Uncharted 4: A Thief's End: Multiplayer-Update 1.13 mit neuer Karte und Kopfgeldjäger-Modus - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Naughty Dog
Publisher: Sony
Release:
10.05.2016
Test: Uncharted 4: A Thief's End
91

“Uncharted 4: A Thief's End ist ein visueller Hochgenuss und definiert hinsichtlich der Regie den Höhepunkt der Serie. Spektakuläre Action und reife Erzählweise fließen ineinander. Ein grandioses Action-Adventure.”

Leserwertung: 87% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Uncharted 4: A Thief's End
Ab 39.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Uncharted 4: A Thief's End - Multiplayer-Update 1.13 mit neuer Karte und Kopfgeldjäger-Modus

Uncharted 4: A Thief's End (Action) von Sony
Uncharted 4: A Thief's End (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
Für Uncharted 4: A Thief's End ist das Multiplayer-Update "Kopfgeldjäger" auf Version 1.13 veröffentlicht worden. Enthalten sind die Multiplayer-Karte "Das Dorf" aus Uncharted 2 und der neue Modus "Kopfgeldjäger" plus das Kino-Replay-Feature.

Robert Cogburn von Naughty Dog schreibt dazu im PlayStation.Blog: "Mit einer wiedergekehrenden Karte, neuen Tools zur Erstellung eurer eigenen Gameplay-Videos, einem neuen Spielmodus, neuen Waffen und noch viel mehr ist Kopfgeldjäger eines der größten Multiplayer-DLC-Updates, das wir je produziert haben. Aber am wichtigsten ist uns, dass Kopfgeldjäger – genauso wie Verlorene Schätze und alle zukünftigen herunterladbaren Inhalte - für alle Spieler kostenlos sein wird! Ihr müsst einfach den neuesten Patch (Version 1.13) installieren und schon könnt ihr loslegen."

Letztes aktuelles Video: Multiplayer - Kopfgeldjaeger-Update


Zum Modus Kopfgeldjäger heißt es: "Wir haben eure Rufe nach mehr Spielmodi im Uncharted 4 Multiplayer wahrgenommen und sind stolz darauf, heute den Kopfgeldjäger-Modus vorstellen zu dürfen – einen neuen Spieltyp der auf Teamwork, Strategie und Können aufbaut. Zwei Teams treten gegeneinander an, um ein Punktelimit zu erreichen, indem sie Kopfgelder von ausgeschalteten Spielern einsammeln. Wenn ihr einen Spieler ausschaltet, droppt dieser ein Kopfgeld, das 10 Punkte wert ist und das ihr oder euer Team einsammeln müsst, bevor ein Gegenspieler auftauchen und das verhindern kann.

Während der Matches wird in jedem Team ein zufälliger Spieler als Captain gewählt, der jedoch immer wieder wechselt - ein wertvolles Ziel, das vom gegnerischen Team innerhalb eines Zeitlimits ausgeschaltet muss. Falls das angreifende Team den Captain erfolgreich ausschalten kann, kann es ein hohes Kopfgeld im Wert von 60 bis 120 Punkten für das Team einsammeln. Allerdings gibt es einen Haken: Das Captain-Kopfgeld braucht Zeit, um eingesammelt zu erden. Also müssen Spieler zusammenarbeiten, um ihre Teamkollegen dabei zu beschützen und zu verhindern, dass das andere Team eingreifen kann, bevor die Zeit abgelaufen ist."


"Durch den Einsatz von Relikten, die ihr euch durch Multiplayer-Matches oder Herausforderungen verdient habt, könnt ihr euch mit etwas Glück über die DLC-Gameplay-Truhen eine der vier neuen Waffen holen, die im Kopfgeldjäger-Update enthalten sind, oder die Waffen aus Verlorene Schätze oder dem Grundspiel. Unsere neueste Mystikfähigkeit, Schild von Asgard, reduziert temporär den Schaden, den ihr einsteckt. Während sie in zielbasierten Modi sehr praktisch ist, funktioniert sie nur auf Kosten eurer Bewegungsgeschwindigkeit."

