Project Judge (Arbeitstitel): Erste Infos zum neuen Spiel der Yakuza-Macher - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ryu Ga Gotoku Studios
Publisher: Sega Europe
Release:
2019
2019

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Project Judge: Erste Infos zum neuen Spiel der Yakuza-Macher

Atlus und Sega haben heute das neue Spiel der Ryu Ga Gotoku Studios angekündigt: Die Yakuza-Macher arbeiten demnach an einem actionbasierten Kriminalabenteuer, das derzeit unter dem Namen Project JUDGE in Japan entwickelt wird. Die Handlung ist in einem modernen Tokio der Neuzeit angesiedelt. Dort schlüpft man in die Rolle des Privatdetektivs Takayuki Yagami (gesprochen von Takuya Kimura), der einem Serien-Killer auf der Spur ist.

Das Team hat bereits drei Jahre in die Entwicklung der Story und Charaktere investiert. Die geplante Veröffentlichung ist derzeit grob mit 2019 datiert. Dabei plant man ausdrücklich, das Spiel auch im Westen zu veröffentlichen. Bisher wird nur die PlayStation 4 als Plattform angegeben. Um einen Eindruck zu gewinnen, hat das Studio einen Story-Trailer und einen Gameplay-Trailer zusammen mit der Ankündigung veröffentlicht. 

Letztes aktuelles Video: Gameplay Trailer



Letztes aktuelles Video: Story Trailer


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

master-2006 schrieb am
Cheraa hat geschrieben: ?
11.09.2018 11:16
Pommern hat geschrieben: ?
11.09.2018 09:04
Cheraa hat geschrieben: ?
11.09.2018 08:48
Yakuza hat wohl die beset Story aus dem Genre, welche auch sehr authentisch erzählt ist. Da können die Hipster-Pseudo coolen Stories und Charaktere eines GTA einpacken.
Echt? Mehr Hipster wie der Protagonist geht ja gar nicht. Emofrisur, Nietenlederjacke, Röhrenjeans und Handy in der Arschtasche. :oops:
Es ging um Yakuza und nicht Project Judge.
Welchen Weg genau Project Judge einschlagen wird, sieht man dann wohl Ende des Jahres, wenn es zumindest in JP veröffentlicht wurde.
Ich bin ein großer Fan der Reihe, versteh mich nicht falsch, aber pseudocool passt auch auf so manchen Yakuza Charakter :wink:
Diese mitschwingende übertriebene Dramatik und der Pathos sind halt ein Stück weit Markenzeichen der Reihe.
Cheraa schrieb am
Pommern hat geschrieben: ?
11.09.2018 09:04
Cheraa hat geschrieben: ?
11.09.2018 08:48
Yakuza hat wohl die beset Story aus dem Genre, welche auch sehr authentisch erzählt ist. Da können die Hipster-Pseudo coolen Stories und Charaktere eines GTA einpacken.
Echt? Mehr Hipster wie der Protagonist geht ja gar nicht. Emofrisur, Nietenlederjacke, Röhrenjeans und Handy in der Arschtasche. :oops:
Es ging um Yakuza und nicht Project Judge.
Welchen Weg genau Project Judge einschlagen wird, sieht man dann wohl Ende des Jahres, wenn es zumindest in JP veröffentlicht wurde.
Mazikeen schrieb am
Naja...die Entwickler dachten sich bestimmt:"wie können wir schnell und günstig ne neue IP erschaffen?"
Aja...wir nehmen einfach alle Assets sowie Kampfsystem aus Yakuza 6 und den Kiwami Teilen und stülpen ne andere Geschichte drüber...und fertig!
Also für mich grenzt sich dieses jakoosie mäßige Project Judge überhaupt nicht von Yakuza ab
Pommern schrieb am
Cheraa hat geschrieben: ?
11.09.2018 08:48
Yakuza hat wohl die beset Story aus dem Genre, welche auch sehr authentisch erzählt ist. Da können die Hipster-Pseudo coolen Stories und Charaktere eines GTA einpacken.
Echt? Mehr Hipster wie der Protagonist geht ja gar nicht. Emofrisur, Nietenlederjacke, Röhrenjeans und Handy in der Arschtasche. :oops:
Cheraa schrieb am
Yakuza hat wohl die beset Story aus dem Genre, welche auch sehr authentisch erzählt ist. Da können die Hipster-Pseudo coolen Stories und Charaktere eines GTA einpacken.
Ich erhoffe mir hier ähnliches. Eine ernste, erwachsene Krimi Story. Das Gameplay ist halt typisch Japan mit altlasten von Shenmue/Yakuza.
Werde ich auf jedenfall im Auge behalten.
schrieb am