Spider-Man: Entwickler verraten weitere Details zu Spideys PS4-Auftritt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Insomniac Games
Release:
07.09.2018
Vorschau: Spider-Man
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Spider-Man: Entwickler verraten weitere Details zu Spideys PS4-Auftritt

Spider-Man (Action) von Sony Computer Entertainment
Spider-Man (Action) von Sony Computer Entertainment - Bildquelle: Sony Computer Entertainment
Nachdem Spider-Man im Rahmen der Paris Games Week mit einem neuen Trailer (siehe unten) ins Rampenlicht getreten ist, haben sich nun die Entwickler zu Wort gemeldet und weitere Details über Spideys exklusiven PlayStation-4-Auftritt preisgegeben. In einem Live-Stream (via DualShockers) haben Senior Writer Jon Paquette, Art Director Jacinda Chew, Creative Director Brian Intihar und Community Director James Stevenson u. a. verraten, dass der komplette Trailer in Spielgrafik realisiert worden sei.

Zudem seien Peter Parkers Bewegungen von einem echten Schauspieler aufgenommen worden und auch wenn man die meiste Zeit als Spider-Man unterwegs sei, soll auch das menschliche Leben des Protagonisten eine wichtige Rolle spielen - spielbare Abschnitte inklusive. Darüber hinaus werde man zu einem bestimmten Zeitpunkt auch die Kontrolle über Mary Jane übernehmen können. Norman Osborn kämpfe hingegen gerade um die Wiederwahl zum Bürgermeister von New York City, während der 15-jährige Miles Morales eine neue Seite von Peter Parker, der im Spiel 23 jahre alt sei, zum Vorschein bringen soll.

Die Stadt sei zwar keine 1:1-Umsetzung New Yorks, trotzdem habe man versucht, deren Proportionen und Charakteristiken einzufangen sowie bekannte Sehenswürdigkeiten möglichst korrekt zu platzieren. An der Darstellung von Spider-Mans Anzug arbeite man hingegen noch. Die im aktuellen Trailer zu sehenden Glanzeffekte seien wohl etwas zu stark ausgefallen und sollen im finalen Spiel wieder abgeschwächt werden. Freuen könne man sich auch auf eine ganze Reihe noch nicht vorgestellter Charaktere, Outfits und Schurken, die von Klassikern wie Kingpin und Shocker bis hin zu neueren Vertretern wie Mr. Negative reichen sollen. Erscheinen soll die PS4-exklusive Marvel-Comic-Action 2018.

Letztes aktuelles Video: Paris Games Week 2017 Trailer


Quelle: DualShockers

Kommentare

Stalkingwolf schrieb am
danke für die Info. Bei uns regnet es übrigens.
Felerlos schrieb am
Ich habe überhaupt keine Lust auf das Spiel. Nicht mal ein bisschen. Immer diese Helden heutzutage überall.
Stalkingwolf schrieb am
Peter__Piper hat geschrieben: ?
06.11.2017 19:19
Ich fand an den Dingern immer toll, das gut ein drittel des Taschenbuchs mit Geschichten von anderen Helden gefüllt waren.
Puma fand ich damals ganz cool. Oder Iron Man war teilweise auch drin.
Peter__Piper schrieb am
Stalkingwolf hat geschrieben: ?
06.11.2017 19:05
Peter__Piper hat geschrieben: ?
06.11.2017 18:23
Stalkingwolf hat geschrieben: ?
06.11.2017 17:10
Ich kenne nur die normalen Spider-Man Hefte. Die habe ich ca 80er Anfang 90er gelesen und gesammelt.
Kein Amazing, Ultimate oder sonstwas. Nur der 0815 Spider-Man und den fand ich damals ziemlich gut.
Aber irgendwie hat mein Bruder alle Hefte wohl weggeworfen. Auch meine guten Marvel Conan Comics :-/
Die Ultimativen Serien sind erst so Anfang 2000 gestartet.
Von den Heften hatte ich damals auch ne Menge, ich mochte aber lieber die Taschenbücher die so auch nur bei uns in Deutschland rausgekommen sind.
Da war immer mehr Fleisch dran :D
Ja die hatte ich. Kaliber Lustiges Taschenbuch von Disney mit Donald Duck
Waren teilweise kreative Ideen dabei. Z.b ein ganz anderer Zeichenstil, weil ein neuer Zeichner bei Marvel angeblich begonnen hat. Mit lustigen Ellebogen und Knien. Sah zum schreien komisch aus.
Aye, da waren...
schrieb am