Waffen
  • DC Single Action - Halbautomatischer Revolver
  • RKL-155 - Vollautomatische, ausgewogene Pistole
  • Lowe-S - Sturmgewehr
  • Harrison 1890 - Unterhebelrepetierer
  • US-AN 12 - Automatische Schrotflinte (Schwere Waffe)

Booster
  • Geladen und entsichert - Steckt aufgehobene Munition sofort in euer Magazin
  • Ungestört - Übersteht einen aufgeladenen Nahangriff während ihr rollt oder klettert
  • Lautloser Assassine - Schaltet Gegner aus, ohne die gegnerische Aufmerksamkeit zu erregen
  • Waffenexperte - Zielt, während ihr springt, euch abstoßt oder fallt

Mystikfähigkeit
  • Schild von Asgard - Reduziert für kurze Zeit den erhaltenen Schaden

Neues Feature: Kino-Replay
"Wie in der Multiplayer Roadmap - die wir vor dem Launch mit euch geteilt haben - versprochen, bietet euch Kopfgeldjäger nun Kino-Replays und damit jede Menge neue Tools, die euch erlauben, eure epischen Spielmomente aufzunehmen und damit eigene Videos zu produzieren. Mit diesen Tools, die den Spielern der bisherigen Uncharted-Spielen bekannt vorkommen werden, könnt ihr eure Replays archivieren, um sie euch später noch einmal anzusehen und jeden Moment aus der Perspektive des Spielers und verschiedenen Kamera-Perspektiven noch einmal zu erleben. Mit den Kino-Replays könnt ihr pausieren, verlangsamen, Perspektiven wechseln oder die perfekten Aufnahmen für Highlight-Montagen, originelle Videos oder vielleicht ein oder zwei Tanz-Kompilationen aufnehmen. Mit dem Kino-Replay und der ShareFactory-App der PlayStation 4 können wir es kaum erwarten, zu sehen, was für Videos ihr erschaffen werdet."

Neue Prestige-Items (Themen Wilder Westen und Post-Apokalypse)
  • Über 40 neue Designs und voreingestellte Outfits
  • Eine Vielzahl an neuen Kopfbedeckungen, Gesichtsbekleidungen und Spotten

Triple-Pack-Update für Multiplayer Pack 2
  • RKL-155-Pistole
  • Geladen und entsichert-Booster
  • Schild von Asgard-Mystikfähigkeit
  • Banditenhut
  • Pistolendreher-Spott

Quelle: Sony, PlayStation.Blog

Kommentare

CJHunter schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben:
CJHunter hat geschrieben:Sowohl für The Last of Us 1, als auch für Uncharted 4. Das zum Beispiel The Last of Us 1 in 4K laufen soll, native hat mich überrascht. Wenn die das da machen dann halt wahrscheinlich auch für die 1-3 Nathan Drake Edition.

Also ich finde daran nichts Überraschendes:-). TLoU ist ja quasi ein PS3-Game was für die PS4 nochmal geremastered wurde. Da dürfte es für die Pro kein Problem sein die Grafik nativ auf 4k zu bringen. Sollte es für UC1-3 ebenfalls eine "Pro-Fassung" geben dürfte es auch da kein großes Problem werden. Bei U4 sieht das vielleicht wieder etwas anders aus, da werde native 4k schon deutlich schwieriger...
Ansonsten klar, in dieser Gen werden wir leider nur 2 ND-Titel sehen (in der letzten Gen waren es noch 4)...Mit TLoU 2 rechne ich wie gesagt nicht vor Ende 2018 und das frühestens. Ich gehe mal von Mitte 2019 aus und das Spiel dürfte dann mit Sicherheit wirklich an die Pro angepasst werden. Ende 2019 kommt dann bestimmt die PS5 und Mitte 2020 kommt dann TLoU 2 für die PS5 als Remastered-Version in 4k/60fps;-)
ChrisJumper schrieb am
CJHunter hat geschrieben:Bestätigt ist eigentlich noch gar nichts weil es bisher noch keine ofizielle Ankündigung zu TLoU 2 gab.

Ja da hast du natürlich recht es ist noch nichts offizielles. Mit daran arbeiten meinte ich jetzt auch noch nicht mit voller Kraft. Aber ich denke es wird aktuell schon überlegt wohin sie damit wollen, für welches System soll es erscheinen. Wird es noch eine PS4-Version geben oder ist die Pro-Lead-Konsole. Wird es einen VR-Mode haben.
Alles in allem kann ich mir einfach NICHT vorstellen das sie es eben nicht machen. Also das niemand überhaupt irgendwas an dem Titel macht. Sei es halt einfach nur die Story schreiben.
Neben der Geschichte mit dem Single-Player DLC für Uncharted 4, denke ich da sitzen auch einige gerade an der Pro-Erweiterung. Sowohl für The Last of Us 1, als auch für Uncharted 4. Das zum Beispiel The Last of Us 1 in 4K laufen soll, native hat mich überrascht. Wenn die das da machen dann halt wahrscheinlich auch für die 1-3 Nathan Drake Edition.
Die Pro-Geschichte hat sie denke ich schon ziemlich kalt erwischt. Zudem muss das ja bis 10. November oder Ende November fertig sein.
CJHunter schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben:
CJHunter hat geschrieben:Erst der SP-DLC und dann volle Kraft voraus in Richtung TLoU 2...

