sony Computer Entertainment so extrem beliebt unter Entwicklern weil die denen wirklich freiraum für ihre Ideen lassen und auch Menschlich dabei sind,selbst Phil Spencer würde gern für Sony arbeiten :lol: um einmal die Lead Konsole zu haben^^
Newo schrieb am
Ein neuer inFamous-Teil, der Storytechnisch paar Ecken besser ausfällt. Mehr Abwechslung in den Nebenmissionen und eine längere Spielzeit und fertig ist ein besserer Nachfolger.
Second Son musste ja rausgehauen werden, damit man was zum zocken hat :P
Ein Crash in alter Stärke wäre eine richtige Offenbarung. Nur müsste man ein zwei Sachen als neues Feature einbauen, da ein einfaches Jump und Run vlt. etwas zu kurz greifen könnte. Ein ähnliches Problem hat ja auch Sonic. Das mit dem schnell laufen funktioniert paar Mal, aber irgendwann muss da noch was kommen, damit die Leute vom Hocker haut.
WObei Crash ist so lange her. Da würd ich sogar einfach nur einen weiteren guten Teil begrüßen .)
schrieb am

Facebook

Google+