Horizon Zero Dawn: Shuhei Yoshida über spielerische Details des Exklusivtitels und Killzone-Müdigkeit bei Guerilla - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Guerilla Games
Publisher: Sony
Release:
01.03.2017
kein Termin
Vorschau: Horizon Zero Dawn
 
 
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Horizon: Zero Dawn: Shuhei Yoshida spricht über spielerische Details und Killzone-Müdigkeit bei Guerilla

Horizon Zero Dawn (Action) von Sony
Horizon Zero Dawn (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
Sonys Chef der Worldwide-Studios, Shuhei Yoshida, hat sich in einem Live-Stream von Gamespot.com über die Neuankündigung Horizon Zero Dawn unterhalten. In dem PS4-exklusiven futuristischen Third-Person-Actionspiel scheint die Menschheit auf einige wenige Stämme reduziert worden zu sein und man kämpft gegen mechanische Tiere. Hier Yoshidas Erläuterungen zur Killzone-Müdigkeit des Kernteams und zu spielmechanischen Feinheiten, die von Dualshockers.com zusammengefasst wurden:

"- Viele Guerilla-Mitarbeiter wollten etwas neues machen, nachdem sie sehr lange an Killzone gearbeitet haben. Viele, die erst später zum Entwickler stießen, wollten dagegen an Killzone arbeiten. Es war also der richtige Zeitpunkt für das Kernteam, an Horizon zu arbeiten, während der Rest des Teams sich um Killzone kümmerte.
- Es wurden viele unterschiedliche Konzepte präsentiert, doch letztendlich hat man sich auf das festgelegt, was Horizon jetzt ist.
- Horizon wird mit Guerillas zweiter Engine-Generation erstellt. Sie ermöglicht beeindruckende Ausblicke und kann zahlreiche Objekte auf dem Bildschirm unterstützen.
- Der Spielablauf ist komplett neu, darum konzentrierte sich das Team darauf, dass es technisch möglichst früh lief und spielbar war. Das Spiel ist seit einem Jahr spielbar und wird seitdem von Testspielern optimiert.
- Die verschiedenen Maschinen haben unterschiedliche KI-Routinen.
- Man kann diverse Arten von Pfeilen mit unterschiedlichen Effekten einsetzen.
- Jede Maschine erfordert eine andere Strategie, und genau das 'fühlt sich richtig gut an'.
-  Da das Spiel viel 'Gameplay' enthält, wollte das Team, dass sich jeder Moment davon "richtig anfühlt". Der Fokus auf diesen Teil des Spiels begeistert Yoshida am meisten, obwohl einem natürlich zuerst die schöne Kulisse auffällt."

 

Letztes aktuelles Video: E3-Trailer 2015


Quelle: Gamespot.com (via Dualshockers.com)

Kommentare

no need no flag olulz schrieb am
Solidus Snake hat geschrieben:Optimal, so soll es laufen. Und bis jetzt profitieren auch alle. War Zeit das Killzone erstmal etwas länger pausiert wird.
Ich möchte aber dennoch einfach mal erwähnen, das ich KZ1 absolut nicht mochte, während KZ2 und besonders KZ3 einen enormen Sprung gemacht haben. KZ:S habe ich mangels PS4 nicht gezockt, optisch sah es gut aus, nur der Inhalt war fad. Bei Horizon könnte alles stimmen.

Find ich witzig, ich fand Killzone 1 richtig gut und 2 zwar super gemacht und für PS3-Verhältnisse übertriebene Grafik, aber spielerisch größtenteils eher langweilig. Killzone 3 hat mir dann wieder richtig gefallen, wahrscheinlich weil nicht alles gleich aussah und das Leveldesign insgesamt besser war, wenn auch nicht so gut wie in Killzone 1.
Solidus Snake schrieb am
Optimal, so soll es laufen. Und bis jetzt profitieren auch alle. War Zeit das Killzone erstmal etwas länger pausiert wird.
Ich möchte aber dennoch einfach mal erwähnen, das ich KZ1 absolut nicht mochte, während KZ2 und besonders KZ3 einen enormen Sprung gemacht haben. KZ:S habe ich mangels PS4 nicht gezockt, optisch sah es gut aus, nur der Inhalt war fad. Bei Horizon könnte alles stimmen.
Feuerhirn schrieb am
Naja, so schlimm war der Teil auch nicht. Keineswegs sonderlich gut, aber ein Totalausfall sieht anders aus.
flo-rida86 schrieb am
Nuracus hat geschrieben:Ah ... die alten Hasen haben was neues gewagt, während die Noobs Killzone versaut haben?
Hätte nicht wenigstens einer nen Blick drauf werfen können?

ich sehs nicht ganz so schlimm es wahr kein richtiger vierte teil.
Nuracus schrieb am
Ah ... die alten Hasen haben was neues gewagt, während die Noobs Killzone versaut haben?
Hätte nicht wenigstens einer nen Blick drauf werfen können?
schrieb am

Facebook

Google+