Wii U
Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
02.12.2006
18.11.2012

Wie findest Du das Spiel?
Schreibe einen Test!

Spielinfo Bilder Videos

Wii U: Enttäuschende Grafikleistung?

Wii U: Enttäuschende Grafikleistung?
Bildquelle: Nintendo
Laut Gamesindustry.biz haben sich einige Entwickler enttäuscht gezeigt, was die Grafikleistung der Wii U angeht.

"Nein, sie befindet sich nicht auf dem gleichen Level wie PS3 oder die 360", so ein Entwickler. "Die Grafik ist einfach nicht so stark."

Ein weiterer anonymer Entwickler eines großen Studios bestätigt die Ausführungen seines Kollegen: "Ja, das ist wahr. Sie [die Wii U] erreicht nicht die Grafikqualität der PS3 oder 360. Es gibt nicht so viele Shader, das Gerät ist nicht so leistungsfähig. Klar, einige Dinge sind besser - vor allem, weil es sich um ein moderneres Design handelt. Aber insgesamt kann die Wii U einfach nicht mithalten."

Aussagen wie diese kommen überraschend, da Nintendos neue Konsole in der jüngeren Vergangenheit von mehreren Seiten eine Leistungsfähigkeit bescheinigt wurde, welche die der Xbox 360 übersteigt. Zumindest aber sollte sie sich auf Augenhöhe mit den aktuellen Konsolen befinden.

Dass Nintendo an leistungsfähigen Chips spart, mag im Zusammenhang mit dem Tablet-Controller stehen, dessen Produktion nicht günstig sein dürfte und in den Verkaufspreis mit einfließt. Doch diesen möchte man bei Nintendo möglichst gering halten - die PS3 hat bei ihrer Einführung zuletzt gezeigt, dass sich teure Hardware nicht besonders gut verkauft. Der deutlich niedrigere Preis der Wii mag deshalb auch zum Erfolg der "Fuchtelkonsole" beigetragen haben, die technisch den beiden Mitbewerbern deutlich unterlegen war, aber trotzdem den Markt erobern konnte.

Doch ausgerechnet der Tablet-Controller scheint ebenfalls für Probleme zu sorgen:

"Die Sache mit dem Tablet-Controller ist die, dass man nur einen bekommt und nur einen nutzen kann. Und ganz unabhängig ist er auch nicht"
, so die Quelle. "Die Basiskonsole muss angeschaltet sein und man muss sich in ihrer Nähe befinden. Die anderen Controller sind einfach nur Wiimotes oder andere Wii-Controller. Sie werden vielleicht die Form und das Aussehen etwas verändern, aber es bleiben die gleichen Controller."

Das Problem dabei: Nur ein Spieler kann den Tablet-Controller an einer Konsole verwenden - weitere Mitspieler müssen demnach mit einer Standard-Steuerung Vorlieb nehmen, die möglicherweise abgespeckt ist. Dadurch besteht die Gefahr, dass der Tablet-Spieler aufgrund einer optimierten Bedienung Vorteile gegenüber anderen Nutzern hat. Umgekehrt ist auch denkbar, dass man Nachteile am Tablet-Controller hat.

Die Kombination aus PS3 und Vita kommt bei einigen Entwicklern besser an - auch deshalb, weil sie anscheinend leichter zu programmieren ist.

"Man kann mit dieser Kombo alles machen, was man auch mit der Wii U machen kann - und mehr", so die Quelle. "Nintendos Angebot einer einzigartigen Spielerfahrung mit dem Tablet-Controller mag nicht ganz erfolgreich sein."

Was an den Aussagen dran ist, wird vermutlich die E3 in Juni zeigen. Auf der Messe will Nintendo die Wii U der Öffentlichkeit präsentieren und vermutlich zum ausgiebigen Anspielen einladen.

Kommentare

  • wer weiss was das für Entwickler pfeifen waren? bestimmt welche die Low Budget schrott entwicklen... sowas wie die Resident Evil ORC entwickler! die keine sau kennt ORC wurde von Slant Six entwickelt. Die sind schon ein Begriff, wenn auch kein guter.
  • wer weiss was das für Entwickler pfeifen waren? bestimmt welche die Low Budget schrott entwicklen... sowas wie die Resident Evil ORC entwickler! die keine sau kennt Oder dieses iphone Spiele Studio, das die Silent Hill Collection verbrochen hat
  • wer weiss was das für Entwickler pfeifen waren? bestimmt welche die Low Budget schrott entwicklen... sowas wie die Resident Evil ORC entwickler! die keine sau kennt

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Facebook

Google+