Uncharted 4: A Thief's End: Mehrspieler-Modus mit Helfern, Mystikfähigkeiten und Enterhaken - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Naughty Dog
Publisher: Sony
Release:
10.05.2016
Test: Uncharted 4: A Thief's End
91

“Uncharted 4: A Thief's End ist ein visueller Hochgenuss und definiert hinsichtlich der Regie den Höhepunkt der Serie. Spektakuläre Action und reife Erzählweise fließen ineinander. Ein grandioses Action-Adventure.”

Leserwertung: 87% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Uncharted 4: A Thief's End
Ab 37.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Uncharted 4: A Thief's End - Mehrspieler-Modus mit Helfern, Mystikfähigkeiten und Enterhaken

Uncharted 4: A Thief's End (Action) von Sony
Uncharted 4: A Thief's End (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
Der Multiplayer-Modus von Uncharted 4: A Thief's End wurde auf der PlayStation-Pressekonferenz bei der Paris Games Week vorgestellt. In den auf Teamwork ausgelegten Mehrspieler-Partien werden computergesteuerte Helfer, Mystikfähigkeiten und der Enterhaken mit von der Partie sein.

  • Helfer: "Sitzt ihr einmal in der Klemme, könnt ihr euren freundlichen Helfer zu Hilfe rufen. Dabei handelt es sich um einzigartige, KI-gesteuerte Charaktere, die euch mit ihren speziellen Fähigkeiten helfen können, das Blatt zu euren Gunsten zu wenden."
  • Mystikfähigkeiten: Diese übernatürlichen Fähigkeiten aus der Uncharted-Reihe verleihen dem Spieler einzigartige Kräfte. 
  • Enterhaken: Den Enterhaken könnt ihr an verschiedenen Orten auf den Multiplayer-Karten einsetzen. Außerdem hat Naughty Dog diese Mechanik umfassend in die Nahkämpfe eingebunden. Man wird auf Gegnern landen und sie ausschalten können.

Käufer von Uncharted: The Nathan Drake Collection erhalten exklusiven Zugang zur Multiplayer-Beta. Der Betatest läuft vom 4. bis 13. Dezember 2015. Uncharted 4: A Thief's End wird wiederum am 18. März 2016 erscheinen.

Letztes aktuelles Video: Multiplayer-Ankündigung


Quelle: Sony

Kommentare

greenelve schrieb am
CryTharsis hat geschrieben:
Was jetzt wie stark cartoonmäßig oder realistisch aussieht, muss jeder für sich entscheiden, Fakt ist, dass sich die Entwickler von dem eyecandy des ersten trailers verabschiedet haben und dem aktuellen Trend folgen:
Bild

Dann wäre der Trend in der ersten Vorstellung gerenderte Bilder zu zeigen und erst später die tatsächliche ingame Grafik, die dann natürlich schlechter aussieht. :/
Hier ist der Unterschied schon sehr, sehr stark. Da war der berüchtige Killzone 2 Trailer vielleicht noch ein Stück näher am finalen Spiel.
CryTharsis schrieb am
Wenn man sich die bisherigen gameplay Videos zum vierten Teil anschaut, sieht man, dass dieser cartoonartige look auch im SP vorhanden ist, nur ist die Optik allgemein deutlich aufgebohrt im Vergleich zum MP, was diesem Effekt mindert. Nach den bisherigen Videos könnte man sagen, der SP läuft mit sehr hohen Einstellungen, während der MP in mittleren programmiert ist, was man an den fehlenden shadern, dem vereinfachten Lichtsystem, schwächeren Texturen usw. sieht.
Was jetzt wie stark cartoonmäßig oder realistisch aussieht, muss jeder für sich entscheiden, Fakt ist, dass sich die Entwickler von dem eyecandy des ersten trailers verabschiedet haben und dem aktuellen Trend folgen:
Bild
AtzenMiro schrieb am
Schau dir den Gameplay-Trailer von Uncharted 4 an, der geht ganz klar in Richtung Uncharted 3 und nicht The Last of Us.
ChrisJumper schrieb am
Nun gut, ich merke wir haben unterschiedliche Definitionen von Comic. Ein Comic hat für mich schon einen Maximalen Farb-Level und gaaanz wenig Details in den Konturen. Also maximal 100 Farben..
Team Fortress 2 Trailer
Der Grund warum Uncharted nicht so realistisch ist wie bei Last of Us ist ganz einfach: Es kam vorher raus. Ich bin sehr sicher das Uncharted 4 im Singleplayer mehr von The Last of Us haben wird.
schrieb am

Facebook

Google+