FIFA 13: Mogelpackung auf der Wii? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fußball
Entwickler: EA Sports
Publisher: Electronic Arts
Release:
27.09.2012
27.09.2012
kein Termin
kein Termin
27.09.2012
27.09.2012
27.09.2012
27.09.2012
27.09.2012
27.09.2012
30.11.2012
Test: FIFA 13
88

“Tolle Atmosphäre, feine Animationen, traumhafte Tore - das ist klasse Fußball, gar keine Frage! ”

Test: FIFA 13
40

“Für Besitzer des Vorgängers ist Fifa 13 auf dem 3DS wie ein Schuss zwischen die Beine! Wer ihn nicht kennt, bekommt soliden Fußball mit störenden KI-Schwächen und eingeschränkten Spielfunktionen. ”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: FIFA 13
88

“Tolle Atmosphäre, feine Animationen, traumhafte Tore - das ist klasse Fußball, gar keine Frage! ”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: FIFA 13
88

“Tolle Atmosphäre, feine Animationen, traumhafte Tore - das ist klasse Fußball, gar keine Frage! ”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: FIFA 13
40

“Fair Play sieht anders aus: Besitzer des Vorgängers werden mit dieser Mogelpackung gnadenlos über den Tisch gezogen. Neueinsteiger bekommen guten Arcade-Fußball geboten, der sich aber stark vom großen Fifa 13 unterscheidet.”

Test: FIFA 13
40

“"Wiieso" auch hier nur ein Klon aus dem Vorjahr? Hoffentlich reißt sich EA wenigstens beim ersten Wii U-Kick zusammen und gibt sich dort etwas mehr Mühe...”

Test: FIFA 13
40

“Eine Mogelpackung namens FIFA 13: Veraltete Spielmechanik, Offline-Ruckler und gestrichene Spielmodi - so nicht, EA!”

Leserwertung: 55% [12]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

FIFA 13
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

FIFA 13: Mogelpackung auf der Wii?

FIFA 13 (Sport) von Electronic Arts
FIFA 13 (Sport) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Electronic Arts überarbeitet die Grafik etwas und aktualisiert die Mannschaftskader, um dann das Ergebnis als neues Spiel zu verkaufen - ein mal mehr, mal weniger scherzhaft gemeinter Vorwurf, der gelegentlich zu hören ist, wenn am 'Stammtisch' über EA Sports-Titel gesprochen wird.

Im Falle der Wii-Version von FIFA 13 scheint jetzt aber genau das passiert zu sein: Auf der ihrem Lebensende entgegenstrebenden Konsole wollte der Hersteller wohl nicht auf einen diesjährigen Ableger verzichten, gleichzeitig aber auch nicht allzu viel Aufwand betreiben. Wie Wired mit einem Bezug auf NintendoGamer berichtet, spricht der Direktvergleich zu FIFA 12 wohl eine eindeutige Sprache. Von einigen angepassten Menüs und den aktuellen Aufstellungen abgesehen scheint der Publisher hier ein altes Spiel aufgewärmt zum Vollpreis zu verkaufen.

Auf Wired-Anfrage ließ EA ausweichend, aber vielsagend verlauten, dass FIFA 13 auf der Wii das "gleiche großartige Gameplay" wie der Vorgänger bietet. Man habe sich gedacht, dass es wichtig ist, auch Wii-Nutzern weiterhin die Gelegenheit zu geben, ein authentisches Fußballerlebnis zu spielen. Der Hersteller bestätigt immerhin, dass es keinerlei neue Modi gibt, verweist aber darauf, dass auch der Soundtrack neu ist.

Das Magazin berichtet auch von Vorwürfen, dass die Vita-Version von FIFA 13 im Wesentlichen identisch mit dem vor einem halben Jahr zum Launch der Konsole ausgelieferten FIFA Football sein soll.

FIFA 12 (links) vs. FIFA 13 (rechts) auf der Wii:


(Die Bilder stammen von Nintendo Gamer, wo noch weitere Screenshots in hoher Qualität vorliegen.)

