4Players: Spiele des Jahres 2012: Zwischenstand der Leserwahl - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
17.12.2012
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Spiele des Jahres 2012: Zwischenstand der Leserwahl

4Players: Spiele des Jahres 2012 () von 4Players
4Players: Spiele des Jahres 2012 () von 4Players - Bildquelle: 4Players
Die Redaktion hat sich bereits entschieden - unsere Spiele des Jahres stehen fest und werden seit Anfang der Woche in Etappen veröffentlicht. Die Leserwahl hingegen ist noch in vollem Gange und gibt euch bis zum 10. Januar 2013 die Möglichkeit, auf dieser Seite die Stimme für euren Favoriten abzugeben. Es bleibt also noch genug Zeit, um die nachfolgende vorläufige Reihenfolge zu beeinflussen.

1. Dark Souls
2. The Walking Dead
3. XCOM Enemy Unknown
4. Guild Wars 2
5. Borderlands 2
6. Far Cry 3
7. Assassin's Creed 3
8. Mass Effect 3
9. Dishonored
10. Diablo 3
11. Journey
12. Hitman Absolution
13. Halo 4
14. Torchlight 2
15. FIFA 13
16. Darksiders 2
17. Catherine
18. The Witcher 2: Assassins of Kings
19. Forza Horizon
20. The Binding of Isaac

Kommentare

greenelve schrieb am
AlastorD hat geschrieben: Mich würde ja interessieren wieviele von denen die Dark Souls gewählt haben denn auch die PC Version mit all ihren Problemen gespielt haben.
Du meinst die flüssige PC Version? Problemfrei sind beide nicht auf den Markt gekommen. :?
Zumindest Dark Souls 2 scheint bisher technisch einen besseren Eindruck zu machen. :mrgreen:
Huhamamba schrieb am
AlastorD hat geschrieben:Mich würde ja interessieren wieviele von denen die Dark Souls gewählt haben denn auch die PC Version mit all ihren Problemen gespielt haben.
Fix drauf, Gamepad rein, keine Probleme gehabt. :D
So faszinierend Dark Souls aber auch ist, meine Stimme geht an Hitman: Absolution - ein in jeder Hinsicht brillantes Spiel. Die lange Wartezeit hat sich definitiv gelohnt.
The Walking Dead auf der 2, hmm... Ich kann's einerseits zwar nachvollziehen, habe selber auch einige Zeit mit den Charakteren mitgefiebert, aber ab Mitte der dritten Episode war's doch nur noch ein Schlag ins Gesicht für alle Gamer, die mit den ach so bedeutenden (Fake! Fake! Fake!) Entscheidungen gehadert haben. Es spielt mit fortschreitendem Spielverlauf einfach keine Rolle mehr, wen ich gerettet habe oder mit wem ich mit gut/schlecht stellte. Das Spiel diktiert einem komplett den weiteren Verlauf. Episode 4 hatte wenigstens einige abwechslungsreiche Locations und nette Gameplay-Einlagen vorzuweisen, Episode 5 war dagegen in jedem Punkt einfach nur dröge.
Ich würde TWD eher als Enttäuschung des Jahres betiteln, was jedoch nicht ganz korrekt ist, da ich im Vorfeld ja keinerlei Erwartungen an das Spiel hatte. ;) Zumindest bis zum genialen Ende der zweiten Episode, danach ging es steil bergab...
AlastorD schrieb am
sourcOr hat geschrieben:Das beste Signal dafür, dass die Entwickler eigentlich überhaupt nichts mehr in ihre PC-Versionen stecken müssen.
Unsinn, ich habe in diesem Jahr gar kein aktuelles Konsolenspiel gekauft weil mich keines interessiert hat sondern in diversen Steam Deals nur die PC Versionen. Beweist das jetzt das aus der Konsolen?
Mich würde ja interessieren wieviele von denen die Dark Souls gewählt haben denn auch die PC Version mit all ihren Problemen gespielt haben.
sourcOr schrieb am
Das beste Signal dafür, dass die Entwickler eigentlich überhaupt nichts mehr in ihre PC-Versionen stecken müssen.
Außer Dark Souls hab ich dieses Jahr davon afair nichts gespielt, und das hat meine Stimme nicht verdient. Hab für Dishonored abgestimmt.
Xyt4n schrieb am
Schade das Deponia nicht dabei ist, hät's auf jedenfall verdient!
schrieb am

Facebook

Google+