Deep Down: Neue Impressionen mit Prolog-Trailer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
2015

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Deep Down: Aktuelle Impressionen

Deep Down (Rollenspiel) von Capcom
Deep Down (Rollenspiel) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Capcom hat aktuelle Spielaufnahmen aus Deep Down veröffentlicht:

Screenshot - Deep Down (PlayStation4)

Screenshot - Deep Down (PlayStation4)

Screenshot - Deep Down (PlayStation4)

Screenshot - Deep Down (PlayStation4)

Screenshot - Deep Down (PlayStation4)

Screenshot - Deep Down (PlayStation4)

Screenshot - Deep Down (PlayStation4)

Screenshot - Deep Down (PlayStation4)

Das mit der hauseigenen Panta-Rhei-Engine für PS4 entwickelte Rollenspiel im Stil von Demon's Souls, dessen Protagonist über Erinnerungen in längst vergangene Zeiten reist, soll nächstes Jahr auf Free-to-play-Basis erscheinen.

Der Prolog-Trailer zeigt einige der neuen Gegnertypen, auf die man im kostenlosen Action-Rollenspiel treffen wird:


Quelle: Capcom

Kommentare

Jester 4711 schrieb am
Das gute ist, man wird es ja kostenlos testen dürfen, aber das bisher gesehene reizt mich 0.
TheSoulcollector schrieb am
Also ich würde den Titel noch nicht ganz abschreiben. Was mir z.B. bei Dark Souls gefehlt hat war ein echter Co-Op Modus. Das hat auch bei Dragons Dogma ein wenig gefehlt. Wenn sie so etwas geschickt einbauen, kann der Titel durchaus was werden. Natürlich wird das kein Dark Souls, aber ein anspruchsvoller Dungeon Crawler wäre nicht schlecht.
Wäre also nicht unbedingt etwas für die DS-Gemeinde, aber für Leute, die gern MMOs spielen, dort aber kein anspruchsvolles Kampfsystem vorfinden bzw. keine Lust haben mit ihren Charakteren mehrere 100 Stunden zu grinden nur um mal ein paar Instanzen machen zu können.
leifman schrieb am
naja, wenn ich mir heutzutage so manchen vollpreistitel angucke der vom umfang her weniger als die hälfte des vorgängers bietet und dennoch mit day one dlc und mikrotransaktionen daherkommt, wunder ich mich schon wenn man im vorfeld f2p verteufelt ohne zu wissen wie das system dahinter aussieht.
entscheidend ist doch nich die wahl der verkaufsform sondern was man für sein geld unterm strich bekommt.
so mancher vollpreistitel wäre besser als f2p rausgekommen und so mancher f2p hätte locker als vollpreistitel durchgehen können.
greetingz
Mandarinenjoe schrieb am
als ich den ersten trailer gesehen habe, dachte ich eigl, dass könnte nen rpg highlight werden, aber f2p bzw überhaupt eher nen online game, hat mich total abgeschreckt. Das Weltdesign erinnert mich aber echt an dark souls, die mimik kisten vorallem :D
Feuerhirn schrieb am
Nightfire123456 hat geschrieben: Klingt für mich eher danach das sie das Spiel so schwer machen das man ohne Echtgeld nicht weiterkommt

So ähnlich sehe ich das auch. Das F2P-Modell ist es, was mir eigentlich die meisten Sorgen bereitet. Es wirkt einfach im Zusammenhang mit dem eigentlichen Spielprinzip nicht so, als könne man ein 'faires F2P' einbauen.
schrieb am

Facebook

Google+