Kommentare

Freakstyles schrieb am
Pyoro-2 hat geschrieben:Gott sei Dank sind die games grundsätzlich für den Verbraucher erkenntlich mit "EA" gekennzeichnet.
Super oder? Den Verbraucherschutzhinweis direkt im eigenen Logo unterbringen, einfach genial die Jungs von EA :lol:
Sevulon schrieb am
Onekles hat geschrieben:Ich find das jetzt bei den großen Konsolen auch nicht viel anders. Wahrscheinlich kenn ich mich zu wenig mit Fußball aus, aber zwischen FIFA 10 und FIFA 13 sind mir auf der PS3 bisher keine nennenswerten Unterschiede aufgefallen.
Allein die Abwehrmechaniken sind komplett anders, inklusive der Steuerung und Handhabung der selbigen. In 13 [bzw. ab 12] verteidigt man wirklich KOMPLETT anders. Also wenn du den Unterschied auf den großen Konsolen nicht gemerkt hast, hast du dir wohl auch zwei mal Fifa 10 andrehen lassen statt Fifa 13. Die Unterschiede sind wirklich gravierend, du kannst das Spiel in 13 ja gar nicht so spielen in 10, weil die Steuerung eine ganz andere ist. Oder du hast bei 13 auf die klassische, alte Verteidigung umgestellt, dann merkst du das natürlich nicht. Aber selbst in dem Fall ist durch die neue Physikänderung, der neue Spielaufbau und die Entwicklung der KI soviel passiert, dass man schon halb blind sein muss um da nichts zu merken.
Onekles schrieb am
Ich find das jetzt bei den großen Konsolen auch nicht viel anders. Wahrscheinlich kenn ich mich zu wenig mit Fußball aus, aber zwischen FIFA 10 und FIFA 13 sind mir auf der PS3 bisher keine nennenswerten Unterschiede aufgefallen. Andere Teile der Serie hab ich nicht gespielt. Dazu gesagt sei aber auch, ich spiele nicht online. Kein bisschen.
Ob das bei der Wii und der Vita jetzt ein bisschen extremer ist oder nicht, mein Gott. Wer schon ein FIFA auf der jeweiligen Konsole hat, der kauft eben kein FIFA 13. Und wer blind kauft, gehört eh bestraft. Hoffentlich ist das den Leuten dann mal eine Lehre. :P
Ich seh das eher als eine Neuauflage, die halt weitere Verkäufe sichern soll. FIFA 12 sieht halt im nächsten Jahr echt mies aus im Regal, das kauft keiner mehr. FIFA 13 sieht aktuell aus, das wird schon eher gekauft. Das sind eher marketingtechnische Gründe. Darüber hinaus kostet das Spiel auf Vita und Wii ja auch weniger (ca. 40 Euro) Das fällt für mich in die gleiche Kategorie, wie die ständig neuen Special Editions von irgendwelchen Spielen. Das ist auch nix Neues, aber durch eine Wiederveröffentlichung sichert man die Existenz eines Spieles auf dem Markt. Deshalb ja auch Platinum, Best Choice und haste nich gesehen.
Ich finde jetzt nicht, dass es ein Weltuntergang ist und ich kann die Entscheidung seitens EA verstehen. Denn auf Wii und Vita ist nicht mit nennenswerten Verkaufszahlen zu rechnen. Da wäre jede Investition wohl nur rausgeschmissenes Geld. Ich kann aber natürlich auch die Fans verstehen, die davon angefressen sind. aber wie gesagt, wer blind kauft, ist selbst schuld.
8BitLegend schrieb am
Gut, dass ihr das erwähnt, aber vergesst bitte nicht zu erwähnen was EA mit der VITA VERSION abgezogen hat. Einen Blockbuster auf einer neuen Konsole so lieblos per copy & paste nochmal zu verkaufen ist ein Verbrechen gegenüber Sony, ein für dumm verkaufen des Konsumenten und ein Armutszeugnis für so ein Milliarden-Unternehmen. Pfui.
greenelve schrieb am
Lumilicious hat geschrieben:
Im Falle der Wii-Version von FIFA 13 scheint jetzt aber genau das passiert zu sein:
Jo, und? Ist nicht das erste mal, dass das passiert. Fifa 11 für den PC war das FIFA 10 der PS360 mit aktualisiertem Kader.
Ist halt EA Sports/EA.
Auf dem PC gab es aber jedes Jahr ein "neues" Fifa, auch wenn das gegenüber den Konsolen die Vorjahresausgabe bedeutete, hat sich zumindest auf der Plattform PC das Spiel geändert. Erst gab es auf dem PC die PS2 Variante, wo die PS360 stärker weiterentwickelt wurde und dann die Vorjahresversion der PS360, wobei diese immernoch nen Tick weiter war als der bekannte PS2 Port.
Hier aber bekommt man 2 Jahre infolge das inhaltlich gleiche Spiel. Das grenzt schon an Betrug 1 Spiel mit neuem Cover und Titel ein 2. Mal zu verkaufen.
schrieb am

Facebook

Google+