inFamous: First Light: Eigenständiger Downloadinhalt am 26. August - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Sucker Punch
Publisher: Sony
Release:
27.08.2014
Test: inFamous: First Light
59

Leserwertung: 69% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

inFamous: First Light
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

inFamous: First Light - Eigenständiger Downloadinhalt am 26. August

inFamous: First Light (Action) von Sony
inFamous: First Light (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
Wie Sony auf der E3-Pressekonferenz mitgeteilt hatte, arbeitet Sucker Punch an einem Downloadinhalt zu inFamous: Second Son. First Light dreht sich um eine neue Protagonistin, Fetch, die wegen ihrer Fähigkeiten gefangen genommen wurde. In Rückblenden erlebt sie Schlüsselmomente ihrer Vergangenheit, während sie gleichzeitig einen Ausweg sucht. Der nordamerikanischen Webseite des Sony Entertainment Network ist zu entnehmen, dass das eigenständig spielbare inFamous: First Light am 26. August erscheinen soll.

Quelle: Sony

Kommentare

Newo schrieb am
100% Nein!^^ Dafür war der Legacy DLC zu sch****. Inszenierung, sowie Länge. Twist in SS? Es gab keinen einzigen Twist in SS, wieso sollte SuckerPunch da jetzt groß was ändern. In Sachen Effekte und Grafik haben sie echt ne Schippe draufgepackt und sich gesteigert, aber der Rest ist shcon bekannt, im Vergleich zu Teil 2 kastriert worden, oder eben einfach schlechter geworden. Da seh ich erstmal keinen Grund positiv in die Zukunft zu schauen :/
@Coaster: Das recht aber auch schon aus, um den ganzen Plot zu beleuchten. Da erwarte ich nicht mehr viel, da es mehr als ausreichend war, um Fetch einzuführen...
@Cheraa: War ihr Bruder ;)
Leon-x schrieb am
Ich sprach davon dass man vielleicht eine Person für einen Abschnitt steuert der andere Fähigkeiten besitzt. Kann man doch einbauen auch wenn sich 70-80% dann um Fetch dreht. Wenn er was mit ihrer Geschichte zu tun hat. Der Titel muss sowas nicht ausschließen. ;)
nawarI schrieb am
Leon-x hat geschrieben:War bei Left Behind von TLoU eigentlich auch nicht anders. Jeder wusste wie es ausgeht. Nur haben einen die Geschichte die dazu führt wegen der stärkeren Bindung zu den Hauptcharakteren wohl eher interessiert.
Vielleicht bauen sie hier zur Abwechslung auch paar Storywendungen ein. Mal erste Berichte abwarten. Wäre nicht schlecht eine zweite Person mit anderen Fähigkeiten spielbar zu machen. Kann langweilig oder gut werden.
"andere Fähigkeiten" wird man aber garnicht haben, sondern nur die von Fetch. Die Neon-Fähigkeiten konnte man im Hauptspiel ja schon nutzen - nur dass bei diesem DLC die restlichen Fähigkeiten wegfallen. Somit bekommt man hier nur ein inFamous Light 8) (oh ich liiiiiiiiiebe Wortspiele).
Trotzdem kann die Story natürlich interessant sein. Gerade wenn man ihren Hintergrund kennt, kann man sich ja denken, was auf einen zukommt. Last of Us ist da wirklich ein gutes Beispiel. Typisch Prequel eben - kann auch cool sein.
Ich denke Fans der Reihe werden zufrieden sein. Und wenn man drauf verzichtet, hat man auch nix fundamentales verpasst.
Philia schrieb am
Fetch? Warum war die eigentlich nicht der Protagonist von Anfang an? Mir hätte es so besser gefallen. Mal sehen, wie teuer dieser Ausflug wird. Die Frau besaß auf jeden Fall Potential.
Leon-x schrieb am
War bei Left Behind von TLoU eigentlich auch nicht anders. Jeder wusste wie es ausgeht. Nur haben einen die Geschichte die dazu führt wegen der stärkeren Bindung zu den Hauptcharakteren wohl eher interessiert.
Vielleicht bauen sie hier zur Abwechslung auch paar Storywendungen ein. Mal erste Berichte abwarten. Wäre nicht schlecht eine zweite Person mit anderen Fähigkeiten spielbar zu machen. Kann langweilig oder gut werden.
schrieb am

Facebook

Google+