Pro Evolution Soccer 2015: Wird für PS4 erscheinen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fussball
Entwickler: Konami
Publisher: Konami
Release:
13.11.2014
13.11.2014
13.11.2014
13.11.2014
13.11.2014
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Pro Evolution Soccer 2015
65

“Ein technisch abgespecktes PES 2015, das mitunter Ruckelanfälle hat. Ärgerlich: Wackliger Online-Modus, sterile Karriere. ”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Pro Evolution Soccer 2015
70

“Die grafisch beste Version von PES 2015. Ärgerlich: Wackliger Online-Modus, sterile Karriere. ”

Test: Pro Evolution Soccer 2015
67

“Auf Microsofts Konsole muss man mit grafischen Defiziten leben. Ärgerlich: Wackliger Online-Modus, sterile Karriere. ”

Leserwertung: 89% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Pro Evolution Soccer 2015
Ab 9.98€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PES 2015: Wird für PS4 erscheinen

Pro Evolution Soccer 2015 (Sport) von Konami
Pro Evolution Soccer 2015 (Sport) von Konami - Bildquelle: Konami
Pro Evolution Soccer 2015 wird für PlayStation 4 erscheinen, dies bestätigte Konami offiziell bei Twitter. Das Vorgängerspiel hatte - im Gegensatz zu FIFA 14 - die neuen Konsolen noch ausgelassen. Es ist ebenfalls davon auszugehen, dass das Fußballspiel für Xbox One erscheint.


Schon im Juni 2013 sagte der Community-Manager Adam Bhatti: Es wäre sicher sehr einfach, Pro Evolution Soccer 2014 mit höherem Detailgrad auf den kommenden Konsolen zu veröffentlichen, so Bhatti in einem weiteren Tweet. Konami wolle aber stattdessen Zeit und Geld lieber in eine echte Next-Gen-Version investieren. Der Hersteller habe eben weniger Ressourcen als EA & Co., auch würde der Wechsel zu PS4 und Xbox One in wichtigen Märkten wie Asien oder Südamerika eh nicht so schnell vonstatten gehen - insgesamt würde sich der Aufwand für dieses Jahr angesichts der zu erwartenden Hardwarebasis nicht lohnen. Die Fox-Engine sei im Kern sehr gut skalierbar. Die Entwickler müssten für ein wahres Next-Gen-Erlebnis aber auch noch allerlei weitere Systeme darum herumstricken, so Bhatti, der sich damit sicherlich u.a. auf Animationen und Physik bezieht.

Quelle: Twitter

Kommentare

otothegoglu schrieb am
Thats.it hat geschrieben:muss zu ea fifa 14 anmerken, das es schon dreisst ist das sie nicht mal ein upgrade angebot machen.
kommt schon leute.. ihr habt euch dumm und dämmlich verdient und nicht mal ein upgrade auf next gen konsolen? sollen die leute für ein wenig mehr nochmal 60 70 euro hinblättern? ..

http://www.ea.com/de/news/upgrade-dein- ... n-konsolen
PS4Nation schrieb am
da muss man konami loben. nicht wie fifa 14 einfach einen grafikupdate gemacht grösstenteils, sondern befassen sich erstmal ausführlicher mit der neuen hardware. das ist gut
muss zu ea fifa 14 anmerken, das es schon dreisst ist das sie nicht mal ein upgrade angebot machen.
kommt schon leute.. ihr habt euch dumm und dämmlich verdient und nicht mal ein upgrade auf next gen konsolen? sollen die leute für ein wenig mehr nochmal 60 70 euro hinblättern? ..
Ischariot47 schrieb am
Ich würde mir eine Wii U Version wünschen. Mit sinnvoller Nutzung des Gampads und WiiMote Steuerung (die Steuerung auf der Wii war imo genial), damit man schön zu zweit spielen kann (ein Spieler am Fernsehe der andere am Gamepad).
Leider scheint derzeit keine Entwicklungszeit dafür frei zu sein. :(
8BitLegend schrieb am
In den letzten Jahren haben sie sich ein wenig an FIFA angepasst. Das mit dem durchsprinten ist schon ein Weilchen her. Auf der PSP ist das Gameplay der alten Teile aber weitestgehend erhalten geblieben, weshalb ich PES dort auch am liebsten zocke.
Bei FIFA kann man das Mittelfeld auch umgehen, wenn man das Spiel ein wenig kennt. Der Unterschied ist hier aber, dass die Spielzüge immer gleich sind. Bei PES kann man eine Torszene zwar auch nach gewissen Mechanismen aufbauen, aber die Abschluss-Sequenz gleicht selten einer anderen.
Lange Rede - kurzer Sinn: Ich wünsche mir wieder mehr Kick & Rush. Einfach mehr Action und weniger Taktiererei. Wir brauchen schließlich nicht zweimal den gleichen Titel und Konami müssen sich eh Alleinstellungsmerkmale gegenüber EA ausdenken, wenn man schon nie mit den Lizenzen mithalten können wird.
otothegoglu schrieb am
Machine Head hat geschrieben:Für mich klingt es so, als würdet ihr beide vom jeweils anderen Spiel sprechen.
Bei Fifa gibt es doch quasi kein Mittelfeld. Man ist sofort von einem Strafraum im nächsten. L1+Dreieck ist die tödlichste Kombination, die JEDE Abwehr schlägt. Die Spieler laufen nicht richtig mit und mit einem schnellen Spieler läuft man an allen anderen vorbei, bis zum Tor. -> Das ist Fifa!

Echt? Ich habe PES ja eher so in Erinnerung, dass es schnelleres Gameplay hat und man nur eines braucht, um Spiele zu gewinnen: Schnelle Spieler. Aber ich hab mir PES 2014 auch nicht besorgt (oder die Demo gesaugt), also nicht zu ernst meinen Post nehmen bitte.
schrieb am

Facebook

Google+