Days Gone: Zweiter Teil der Videoreihe zeigt neue Eindrücke des Drifter-Bikes - 4Players.de

 
Action-Adventure
Entwickler: Bend Studio
Publisher: Sony
Release:
26.04.2019
26.04.2019
Vorschau: Days Gone
 
 
Keine Wertung vorhanden
Vorbestellen
ab 69,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Days Gone: Zweiter Teil der Videoreihe zeigt neue Eindrücke des Drifter-Bikes

Days Gone (Action) von Sony
Days Gone (Action) von Sony - Bildquelle: Sony
Sony hat den zweiten Teil der mehrteiligen Videoreihe „Die Welt von Days Gone“ veröffentlicht, der den Namen „auf den maroden Straßen“ trägt. Diesmal geht es um Deacons Drifter-Bike, das in Days Gone eine wichtige Rolle spielen soll. Es soll möglich sein am Bike zu spawnen, es als erweitertes Inventar zu nutzen und die Gegend rund um Orgeon damit zu erkunden. Wie schon im ersten Teil der Reihe, gibt es weitere Eindrücke der Umgebung zu sehen. Days Gone soll am 26. April exklusiv für die PS4 erscheinen.


Days Gone
ab 69,99€ bei

Kommentare

ChrisJumper schrieb am
Als das Spiel vorgestellt wurde, dachte ich Ach nee, nicht schon wieder ein Zombie Spiel..., doch mittlerweile finde ich es ganz interessant. Ich kann mir vorstellen das diese offene Welt mit dem Bike, sehr gut funktioniert! Zudem scheint das Befreien der Zonen, also deren Horden eine Art Puzzel zu sein, wo man diese Fallen entsprechend positionieren muss und sich Strategien überlegen kann.
Alles in allem wirkt es so als fallen die Open-World Probleme, die ich in Ubi Titeln teilweise noch hab, hier mit interessanterem Gameplay und detaillierteren Umgebungen flach. Hab mir den Titel sogar vorbestellt, obwohl ich ihn zuerst auslassen wollen. Denke aber das er jetzt eine gute Möglichkeit ist sich auf LoU2 einzustimmen. :)
Was noch besser ist, es scheint nicht einfach ein LoU Clone zu sein. Sondern hat so typische Open World Elemente die mir schon in Horrizon Zero Dawn gefallen haben.
Es scheint als haben die Entwickler diese Zufallsgeschichten die sich aus dem durchstreifen der Open World ergeben, von Rockstar gelernt. Kannte das bisher nur von GTA/RDR2, wo ich es wirklich interessant fand, einfach mal die Karte aufzudecken. Ubi hat das bei WD und AC nie so gut hin bekommen fand ich, da wirkte die Welt immer ein wenig leer. Hier schaut das jetzt interessanter zu werden, allein weil es bestimmt schon spaßig ist mit dem Bike durch die Waldpisten zu fahren.
schrieb am