Da sind die doch schon dran. Es wurde doch bestätigt das es ein TLoU2 geben wird. Zudem gab es mal wieder saublöde Gerüchte im Internet. Die ich allerdings für einen FAKE halte. Dort ist ein JPG aufgetaucht eines Magazins das angeblich einen Artikel zu The Last of Us 2 bei der letzten E3 vorstellen wollte. Was dann aber verschoben wurde.
Aber ich halte nicht viel davon, denn da ging man noch davon aus das die neue PS4 (die Pro) wohl 2018 kommen sollte und The Last of Us 2 eben mit dieser. Da sollte Ellie 19 Jahre spielbarsein und es wäre halt 5 Jahre de Ellie gealtert ist und 5 Jahre seit dem Release des ersten Teiles vergangen.
Wenn dieses Gerücht wahr wäre, würde das halt darauf hindeuten das Sony zuerst vor hatte die Neo erst 2018 zu Veröffentlichen, Aber wahrscheinlich wäre das die Theoretische PS5 gewesen die anders aus geschaut hätte. Halte ich aber alles nicht für wahrscheinlich da die ersten Gerüchte ja zur Neo ja sehr konkret waren und die Hardware besser zur Pro passt und an so eine Umstellung ja auch, damit die Hardware im November geliefert werden kann. Mindestens 6 Monate an Vorbereitungszeit gebraucht hat.
Aber ja, ich warte auch auf den Single-Player Inhalt von Uncharted4.

Bestätigt ist eigentlich noch gar nichts weil es bisher noch keine ofizielle Ankündigung zu TLoU 2 gab. Klar gibts Gerüchte und keiner kann sich wohl derzeit was anderes von ND vorstellen als ein TLoU 2, aber wie gesagt, solange nichts Offizielles von ND kommt ist es eben noch offen.
ND ist zwar mittlerweile ein relativ großes Studio, aber ein Teil kümmert sich (leider) erstmal weiter um den MP-Part von U4, ein weiterer um den SP-DLC...
ChrisJumper schrieb am
CJHunter hat geschrieben:Erst der SP-DLC und dann volle Kraft voraus in Richtung TLoU 2...

Da sind die doch schon dran. Es wurde doch bestätigt das es ein TLoU2 geben wird. Zudem gab es mal wieder saublöde Gerüchte im Internet. Die ich allerdings für einen FAKE halte. Dort ist ein JPG aufgetaucht eines Magazins das angeblich einen Artikel zu The Last of Us 2 bei der letzten E3 vorstellen wollte. Was dann aber verschoben wurde.
Aber ich halte nicht viel davon, denn da ging man noch davon aus das die neue PS4 (die Pro) wohl 2018 kommen sollte und The Last of Us 2 eben mit dieser. Da sollte Ellie 19 Jahre spielbarsein und es wäre halt 5 Jahre de Ellie gealtert ist und 5 Jahre seit dem Release des ersten Teiles vergangen.
Wenn dieses Gerücht wahr wäre, würde das halt darauf hindeuten das Sony zuerst vor hatte die Neo erst 2018 zu Veröffentlichen, Aber wahrscheinlich wäre das die Theoretische PS5 gewesen die anders aus geschaut hätte. Halte ich aber alles nicht für wahrscheinlich da die ersten Gerüchte ja zur Neo ja sehr konkret waren und die Hardware besser zur Pro passt und an so eine Umstellung ja auch, damit die Hardware im November geliefert werden kann. Mindestens 6 Monate an Vorbereitungszeit gebraucht hat.
Aber ja, ich warte auch auf den Single-Player Inhalt von Uncharted4.
MannyCalavera schrieb am
Erdbeermännchen hat geschrieben:
MannyCalavera hat geschrieben:Gibts eigentlich irgendwas neues zum Singleplayer DLC?

Soll denn da überhaupt was kommen?

Ja, definitiv! Wurde auch bereits vor Release von Teil 4 so verkündet. Letzte Meldung diesbezüglich war aber nur, dass es noch eine Weile dauert:
http://www.gamespilot.de/news/uncharted ... ten-174437
schrieb am

Facebook

Google+